Skip to main content
main-content

Aus allen Fachgebieten

Aus allen Fachgebieten

Eine Win-win-Situation für Patient und Zahnarzt

Zahnbehandlung unter Hypnose

Jeder fünfte Patient, der im Wartezimmer seines Zahnarztes sitzt, hat Angst. Manche Patienten schaffen es erst gar nicht bis dorthin — mit weitreichenden Konsequenzen für ihre Zahngesundheit. Lesen Sie, welche Chance die Hypnose in der Praxis vor allem auch bei der Behandlung von Kindern bietet.

22.03.2017 | Molekulare Bildgebung | Leitthema | Ausgabe 6/2017

Den Stoffwechsel im Blick mit MR-Spektroskopie

Die MR-Spektroskopie ist ein bewährtes, nichtinvasives Verfahren, um in vivo quantitative Informationen über relevante Stoffwechselprodukte im Gewebe zu gewinnen. Ein Update zu der Technik der Protonen- und Phosphor-MR-Spektroskopie bekommen Sie hier.

Autor:
Dr. M. Backens

01.06.2017 | Hörstörungen | Fortbildung | Ausgabe 3/2017

Sind Tief- und Mitteltonhörverluste mit einer Lärmschwerhörigkeit vereinbar?

Bei Lärmschwerhörigkeitsverfahren ist es häufig strittig, ob Hörverluste im Tieftonbereich und Mitteltonbereich neben einer Hochtonsenke auf die berufliche Lärmbelastung zurückgeführt werden können oder nicht. Wir stellen Ihnen vier Fälle vor, anhand derer Sie die Kriterien für die Beantwortung dieser Frage anwenden können.

Autor:
Prof. Dr. Tilman Brusis

20.06.2017 | Rauchen und Raucherentwöhnung | Nachrichten

Schwere Verletzungen möglich

Wenn die E-Zigarette explodiert

Rauchen an sich ist schon ungesund, mit E-Zigaretten und Vaporizern kommt eine neue Gefahr hinzu: Die Anwender können sich durch explodierende Geräte schwer verletzen.

Autor:
Thomas Müller

16.03.2017 | Kreuzband | Übersicht | Ausgabe 2/2017

Ligament-Bracing des hinteren Kreuzbands

Operationstechnik

Ziel des Ligament-Bracings ist die Wiederherstellung der Funktionalität des Kreuzbands in der akuten Verletzungsphase sowie die möglichst anatomische Reinsertion des HKB. Durch die Verwendung von stabilen Fadenzugsystemen soll hier eine gute Primärstabilität des HKB in der vulnerablen Phase gewährleistet werden.

Autoren:
Dr. med. A. Achtnich, Prof. Dr. med. A. B. Imhoff, A. Schmitt, PD Dr. med. K. Beitzel

20.06.2017 | Hypertonie | Nachrichten

Blut- und Serumanalysen

Viele Antihypertensiva – geringe Adhärenz

Je mehr Antihypertensiva Patienten erhalten, umso schlechter steht es um die Therapietreue. Was Ursache und was Wirkung ist, lässt eine aktuelle Untersuchung jedoch offen.

Autor:
Thomas Müller
Sammlung zur neuen Leitlinie

Fibromyalgiesyndrom - Update der Leitlinie 2017

Seit der Erstellung der ersten Version der S3-Leitlinie zum Fibromyalgiesyndrom sind neun Jahre ins Land gezogen. Nicht jede Diskussion, wie z.B. über die Sinnhaftigkeit der Diagnose "FMS", konnte mit allen Gebieten der Medizin beendet werden. Worauf sich geeinigt werden konnte, präsentieren wir Ihnen in dieser Sammlung zur neuen Leitlinie.

ASCO 2017 – das Kongressdossier

Die 53. Jahrestagung der American Society for Clinical Oncology (ASCO) fand von 2.–6. Juni 2017 in Chicago statt. Die aktuelle Berichterstattung finden Sie in unserem Kongressdossier.

11.10.2016 | Muskuloskelettale Radiologie | Test Yourself: Question | Ausgabe 1/2017

Tödliche Krankheit bei junger Frau mit Kurzatmigkeit

Eine 21-jährige Patientin stellt sich mit chronischer Kurzatmigkeit vor. Ein Röntgen-Thorax wird angefertigt. In diesem und einer Röntgenaufnahme des Fußes, welche vor zwei Jahren aufgrund von Fußschmerzen angefertigt wurde, zeigte sich die Krankheit. Ein Fall aus der Reihe „Test Yourself“ der Skeletal Radiology.

