Skip to main content
Erschienen in: gynäkologie + geburtshilfe 3/2022

25.05.2022 | Asthma bronchiale | Panorama

Putz- und Desinfektionsmittel

Erhöhtes Asthmarisiko

verfasst von: Dr. Robert Bublak

Erschienen in: gynäkologie + geburtshilfe | Ausgabe 3/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Wie sich der berufliche Umgang von künftigen Müttern mit Putz- und Desinfektionsmitteln auf das Asthma- und Wheezing-Risiko ihres Nachwuchses auswirkt, hat eine internationale Forschergruppe analysiert [Tjalvin G et al. J Allergy Clin Immunol 2021; https://​doi.​org/​gm8nq5]. Dafür wurden 3.318 Mutter-Kind-Paare untersucht und beobachtet, wie häufig die Kinder vor dem zehnten Lebensjahr Symptome entwickelten. 1.307 Mütter hatten in einem Beruf gearbeitet, in dem sie in geschlossenen Räumen Kontakt mit Putz- und Desinfektionsmitteln gehabt hatten - etwa als Reinigungskräfte, in der Pflege oder als Köchinnen. 2.011 berufstätige Mütter ohne einen solchen Kontakt dienten als Kontrollen.
Metadaten
Titel
Putz- und Desinfektionsmittel
Erhöhtes Asthmarisiko
verfasst von
Dr. Robert Bublak
Publikationsdatum
25.05.2022
Verlag
Springer Medizin
Schlagwort
Asthma bronchiale
Erschienen in
gynäkologie + geburtshilfe / Ausgabe 3/2022
Print ISSN: 1439-3557
Elektronische ISSN: 2196-6435
DOI
https://doi.org/10.1007/s15013-022-4372-6

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2022

gynäkologie + geburtshilfe 3/2022 Zur Ausgabe

Update Gynäkologie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.