Skip to main content
main-content

Augentumoren

Wann ein molekulares Tumorboard beim Melanom sinnvoll ist

Malignes Melanom am Rückens eines 60-jährigen Mannes

Die medikamentöse Tumortherapie des fortgeschrittenen Melanoms hat sich in den letzten 8 Jahren grundlegend verändert. Um diese zielgerichteten Therapien sinnvoll einzusetzen, spielen molekularpathologische Charakteristika eine wichtige Rolle.

Dermatologische Tumornachsorge bei Retinoblastompatienten

Exzisionsnarbe skapulär links nach Exzision und Nachexzision des gut differenzierten Liposarkoms

Wir berichten über einen 39-jährigen Mann mit Zustand nach beidseitigem Retinoblastom im 2. Lebensjahr. Der Patient stellte sich mit einem seit 3 Jahren progredient wachsenden Tumor an der linken Skapula vor, der zunächst unter dem Verdacht auf ein weiteres Lipom exzidiert wurde.

Krebs bei Kindern

Kindliche Krebserkrankungen sind häufig heilbar

Mädchen mit Kopftuch

Selten — aber dann häufig als Schockdiagnose — wird der HNO-Arzt mit Krebserkrankungen von Kindern konfrontiert. Die Prognose dieser ist häufig gut, wenn sie rechtzeitig entdeckt und behandelt wird. Ein kurzer Über- und Einblick in die pädiatrische Onkologie soll das Wichtigste zusammenfassen.

CME-Fortbildungsartikel

23.03.2020 | Molekulargenetik | CME | Ausgabe 4/2020

Retinoblastom

Retinoblastome stellen 6 % aller malignen Tumoren bei Kindern unter einem Alter von 5 Jahren dar, die unbehandelt zu Erblindung der betroffenen Augen und Tod durch Metastasierung führen. Leitsymptome sind Leukokorie und Strabismus, die immer eine …

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Verwandt

Kasuistiken

11.09.2015 | Augentumoren | Kasuistik | Ausgabe 7/2016

Lachsfarbener Bindehauttumor mit Amyloidablagerung

Ein 82-jähriger Patient stellte sich mit einem lachsfarbenen Bindehauttumor am linken Auge vor. Klinisch fiel in der Läsion ein umschriebener, derber, weißlicher Anteil auf. Die histopathologische und immunhistochemische Aufarbeitung des Biopsats ergab ein CD20+-Marginalzonenlymphom der Bindehaut mit Amyloidablagerungen.

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

17.01.2020 | Metastasen | Leitthema | Ausgabe 2/2020

Der augenärztliche Notfall bei Tumorpatienten

Der Notfall am Auge lässt sich gut in Ereignisse, die akut das Sehen gefährden, und in klinische Zeichen, die auf akut lebensbedrohliche Tumorerkrankungen hinweisen, unterteilen. Schnelles Handeln kann frühzeitig Leiden lindern, in einigen Fällen …

Autoren:
PD Dr. med. Vinodh Kakkassery, Steffen Emmert, Dirk Rades, Nikolas von Bubnoff, Mahdy Ranjbar, Salvatore Grisanti, Argyrios Chronopoulos, Ludwig M. Heindl, Irenäus A. Adamietz

09.12.2019 | Aderhautmelanom | Leitthema | Ausgabe 6/2020

Uveales Melanom

Früherkennung als Schlüssel einer erfolgreichen personalisierten Medizin

Das uveale Melanom kann anhand seiner Ausdehnung, Lage, Form und Pigmentierung charakterisiert werden. In den meisten Fällen (90 %) ist die Aderhaut betroffen (Abb. 1 a). In der Hälfte der Fälle sind die Tumoren pigmentiert, in ca. 15 % …

Autoren:
Prof. Dr. med. Salvatore Grisanti, Mahdy Ranjbar, Ayseguel Tura, Ludwig M. Heindl, Vinodh Kakkassery
weitere anzeigen

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet Augenheilkunde

01.09.2021 | Leitlinien, Stellungnahmen und Empfehlungen | Ausgabe 9/2021

Gemeinsame Empfehlungen zur anästhesiologischen Versorgung in der Ophthalmochirurgie

In der Fassung vom 03.03.2021

18.08.2021 | COVID-19 | Leitthema | Ausgabe 9/2021 Zur Zeit gratis

Telemedizinische Ansätze in der Augenheilkunde in Zeiten von COVID-19

29.07.2021 | Leitthema | Ausgabe 8/2021

Idiopathische orbitale Entzündungen

Bildnachweise