Skip to main content
Erschienen in: MMW - Fortschritte der Medizin 12/2022

17.06.2022 | Asthma bronchiale | Pharmaforum

Interleukin-Antikörper

Therapie bei schwerem Asthma

verfasst von: Roland Fath

Erschienen in: MMW - Fortschritte der Medizin | Ausgabe 12/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Wenn die Asthma-Symptomatik trotz Einhaltung der maximal optimierten inhalativen Therapie nicht kontrollierbar ist bzw. sich die Symptome bei Reduktion der Hochdosistherapie wieder verschlimmern, sollte abgeklärt werden, ob zusätzlich eine Typ-2-Inflammation vorliegt. Schlüssel-Biomarker sind hier erhöhte Werte für Eosinophile in Blut (≥ 150/μl) und Sputum (≥ 2%) sowie für fraktioniertes exhaliertes Stickstoffmonoxid (FeNO ≥ 25 ppb). Noch spezifischer weisen hohe Konzentrationen von Immunglobulin E sowie Interleukin (IL)-4 und IL-13 auf eine Typ-2-Inflammation hin, so Dr. Thomas Hering, niedergelassener Pneumologe in Berlin. …
Metadaten
Titel
Interleukin-Antikörper
Therapie bei schwerem Asthma
verfasst von
Roland Fath
Publikationsdatum
17.06.2022
Verlag
Springer Medizin
Schlagwort
Asthma bronchiale
Erschienen in
MMW - Fortschritte der Medizin / Ausgabe 12/2022
Print ISSN: 1438-3276
Elektronische ISSN: 1613-3560
DOI
https://doi.org/10.1007/s15006-022-1259-3

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2022

MMW - Fortschritte der Medizin 12/2022 Zur Ausgabe

Aus der Praxis-Zimmermann

Jetzt auf Affenpocken vorbereiten

FB_10-Minuten Sprechstunde

Schnellender Finger, der sich verhakt

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Newsletter

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.