Skip to main content
main-content

11.10.2016 | brief report | Ausgabe 5-6/2017

Wiener Medizinische Wochenschrift 5-6/2017

Auricular pseudocysts

Zeitschrift:
Wiener Medizinische Wochenschrift > Ausgabe 5-6/2017
Autoren:
Prof. Dr. Uwe Wollina, Dr. Anastasya A. Chokoeva, M.D., Ph.D. Prof. Georgi Tchernev

Summary

Auricular pseudocysts are uncommon benign lesions of the pinna. The etiology is not well understood but repeated trauma is considered as a possible trigger. Exact diagnosis is important to avoid overtreatment with disfigurement. Various surgical approaches can be used in accordance to the stage of the lesion. Minor invasive procedures provide good results with low recurrence rates.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Premium-Inhalten der Fachzeitschriften, inklusive eines Print-Abos.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5-6/2017

Wiener Medizinische Wochenschrift 5-6/2017Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.