Skip to main content
main-content

21.05.2018 | Asthma bronchiale | cme fortbildung | Ausgabe 3/2018

Diagnostik und Therapie
Pneumo News 3/2018

Aktualisierte S2k-Leitlinie Asthma bronchiale

Zeitschrift:
Pneumo News > Ausgabe 3/2018
Autoren:
Dr. med. Eva Flick, Dr. med. Maren Schuhmann
Wichtige Hinweise

Interessenkonflikt

Die Autorinnen erklären, dass sie sich bei der Erstellung des Beitrages von keinen wirtschaftlichen Interessen leiten ließen. EF gibt an, dass kein Interessenkonflikt besteht. MS ist Referentin für Novartis, Astra Zeneca, GSK und TEVA. Der Verlag erklärt, dass die inhaltliche Qualität des Beitrags von zwei unabhängigen Gutachtern geprüft wurde. Werbung in dieser Zeitschriftenausgabe hat keinen Bezug zur CME-Fortbildung. Der Verlag garantiert, dass die CME-Fortbildung sowie die CME-Fragen frei sind von werblichen Aussagen und keiner-lei Produktempfehlungen enthalten. Dies gilt insbesondere für Präparate, die zur Therapie des dargestellten Krankheitsbildes geeignet sind.

Zusammenfassung

Asthma bronchiale ist eine heterogene, multifaktorielle, meist chronisch entzündliche Erkrankung der Atemwege. Diese CME-Fortbildung gibt einen Überblick über das klinische Bild, Diagnostik und Therapie bei Asthma bronchiale, basierend auf der aktualisierten S2k-Leitlinie [1].

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2018

Pneumo News 3/2018 Zur Ausgabe
Bildnachweise