Skip to main content
Erschienen in: Allergo Journal 4/2023

19.06.2023 | Asthma bronchiale | Original

Sensibilisierung gegen Weizen- und Roggenmehl im Kontext der deutschen Allgemeinbevölkerung

Ergebnisse der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1) aus arbeitsmedizinischer Sicht

verfasst von: Dr. Roger Kühn, Tatjana Steen, Frank Schneider, Ulrike Stark, Roma Thamm, Roman Pokora

Erschienen in: Allergo Journal | Ausgabe 4/2023

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Hintergrund: Getreide sind Nahrungsmittelallergene, aber als Stäube von Weizenmehl (WM) und Roggenmehl (RM) sind sie auch die häufigste Ursache von berufsbedingten allergischen Atemwegserkrankungen wie Bäckerasthma und -schnupfen.
Methoden: Ziel dieser Untersuchung ist die explorative Auswertung von Daten der "Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland" (DEGS1) zur Sensibilisierung gegen WM und RM in der Allgemeinbevölkerung. Es liegen Ergebnisse von n = 7.024 Personen (18-79 Jahre) vor, deren Blutproben auf bis zu 50 spezifische Immunglobulin-E-Antikörper (sIgE) sowie zwei Allergenmischungen (sx1 und gx1) analysiert wurden.
Ergebnisse: Die Prävalenzen der Getreidesensibilisierungen liegen bei 5,6 % (WM), 6,0 % (RM), 6,3 % (Gerste) und 4,0 % (Reis). Die sIgE-Werte dieser Getreide korrelieren jeweils stark untereinander. Eine WM-Sensibilisierung ist in der Altersgruppe unter 29 Jahren (8,6 %) häufiger als bei den über 50-Jährigen (2,8-3,4 %). Die WM-Sensibilisierung korreliert stark mit dem Gesamt-IgE und ist in der Regel in Polysensibilisierungen eingebunden: Bei 70,8 % der WM-Positiven liegen mindestens 20 weitere Co-Sensibilisierungen vor. Bei WM-Positiven ist das Risiko (adjustierte Odds Ratio) für Asthma bronchiale um das Vierfache und für allergischen Schnupfen um das Sechsfache erhöht, obwohl in der Allgemeinbevölkerung keine relevanten Mehlstaubexpositionen vorkommen.
Schlussfolgerung: Die Sensibilisierungen auf Getreide als Grundnahrungsmittel sind eng mit dem allgemeinen atopischen Sensibilisierungs- und Krankheitsgeschehen verknüpft. Die Allgemeinbevölkerung ist eine wichtige Referenzgruppe für weitergehende arbeitsmedizinische Untersuchungen an Berufskollektiven.
Anhänge
Nur mit Berechtigung zugänglich
Literatur
4.
Zurück zum Zitat Thamm R, Hey I, Thamm M. Epidemiologie allergischer Erkrankungen: Prävalenzen und Trends in Deutschland. In: Klimek L, Werfel T, Vogelberg C (Hrsg): Weißbuch Allergie in Deutschland, 4. Aufl. München, Urban & Vogel; 2018:27-51 Thamm R, Hey I, Thamm M. Epidemiologie allergischer Erkrankungen: Prävalenzen und Trends in Deutschland. In: Klimek L, Werfel T, Vogelberg C (Hrsg): Weißbuch Allergie in Deutschland, 4. Aufl. München, Urban & Vogel; 2018:27-51
6.
Zurück zum Zitat Schmitz R, Ellert U, Kalcklösch M, Dahm S, Thamm M. Patterns of Sensitization to Inhalant and Food Allergens - Findings from German Health Interwiew and Examination Survey for Children and Adolescents. Int Arch Allergy and Immunol 2013;162:263-70 Schmitz R, Ellert U, Kalcklösch M, Dahm S, Thamm M. Patterns of Sensitization to Inhalant and Food Allergens - Findings from German Health Interwiew and Examination Survey for Children and Adolescents. Int Arch Allergy and Immunol 2013;162:263-70
7.
Zurück zum Zitat Gößwald A, Lange M, Kamtsiuris P, Kurth BM. DEGS: Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (2012) Bundesweite Quer- und Längsschnittstudie im Rahmen des Gesundheitsmonitorings des Robert Koch-Instituts. Bundesgesundheitsbl 2012;55:775-80 Gößwald A, Lange M, Kamtsiuris P, Kurth BM. DEGS: Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (2012) Bundesweite Quer- und Längsschnittstudie im Rahmen des Gesundheitsmonitorings des Robert Koch-Instituts. Bundesgesundheitsbl 2012;55:775-80
8.
