Skip to main content
main-content

01.12.2017 | Research article | Ausgabe 1/2017 Open Access

The Journal of Headache and Pain 1/2017

Association of excessive daytime sleepiness with migraine and headache frequency in the general population

Zeitschrift:
The Journal of Headache and Pain > Ausgabe 1/2017
Autoren:
Knut Stavem, Håvard Anton Kristiansen, Espen Saxhaug Kristoffersen, Kari Jorunn Kværner, Michael Bjørn Russell

Abstract

Background

Some previous studies have postulated an association between migraine and excessive daytime sleepiness (EDS). This study evaluated the association of EDS with migraine and headache frequency in a general population, after adjusting for potential confounding variables.

Methods

The study was a postal survey of a random age and gender-stratified sample of 40,000 persons aged 20 to 80 years old drawn by the National Population Register in Norway. The questionnaire included questions about migraine, headache, the Epworth sleepiness scale (ESS) and various comorbidities. EDS was defined as ESS > 10. The association of EDS and migraine/headache were analysed by bivariate and multivariable logistic regression analyses.

Results

A total of 21,177 persons responded to the ESS and were included in the analyses. The odds ratio (OR) for EDS was increased for migraineurs (1.42 (95% CI 1.31─1.54), p < 0.001) compared to non-migraineurs; however, this finding was not significant after adjustment for a number of possible confounders. EDS increased with increasing headache frequency, with an OR of 2.74 (95% CI 2.05─3.65), p < 0.001) for those with headache on >179 days per year compared to those without headache in multivariable analysis.

Conclusions

In a general population, the odds for EDS increased significantly with the headache frequency, irrespective of migraine status. EDS was not associated with reported migraine in multivariable analysis.
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2017

The Journal of Headache and Pain 1/2017 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet AINS

22.05.2019 | DAC 2019 | Kongressbericht | Nachrichten

So macht die Mischinfusion, was sie soll

22.05.2019 | DAC 2019 | Kongressbericht | Nachrichten

So geht gute Notfallmedizin – so ginge es noch besser

22.05.2019 | DAC 2019 | Kongressbericht | Nachrichten

Neue Leitlinie "Prolongiertes Weaning" – ein Ausblick

22.05.2019 | DAC 2019 | Kongressbericht | Nachrichten

Juristische Fallstricke am Lebensende

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet AINS

  • 2014 | Buch

    Komplikationen in der Anästhesie

    Fallbeispiele Analyse Prävention

    Aus Fehlern lernen und dadurch Zwischenfälle vermeiden! Komplikationen oder Zwischenfälle in der Anästhesie können für Patienten schwerwiegende Folgen haben. Häufig sind sie eine Kombination menschlicher, organisatorischer und technischer Fehler.

    Herausgeber:
    Matthias Hübler, Thea Koch
  • 2013 | Buch

    Anästhesie Fragen und Antworten

    1655 Fakten für die Facharztprüfung und das Europäische Diplom für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DESA)

    Mit Sicherheit erfolgreich in Prüfung und Praxis! Effektiv wiederholen und im entscheidenden Moment die richtigen Antworten parat haben - dafür ist dieses beliebte Prüfungsbuch garantiert hilfreich. Anhand der Multiple-Choice-Fragen ist die optimale Vorbereitung auf das Prüfungsprinzip der D.E.A.A. gewährleistet.

    Autoren:
    Prof. Dr. Franz Kehl, Dr. Hans-Joachim Wilke
  • 2011 | Buch

    Pharmakotherapie in der Anästhesie und Intensivmedizin

    Wie und wieso wirken vasoaktive Substanzen und wie werden sie wirksam eingesetzt Welche Substanzen eignen sich zur perioperativen Myokardprojektion? 
    Kenntnisse zur Pharmakologie und deren Anwendung sind das notwendige Rüstzeug für den Anästhesisten und Intensivmediziner. Lernen Sie von erfahrenen Anästhesisten und Pharmakologen.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Peter H. Tonner, Prof. Dr. Lutz Hein
  • 2013 | Buch

    Anästhesie und Intensivmedizin – Prüfungswissen

    für die Fachpflege

    Fit in Theorie, Praxis und Prüfung! In diesem Arbeitsbuch werden alle Fakten der Fachweiterbildung abgebildet. So können Fachweiterbildungsteilnehmer wie auch langjährige Mitarbeiter in der Anästhesie und Intensivmedizin ihr Wissen gezielt überprüfen, vertiefen und festigen.

    Autor:
    Prof. Dr. Reinhard Larsen

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise