Skip to main content

Asthma bronchiale

CME-Fortbildungsartikel

Ambrosia artemisiifolia

17.02.2023 | Allergologie in der HNO-Heilkunde | Zertifizierte Fortbildung

CME: Klimawandel und Allergien

Wie die Erderwärmung Allergien verstärkt und was deswegen zu tun ist

Der Klimawandel ist ein verstärkender Faktor für die Prävalenz und die phänotypische Ausprägung der Allergien. Dazu kommen neue Pollenquellen von invasiven Arten und das sogenannte „Gewitterasthma“. Auf was kann man sich einstellen in der allergologischen Sprechstunde? 

verfasst von:
Daria Luschkova, Prof. Dr. med. Claudia Traidl-Hoffmann, Dr. med. Alika Ludwig

15.12.2022 | Asthma bronchiale | CME Fortbildung

Klimawandel und Allergien

Die Klimakrise stellt eine große Herausforderung für die menschliche Gesundheit sowie das Gesundheitssystem dar und droht, den medizinischen Fortschritt der letzten Jahrzehnte zu gefährden. In der Bewältigung des Klimawandels könnte jedoch auch …

verfasst von:
Daria Luschkova, Prof. Dr. med. Claudia Traidl-Hoffmann, Alika Ludwig

17.05.2022 | Asthma bronchiale | CME Fortbildung

COPD, Asthma und Co.

Probleme bei der Inhalation im Alter

Die Inhalationstherapie im Alter bedarf besonderer Aufmerksamkeit. Die Therapiebedürftigkeit nimmt aufgrund der Progression einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung zu. Gleichzeitig sinkt die Fähigkeit, eine korrekte inhalative Therapie …

Frau mit Inhalator

15.02.2022 | Asthma bronchiale | CME

CME: Diagnostik und Therapie von Asthma bei Erwachsenen

Ziel der Asthmatherapie ist die Prävention von Symptomen mit nebenwirkungsarmen und hochwirksamen Medikamenten im Sinne einer dauerhaften Asthma-Remission. Im vorliegenden CME-Beitrag werden die Empfehlungen zur leitliniengerechten Diagnostik und zur phänotypspezifischen Therapie dargestellt.

Polyposis links in der 30°-Endoskopie

07.01.2022 | Computertomografie | CME

CME: Behandlungsstrategien bei Polyposis nasi

Eine chronische Rhinosinusitis mit nasalen Polypen mindert die subjektive Lebensqualität massiv. Patienten leiden unter Riechstörungen, Nasenobstruktion und wiederkehrenden Kopfschmerzen. In diesem Kurs lernen Sie anhand eines Fallbeispiels Herkunft, Diagnostik und Therapie.

Mann nutzt Inhalator

13.12.2021 | Asthma bronchiale | CME Fortbildung

Probleme bei der Inhalation im Alter

Die Inhalationstherapie im Alter bedarf besonderer Aufmerksamkeit. Dieser CME-Beitrag informiert Sie über die verschiedenen Probleme der Inhalation im Alter und worauf Sie bei Patientenschulungen achten sollten.

Erklärung der Funktionsweise eines Inhalators

10.06.2021 | Asthma bronchiale | FB_CME

CME: Inhalationstherapie bei Asthma und COPD aus physiotherapeutischer Sicht

Neben COPD zählt Asthma bronchiale zu den häufigsten obstruktiven Lungenerkrankungen, die ein konsequentes Therapiemanagement benötigen. Dieser CME-Beitrag vermittelt physiotherapeutisches Wissen zur Inhalationstherapie und beleuchtet die Funktionsweise der verfügbaren Inhalationssysteme.

22.04.2021 | Prävention und Gesundheitsförderung in der Pädiatrie | Zertifizierte Fortbildung

CME: Update Allergieprävention

Weltweit steigt die Zahl der Menschen mit allergischen Erkrankungen. Diskutiert werden verschiedene Ursachen hierfür, vom Rauchen über die Luftverschmutzung bis zu Ernährungsgewohnheiten. Doch welche Zusammenhänge gelten derzeit als gesichert und welche Präventionsmöglichkeiten ergeben sich daraus?

