Skip to main content
Erschienen in: MMW - Fortschritte der Medizin 4/2024

05.04.2024 | Asthma bronchiale | FB_Originalie

Diagnostik und Therapie von Patienten mit Asthma in Deutschland

Ergebnisse der Versorgungsstudie RELEVANT*

verfasst von: Prof. Dr. med. Frederik Trinkmann

Erschienen in: MMW - Fortschritte der Medizin | Sonderheft 4/2024

Einloggen, um Zugang zu erhalten

ZUSAMMENFASSUNG

Hintergrund: Die diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten bei Asthma haben sich verbessert. Der Asthmakontrolle und -remission kommt dabei eine zentrale Bedeutung zu. Die Versorgungsstudie RELEVANT hatte zum Ziel, eine bundesweite Momentaufnahme der gegenwärtigen Diagnostik und Therapie des Asthmas im niedergelassenen Bereich zu erstellen, um mögliche Ansatzpunkte zur weiteren Optimierung zu finden.
Methode: RELEVANT ist eine bundesweit durchgeführte Querschnittstudie mittels strukturierten Fragebogens. Dieser umfasste 14 Fragen zu Asthma-assoziierten Themenkomplexen aus den Bereichen Diagnostik und Therapie. Teilnehmende waren niedergelassene Hausärzte/Internisten sowie Pneumologen.
Ergebnisse: Insgesamt nahmen 1.558 Personen an der Umfrage teil. Hinsichtlich relevanter spezifischer diagnostischer Verfahren bei Asthma nannten Hausärzte/Internisten nahezu ausschließlich die Pulsoxymetrie. Bei den Pneumologen wurde daneben u. a. die Messung des fraktionierten exhalierten Stickstoffmonoxids (FeNO) angegeben. FeNO und Bluteosinophile wurden nur von den Pneumologen als diagnostische und therapierelevante Marker genannt. Insgesamt über 60% der befragten Hausärzte/Internisten gaben an, nur ca. 25% oder weniger ihrer Patienten würden von sich aus über Alltagseinschränkungen berichten. Bei der Asthmatherapie gab die Mehrheit an, Unterschiede zwischen verschiedenen ICS/LABA-Kombinationstherapien zu erkennen.
Schlussfolgerungen: Die Ergebnisse deuten an, dass es insbesondere beim Thema Asthmakontrolle noch Optimierungsbedarf gibt. Dabei geht es sowohl um eine bessere Patienteneinschätzung hinsichtlich Alltagseinschränkungen als auch um moderne Möglichkeiten der Bewertung der Asthmakontrolle in Kooperation zwischen Hausärzten/Internisten und Pneumologen. Ein Fünftel der Befragten in der Praxis sieht keine Unterschiede zwischen verschiedenen ICS/LABA-Kombinationen, wenngleich pharmakodynamische und -kinetische Unterschiede bestehen.
Schlüsselwörter: Asthma, Diagnostik, Therapie, Kontrolle, ICS/LABA, FeNO, Versorgung, ACT
Eingereicht am 18.12.2023 - Revision akzeptiert am 12.02.2024
Anhänge
Nur mit Berechtigung zugänglich
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Lommatzsch M. S2k-Leitlinie zur fachärztlichen Diagnostik und Therapie von Asthma 2023. Pneumologie 2023;77:461-543 Lommatzsch M. S2k-Leitlinie zur fachärztlichen Diagnostik und Therapie von Asthma 2023. Pneumologie 2023;77:461-543
2.
Zurück zum Zitat Lommatzsch M et al. Disease-modifying anti-asthmatic drugs. Lancet 2022;399(10335):1664-1668 Lommatzsch M et al. Disease-modifying anti-asthmatic drugs. Lancet 2022;399(10335):1664-1668
4.
Zurück zum Zitat Price D et al. Asthma control and management in 8,000 European patients: the REcognise Asthma and LInk to Symptoms and Experience (REALISE) survey. NPJ Prim Care Respir Med 2014;24:14009 Price D et al. Asthma control and management in 8,000 European patients: the REcognise Asthma and LInk to Symptoms and Experience (REALISE) survey. NPJ Prim Care Respir Med 2014;24:14009
6.
Zurück zum Zitat Daley-Yates P et al. Therapeutic index of inhaled corticosteroids in asthma: A dose-response comparison on airway hyperresponsiveness and adrenal axis suppression. Br J Clin Pharmacol 2021;87(2):483-493 Daley-Yates P et al. Therapeutic index of inhaled corticosteroids in asthma: A dose-response comparison on airway hyperresponsiveness and adrenal axis suppression. Br J Clin Pharmacol 2021;87(2):483-493
7.
Zurück zum Zitat Daley-Yates PT et al. Comparative clinical pharmacology of mometasone furoate, fluticasone propionate and fluticasone furoate. Pulm Pharmacol Ther 2022;77:102171 Daley-Yates PT et al. Comparative clinical pharmacology of mometasone furoate, fluticasone propionate and fluticasone furoate. Pulm Pharmacol Ther 2022;77:102171
8.
Zurück zum Zitat Ye Q et al. A Review on the safety and efficacy of inhaled corticosteroids in the management of asthma. Pulm Ther 2017;3:1-18 Ye Q et al. A Review on the safety and efficacy of inhaled corticosteroids in the management of asthma. Pulm Ther 2017;3:1-18
Metadaten
Titel
Diagnostik und Therapie von Patienten mit Asthma in Deutschland
Ergebnisse der Versorgungsstudie RELEVANT*
verfasst von
Prof. Dr. med. Frederik Trinkmann
Publikationsdatum
05.04.2024
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
MMW - Fortschritte der Medizin / Ausgabe Sonderheft 4/2024
Print ISSN: 1438-3276
Elektronische ISSN: 1613-3560
DOI
https://doi.org/10.1007/s15006-024-3652-6