Zurück zum Zitat Scheidt-Nave C, Kamtsiuris P, Gößwald A, Hölling H, Lange M, Busch MA et al. German Health Interview and Examination Survey for Adults (DEGS) - design, objectives and implementation of the first data collection wave (DEGS1). BMC Public Health 2012;12:730 Scheidt-Nave C, Kamtsiuris P, Gößwald A, Hölling H, Lange M, Busch MA et al. German Health Interview and Examination Survey for Adults (DEGS) - design, objectives and implementation of the first data collection wave (DEGS1). BMC Public Health 2012;12:730
9.
Zurück zum Zitat Kamtsiuris P, Lange M, Hoffmann R, Schaffrath Rosario A, Dahm S, Kuhnert R et al. Die erste Welle der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1). Stichprobendesign, Response, Gewichtung und Repräsentativität. Bundesgesundheitsbl 2013;56:620-30 Kamtsiuris P, Lange M, Hoffmann R, Schaffrath Rosario A, Dahm S, Kuhnert R et al. Die erste Welle der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1). Stichprobendesign, Response, Gewichtung und Repräsentativität. Bundesgesundheitsbl 2013;56:620-30
10.
Zurück zum Zitat Haftenberger M, Laußmann D, Ellert U, Kalcklösch M, Langen U, Schlaud M et al. Prävalenz von Sensibilisierungen gegen Inhalations- und Nahrungsmittelallergene - Ergebnisse der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1). Bundesgesundheitsbl 2013;56:687-97 Haftenberger M, Laußmann D, Ellert U, Kalcklösch M, Langen U, Schlaud M et al. Prävalenz von Sensibilisierungen gegen Inhalations- und Nahrungsmittelallergene - Ergebnisse der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1). Bundesgesundheitsbl 2013;56:687-97
13.
Zurück zum Zitat Constantin C, Quirce S, Poorafshar M, Touraev A, Niggemann B, Mari A et al. Micro-arrayed wheat seed and grass pollen allergens for component-resolved diagnosis. Allergy 2009;64:1030-7 Constantin C, Quirce S, Poorafshar M, Touraev A, Niggemann B, Mari A et al. Micro-arrayed wheat seed and grass pollen allergens for component-resolved diagnosis. Allergy 2009;64:1030-7
14.
Zurück zum Zitat Worm M, Jappe U, Kleine-Tebbe J, Schäfer C, Reese I, Saloga J et al. Nahrungsmittelallergie infolge immunologischer Kreuzreaktivitäten mit Inhalationsallergenen - Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie (DGAKI), der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG), des Ärzteverbands, Deutscher Allergologen (AeDA) und der Gesellschaft für Pädiatrische Allergologie und Umweltmedizin (GPA). Allergo J Int 2014;23:16-31 Worm M, Jappe U, Kleine-Tebbe J, Schäfer C, Reese I, Saloga J et al. Nahrungsmittelallergie infolge immunologischer Kreuzreaktivitäten mit Inhalationsallergenen - Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie (DGAKI), der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG), des Ärzteverbands, Deutscher Allergologen (AeDA) und der Gesellschaft für Pädiatrische Allergologie und Umweltmedizin (GPA). Allergo J Int 2014;23:16-31
15.
Zurück zum Zitat Sander I, Rihs HP, Doekes G, Quirce S, Krop E, Rozynek P et al. Component-resolved diagnosis of baker`s allergy based on spezific IgE to recombinant wheat flour proteins. J Allergy Immunol 2015;135:1529-37 Sander I, Rihs HP, Doekes G, Quirce S, Krop E, Rozynek P et al. Component-resolved diagnosis of baker`s allergy based on spezific IgE to recombinant wheat flour proteins. J Allergy Immunol 2015;135:1529-37
17.
Zurück zum Zitat Tatham AS, Shewry PR. Allergens to wheat and related cereals. Clin Exp Allergy 2008;38:1712-26 Tatham AS, Shewry PR. Allergens to wheat and related cereals. Clin Exp Allergy 2008;38:1712-26
18.
Zurück zum Zitat Sander I, Rozynek P, Rihs HP, van Kampen V, Chew FT, Lee WS et al. Multiple wheat flour allergens and cross reactive carbohydrate determinants bind IgE in baker`s asthma. Allergy 2011;66:1208-15 Sander I, Rozynek P, Rihs HP, van Kampen V, Chew FT, Lee WS et al. Multiple wheat flour allergens and cross reactive carbohydrate determinants bind IgE in baker`s asthma. Allergy 2011;66:1208-15
19.
Zurück zum Zitat Hofmann SC, Jakob T. Molekulare Diagnostik bei nahrungsmittelabhängiger anstrengungsinduzierter Anaphylaxie. In: Kleine-Tebbe J, Jakob T (Hrsg) Molekulare Allergiediagnostik, 1. Aufl. Berlin-Heidelberg, Springer; 2015:245-56 Hofmann SC, Jakob T. Molekulare Diagnostik bei nahrungsmittelabhängiger anstrengungsinduzierter Anaphylaxie. In: Kleine-Tebbe J, Jakob T (Hrsg) Molekulare Allergiediagnostik, 1. Aufl. Berlin-Heidelberg, Springer; 2015:245-56