Frau schnäuzt sich

16.03.2021 | Prävention und Gesundheitsförderung in der Pädiatrie | CME Fortbildung

CME: Update Allergie – Umweltfaktoren, Klimawandel und Präventionsmöglichkeiten

Umweltfaktoren, Klimawandel und Präventionsmöglichkeiten

Allergische Atemwegserkrankungen werden von vielen Faktoren ausgelöst und beeinflusst. Welche Bedeutung hat die Reduzierung des Rauchens bei der Prävention von Atemwegsinflammationen? Welche Rolle spielen Umweltschadstoffe bei der Entstehung von Asthma und wie viele (an)organische Stoffe befinden sich in unserer Umwelt?

dicker Mann joggt

25.02.2021 | Adipositas | CME Fortbildung

Warum es sich auch in der Pneumologie lohnt, aufs Gewicht zu achten

Bei der Adipositas existiert ein Zusammenhang mit Lungenerkrankungen. In diesem CME-Beitrag werden Diagnostik und Therapiemöglichkeiten der Adipositas besprochen und ihre Bedeutung bei pneumologischen Patienten aufgezeigt.

Thoraxröntgen bei akuter Bronchiolitis

Open Access 17.08.2020 | Bronchitis | CME

CME: Akute virale Bronchiolitis oder obstruktive Bronchitis?

Spricht endinspiratorisches Knisterrasseln beim Kind für eine akute Bronchiolitis oder ist dieser Auskultationsbefund doch eher charakteristisch für eine akute obstruktive Bronchitis? Diese CME-Fortbildung bringt Unterschiede sowie Gemeinsamkeiten beider Krankheitsbilder auf den Punkt und räumt mit Unklarheiten bezüglich sinnvoller Diagnostik sowie Therapie auf.

Hustendes Kind und Teddybär

06.07.2020 | Aspiration | CME

CME: Sieben Warnhinweise bei chronischem Husten

Chronischer Husten ist in der Pädiatrie definiert als täglicher extensiver Husten über mindestens vier Wochen. Besonders wichtig ist, nach möglichen Warnhinweisen für eine zugrunde liegende Erkrankung zu suchen und diese Warnhinweise aktiv zu erfragen. Eine CME-Fortbildung zu den wichtigsten Erkrankungen mit chronischem Husten bei Kindern und Jugendlichen.

Lungenfunktionstest bei einem Mann

16.03.2020 | Asthma bronchiale | CME Fortbildung

CME: Asthma bronchiale

Das Asthma bronchiale bleibt eine der häufigsten chronischen Erkrankungen in Deutschland. In der CME-Fortbildung finden Sie, die für den Arzt relevanten Änderungen in Diagnostik und Therapie des Asthmas nach den Neufassungen der Asthmaleitlinie und der Nationalen Versorgungsleitlinie.

Frau mit Schnupfen

04.11.2019 | Asthma bronchiale | Leitlinie

CME: ARIA-Leitlinie 2019 – Behandlung der allergischen Rhinitis im deutschen Gesundheitssystem

Weltweit nimmt die Zahl der von Allergien betroffenen Patienten rapide zu. Im Dezember 2018 wurde bei einem Treffen der Initiative zur Versorgung von Allergien und chronischen Atemwegserkrankungen (ARIA) eine Versorgungsleitlinie für Personen mit allergischer Rhinitis und Asthma als Komorbidität entwickelt.

Pollenflug

17.10.2019 | Rhinitis und Sinusitis | cme fortbildung

CME: Spezifische Immuntherapie bei Allergien

Allergische Erkrankungen nehmen an Ausmaß und Bedeutung zu. Die spezifische Immuntherapie ist bisher die einzige kausale Behandlung für Patienten mit IgE-vermittelter Krankheit. Dieser CME-Kurs informiert Sie über die grundlegende Diagnostik und Durchführung der spezifischen Immuntherapie.