Leitlinien kompakt für die Allgemeinmedizin

Mit medbee Pocketcards sicher entscheiden.

Seit 2022 gehört die medbee GmbH zum Springer Medizin Verlag

Facharzt-Training Allgemeinmedizin

Die ideale Vorbereitung zur anstehenden Prüfung mit den ersten 49 von 100 klinischen Fallbeispielen verschiedener Themenfelder

Mehr erfahren

So beeinflussen Herzinfarkte auf lange Sicht die Sterblichkeit

20.06.2024 ST-Hebungsinfarkt Nachrichten

Wie hoch ist bei Patienten, die nach einem ST-Hebungs-Myokardinfarkt die initiale Hochrisikophase überleben, auf lange Sicht das Sterberisiko? Eine Studie aus Dänemark liefert dazu nun aufschlussreiche Daten.

Protonenpumpenhemmer stoppt Arrhythmie

20.06.2024 Protonenpumpenhemmstoffe Nachrichten

Wenn Nervenfasern aus dem Magen und dem Herzen im Gehirn dicht beieinander liegen, kann auch mal etwas schiefgehen: So lässt sich erklären, weshalb Schmerzen durch einen Magentumor bei einem Mann eine ventrikuläre Extrasystolie auslösen – und PPI diese beenden.

Rheumatoide Arthritis: Einfacher Index erlaubt Vorhersage des Therapieansprechens

20.06.2024 EULAR 2024 Kongressbericht

Der aus dem Albuminspiegel und der Lymphozytenzahl errechnete Prognostic Nutritional Index korreliert offenbar gut mit dem initialen Ansprechen auf die Zweitlinien-Therapie bei Rheuma.

EULAR-Update: Antirheumatika in der Zeit der Familienplanung

20.06.2024 EULAR 2024 Kongressbericht

Die Sicherheit einer Therapie ist bei Kinderwunsch, Schwangerschaft und Stillzeit ein relevantes Thema. Diese ist auch unter vielen Biologika gegeben und erlaubt ein gutes Outcome der Schwangerschaft. Und auch für werdende Väter gibt es Empfehlungen.

Update Allgemeinmedizin

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.