20.
Zurück zum Zitat Raulf M, Kespohl S. Molekulare Allergiediagnostik - wo stehen wir bei beruflichen Allergien? Allergologie 2018;41:498-510 Raulf M, Kespohl S. Molekulare Allergiediagnostik - wo stehen wir bei beruflichen Allergien? Allergologie 2018;41:498-510
21.
Zurück zum Zitat Worm M, Reese I, Ballmer-Weber B, Beyer K, Bischoff SC, Classen M et al. Guidelines on the management of IgE-mediated food allergies. Allergo J Int 2015;24:256-93 Worm M, Reese I, Ballmer-Weber B, Beyer K, Bischoff SC, Classen M et al. Guidelines on the management of IgE-mediated food allergies. Allergo J Int 2015;24:256-93
22.
Zurück zum Zitat Kleine-Tebbe J, Ballmer-Weber B, Breiteneder H, Vieths S. Bet v1 und Homologe: Verursacher der Baumpollenllergie und Birkenpollen-assoziierter Kreuzreaktionen. In: Kleine-Tebbe J, Jakob T (Hrsg) Molekulare Allergiediagnostik, 1. Aufl. Berlin-Heidelberg, Springer; 2015:15-32 Kleine-Tebbe J, Ballmer-Weber B, Breiteneder H, Vieths S. Bet v1 und Homologe: Verursacher der Baumpollenllergie und Birkenpollen-assoziierter Kreuzreaktionen. In: Kleine-Tebbe J, Jakob T (Hrsg) Molekulare Allergiediagnostik, 1. Aufl. Berlin-Heidelberg, Springer; 2015:15-32
25.
Zurück zum Zitat Samadi N, Klems M, Untersmayr E. The role of gastrointestinal permeability in food allergy. Ann Allergy Asthma Immunol 2018;121:168-73 Samadi N, Klems M, Untersmayr E. The role of gastrointestinal permeability in food allergy. Ann Allergy Asthma Immunol 2018;121:168-73
26.
Zurück zum Zitat Lack G. Epidemiologic risks for food allergy. J Allergy Clin Immunol 2008;121:1331-6 Lack G. Epidemiologic risks for food allergy. J Allergy Clin Immunol 2008;121:1331-6
27.
Zurück zum Zitat Adomait L, Vitkuviene A, Petraitiene S, Rudzeviciene O. Food allergens in skin care products marketed for children. Contact Dermatitis 2020;83:271-6 Adomait L, Vitkuviene A, Petraitiene S, Rudzeviciene O. Food allergens in skin care products marketed for children. Contact Dermatitis 2020;83:271-6
28.
Zurück zum Zitat Nakamura R, Nakamura R, Adachi R, Itagaki Y, Fukutomi Y, Teshima R. Evaluation of allergenicity of acid-hydrolyzed wheat protein using an in vitro elicitation test. Int Arch Allergy Immunol 2013;160:259-64 Nakamura R, Nakamura R, Adachi R, Itagaki Y, Fukutomi Y, Teshima R. Evaluation of allergenicity of acid-hydrolyzed wheat protein using an in vitro elicitation test. Int Arch Allergy Immunol 2013;160:259-64
29.
Zurück zum Zitat Spergel JM. From atopic dermatitis to asthma: the atopic march. Ann Allergy Asthma Immunol 2010;105:99-106 Spergel JM. From atopic dermatitis to asthma: the atopic march. Ann Allergy Asthma Immunol 2010;105:99-106
30.
Zurück zum Zitat Hölzel C, Kühn R, Stark U, Grieshaber R. Risikoorientiertes Präventionsprogramm Bäckerasthma, Ergebnisse arbeitsmedizinischer Nachuntersuchungen. Arbeitsmed Sozialmed Umweltmed 2009;44:533-8 Hölzel C, Kühn R, Stark U, Grieshaber R. Risikoorientiertes Präventionsprogramm Bäckerasthma, Ergebnisse arbeitsmedizinischer Nachuntersuchungen. Arbeitsmed Sozialmed Umweltmed 2009;44:533-8
31.
Zurück zum Zitat Kühn R. Individualprävention im Backgewerbe. DGUV Forum 2018;12:24-6 Kühn R. Individualprävention im Backgewerbe. DGUV Forum 2018;12:24-6
Metadaten
Titel
Sensibilisierung gegen Weizen- und Roggenmehl im Kontext der deutschen Allgemeinbevölkerung
Ergebnisse der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1) aus arbeitsmedizinischer Sicht
verfasst von
Dr. Roger Kühn
Tatjana Steen
Frank Schneider
Ulrike Stark
Roma Thamm
Roman Pokora
Publikationsdatum
19.06.2023
Verlag
Springer Medizin
Schlagwort
Asthma bronchiale
Erschienen in
Allergo Journal / Ausgabe 4/2023
Print ISSN: 0941-8849
Elektronische ISSN: 2195-6405
DOI
https://doi.org/10.1007/s15007-023-5743-6

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2023

Allergo Journal 4/2023 Zur Ausgabe

Update HNO

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.