10.06.2019 | Atopische Dermatitis | Zertifizierte Fortbildung

Ein Mythos wird entmystifiziert

Durch Abnahme der Inzidenz impfpräventabler Erkrankungen rücken seltene Nebenwirkungen wie allergische Reaktionen in den Vordergrund. Zudem werden Impfungen häufig mit der steigenden Prävalenz von allergischer Sensibilisierung und allergischen …

03.04.2019 | Husten | CME Fortbildung

Fürs Vorgehen bei Husten ist seine Dauer entscheidend

Akuter, subakuter und chronischer Husten

Zur adäquaten Diagnostik und Therapie des Symptoms „Husten“ ist die Einteilung nach der Dauer sinnvoll. Ist der Husten bereits chronisch, sollte nach der Ursache gefahndet werden, um die Behandlung daran anzupassen. Akuter oder subakuter Husten …

Mann nutzt Inhalator

25.03.2019 | Asthma bronchiale | FORTBILDUNG . ÜBERSICHT

CME: Asthma bronchiale

Asthma bronchiale bleibt eine der häufigsten chronischen Erkrankungen in Deutschland. In der CME-Fortbildung finden Sie die relevanten Änderungen in Diagnostik, Phänotypisierung und Therapie des Asthmas nach den lange erwarteten Neufassungen der Asthmaleitlinie von 2017 und der Nationalen Versorgungsleitlinie von 2018.

11.12.2018 | Asthma bronchiale | Leitlinien

EAACI/GA2LEN/EDF/WAO-Leitlinie für die Definition, Klassifikation, Diagnose und das Management der Urtikaria — konsentierte, deutschsprachige Übersetzung

Leitlinie der European Academy of Allergology and Clinical Immunology (EAACI), des Global Allergy and Asthma European Network (GA2LEN), des European Dermatology Forum (EDF) und der World Allergy Organization (WAO)

Diese evidenz- und konsensbasierte Leitlinie wurde entsprechend den Methoden der Cochrane und der Grading of Recommendations Assessment, Development and Evaluation (GRADE)-Arbeitsgruppen entwickelt. Die Leitlinien-Konferenz fand am 1. Dezember …

10.11.2018 | Husten | cme fortbildung

Fürs Vorgehen bei Husten ist seine Dauer entscheidend

Zur adäquaten Diagnostik und Therapie des Symptoms „Husten“ ist die Einteilung nach der Dauer sinnvoll. Ist der Husten bereits chronisch, sollte nach der Ursache gefahndet werden, um die Behandlung daran anzupassen. Akuter oder subakuter Husten …

Spirometrie bei weiblicher Patientin

21.05.2018 | Asthma bronchiale | cme fortbildung

CME: Aktualisierte Asthma-Leitlinie auf den Punkt gebracht

Die S2k-Leitlinie zu Diagnostik und Therapie von Asthma bronchiale wurde vor Kurzem aktualisiert. Was ist neu, was ist beim Alten geblieben? Dieser Beitrag fasst die aktuellen Empfehlungen zu klinischem Bild, Diagnostik und Therapie übersichtlich zusammen.

05.08.2017 | Exogen allergische Alveolitis | Leitlinie

Kurzfassung der AWMF-Leitlinie medizinisch klinische Diagnostik bei Schimmelpilzexposition in Innenräumen

S2k-Leitlinie der Gesellschaft für Hygiene, Umweltmedizin und Präventivmedizin (GHUP) in Zusammenarbeit mit dem Ärzteverband Deutscher Allergologen (AeDA), der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG), der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie (DGAKI), der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM), der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene (DGKH), der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP), der Deutschsprachigen Mykologischen Gesellschaft (DMykG), der Gesellschaft für Pädiatrische Allergologie und Umweltmedizin (GPA), der Bundesarbeitsgemeinschaft für Pädiatrische Pneumologie (BAPP) und der Österreichischen Gesellschaft für Medizinische Mykologie (ÖGMM)

Die von der Gesellschaft für Hygiene, Umweltmedizin und Präventivmedizin (GHUP) federführend erstellte Leitlinie „Medizinisch klinische Diagnostik bei Schimmelpilzexposition in Innenräumen“ ist Gegenstand des vorliegenden Abschnitts.

22.05.2017 | Hypoxämie | CME

Schlafstörungen bei Lungenkrankheiten

Lungenkrankheiten können den normalen, gesunden Schlaf in vielfältiger Weise beeinträchtigen. Einschränkungen der Lungenfunktion bewirken eine Störung des Gasaustausches, die sich in Form von schlafbezogenen Hypoxämien und Hypoventilationen äußern …

19.04.2017 | Asthma bronchiale | cme fortbildung

Effektives Asthma-Management – ohne Patientenschulung geht es nicht

Asthmatiker erkennen eine Verschlechterung ihrer Beschwerden häufig nicht und wissen zu wenig über die Möglichkeiten der Selbstmedikation. Wie Sie Patienten dahingehend strukturell schulen, erfahren Sie in diesem Fortbildungsbeitrag.

Auskultation

07.03.2017 | Asthma bronchiale | CME Fortbildung

Asthma bronchiale: Ein Leitfaden für den Hausarzt

Ein Leitfaden für den Hausarzt

Asthma bronchiale ist eine chronisch-entzündliche Atemwegserkrankung. Die beiden wichtigsten Phänotypen sind das allergische und das nicht-allergische Asthma bronchiale.  Worauf Sie bei der Diagnostik und Therapie achten sollten, fasst dieser CME-Beitrag zusammen.

24.11.2016 | Bronchitis

Chronischer Husten beim Kind

Was ist harmlos, was bedarf der Abklärung?

Kindlicher chronischer Husten ist definiert als Husten täglich über mehr als vier Wochen. Bei einer Dauer von drei bis acht Wochen kann man auch von prolongiertem subakutem Husten sprechen. Chronischer Husten kann sich als Symptom einer …

15.08.2016 | Asthma bronchiale | CME

Asthma bronchiale – Aktuelle Diagnostik und Therapie

Asthma bronchiale ist eine heterogene Erkrankung, die durch eine chronische Atemwegsentzündung charakterisiert ist. Die Unterscheidung unterschiedlicher Phänotypen nach Art der zugrundeliegenden Entzündungsreaktion (TH2 vs. Non-TH2) ist …

30.06.2016 | Asthma bronchiale | zertifizierte fortbildung

Wer profitiert von der neuen Antikörpertherapie?

Bis vor einigen Jahren lief die Therapie des schweren Asthmas in den meisten FÄllen auf eine nebenwirkungsreiche Prednisolondauertherapie hinaus. Seit 2005 steht mit Omalizumab die erste Antikörpertherapie zur Verfügung, seit 2016 mit Mepolizumab …

08.02.2016 | Asthma bronchiale | Übersicht

Neue Strategien in der Asthmatherapie

Für Patienten, welche trotz einer leitliniengerechten Therapie, einer guten Adhärenz und einer effektiven Meidung von Triggerfaktoren ein nicht ausreichend kontrolliertes Asthma aufweisen, wurden in den letzten Jahren neue Therapiestrategien …

Leitlinien kompakt für die Innere Medizin

Mit medbee Pocketcards sicher entscheiden.

Seit 2022 gehört die medbee GmbH zum Springer Medizin Verlag

So beeinflussen Herzinfarkte auf lange Sicht die Sterblichkeit

20.06.2024 ST-Hebungsinfarkt Nachrichten

Wie hoch ist bei Patienten, die nach einem ST-Hebungs-Myokardinfarkt die initiale Hochrisikophase überleben, auf lange Sicht das Sterberisiko? Eine Studie aus Dänemark liefert dazu nun aufschlussreiche Daten.

Protonenpumpenhemmer stoppt Arrhythmie

20.06.2024 Protonenpumpenhemmstoffe Nachrichten

Wenn Nervenfasern aus dem Magen und dem Herzen im Gehirn dicht beieinander liegen, kann auch mal etwas schiefgehen: So lässt sich erklären, weshalb Schmerzen durch einen Magentumor bei einem Mann eine ventrikuläre Extrasystolie auslösen – und PPI diese beenden.

Ob Apixaban nützt oder schadet, entscheidet der CHA2DS2-VASc-Score

20.06.2024 Therapie des Vorhofflimmerns Nachrichten

Patienten mit subklinischem Vorhofflimmern tragen ein erhöhtes Risiko für Schlaganfälle. Da stellt sich die Frage nach einer medikamentösen Antikoagulation. Offenbar hängt es aber vom CHA2DS2-VASc-Score ab, ob die Gabe von Apixaban von Vorteil ist.

Rheumatoide Arthritis: Einfacher Index erlaubt Vorhersage des Therapieansprechens

20.06.2024 EULAR 2024 Kongressbericht

Der aus dem Albuminspiegel und der Lymphozytenzahl errechnete Prognostic Nutritional Index korreliert offenbar gut mit dem initialen Ansprechen auf die Zweitlinien-Therapie bei Rheuma.

Update Innere Medizin

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.