Autoren:
Marcela De La Hoz Polo, Monica Khanna, Miny Walker

19.06.2017 | Mammakarzinom | Nachrichten

PARP-Inhibitor reduziert Progressionsrisiko

"Großer Schritt nach vorn" beim BRCA-mutierten Brustkrebs

OlympiAD ist die erste Phase-3-Studie, in der die hohe Effektivität eines PARP-Inhibitors beim BRCA-mutierten Brustkrebs gegenüber einer aktiven Vergleichstherapie belegt wurde: Im Vergleich zu einer Standardchemotherapie wurde das progressionsfreie Überleben durch Olaparib um rund drei Monate verlängert.

Autor:
Dr. med. Katharina Arnheim

05.05.2017 | Innenohr | Repetitorium Facharztprüfung | Ausgabe 6/2017

Nichts gehört trotz Hörgerät

Folge 30

Trotz mehrfacher Anpassung versteht dieser, seit zwei Jahren, hörgerätversorgte Patient mit mittelgradiger Innenohrschwerhörigkeit, seine Umgebung besonders in größeren Gruppen nicht. Der Patient ist mit der Hörgerät-Versorgung nicht zufrieden und möchte daher, dass der HNO-Arzt erneut abklärt.

Autoren:
Dr. biol. hom. Dipl.-Ing. T. Steffens, AuD S. C. Marcrum

01.06.2017 | Plötzlicher Herztod | Medizin aktuell | Ausgabe 3/2017

Plötzlicher Herztod: Nicht immer ist das Herz schuld

Der plötzliche Herztod ist nicht nur die finale Komplikation von Herzinfarkt, Arrhythmien oder Herzschwäche. Auch andere oft verkannte Ursachen können die Pumpe abschalten. 

Autor:
Dr. med. Jochen Aumiller

19.06.2017 | Morbus Parkinson | Nachrichten

Einfluss der Ernährung

Fette Milch – fetter Parkinsonschutz?

Wer fettarme Milch trinkt, erkrankt gehäuft an Parkinson. Fetter Roquefort und Vollmilch könnten jedoch davor schützen. Die größte Langzeitanalyse zu diesem Thema wirft jedoch mehr Fragen auf, als sie beantwortet.

Autor:
Thomas Müller

19.06.2017 | Wissen macht Arzt | Video-Artikel | Onlineartikel

Facharztwahl & Traumberuf

Wie sähe sie aus, die Chirurgie deiner Träume?

Gleichbehandlung, Förderung oder einfach geregelte Arbeitszeiten - die Studenten des Studentenforums auf dem 134. DGCH-Kongress möchten nicht nur Chirurgie "machen", sondern auch mit ihr leben können. Das Traumland der Professoren ist davon gar nicht so weit entfernt, auch wenn sie noch einen anderen Blickwinkel haben. 

Autor:
Viktoria Ganß

19.06.2017 | Appendizitis | Nachrichten

Trend in den USA

Appendizitis bei Kindern immer häufiger konservativ behandelt

In den USA existiert offenbar ein Trend, Kinder mit Blinddarmentzündung konservativ zu behandeln. Die Ergebnisse scheinen jedoch in vielen Fällen nicht zufriedenstellend zu sein: Fast die Hälfte der Patienten musste innerhalb eines Jahres doch noch unters Messer.

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

14.02.2017 | Hyperemesis gravidarum | Bild und Fall | Ausgabe 4/2017

Was verursachte die vaginale Blutung und Hyperemesis bei dieser Schwangeren?

Seltene Differenzialdiagnosen

Die stationäre Aufnahme der 34-jährigen Frau (II-Gravida, I‑Para) erfolgte aufgrund leichter vaginaler Blutung in der 8. SSW. Sonographisch zeigte sich ein vergrößerter Uterus mit einer inhomogenen, schwammartigen Masse; eindeutige embryonale Strukturen waren nicht erkennbar. Ihre Diagnose?

Autoren:
Helena Bralo, Christine Riechmann, Arist Dietrich, Philipp-Andreas Hessler

18.06.2017 | EULAR 2017 | Nachrichten

Neue EULAR-Empfehlungen zur Therapie axialer Spondylarthritiden

Das Treat-to-target (T2T)-Konzept, seit langem etabliert bei Rheumatoider Arthritis (RA), steckt bei Spondylarthritiden wegen vieler offener Fragen noch in den Kinderschuhen.  Kürzlich hat die European League Against Rheumatism (EULAR) das Gerüst für die T2T-Strategie aktualisiert.

Quelle:

EULAR 2017, Madrid; Session „Treat-to-target in axSpA: reality or utopy“, 15. Juni 2017

Autor:
Roland Fath

01.06.2017 | Leitsymptom Thoraxschmerz | Schwerpunkt | Ausgabe 6/2017

Die ersten Schritte bei akutem Thoraxschmerz

Bei Patienten mit Thoraxschmerz muss so schnell wie möglich ein potenziell lebensbedrohlicher Infarkt oder eine instabile Angina pectoris abgeklärt werden. Ein stringenter Algorithmus führt dabei rasch zu Diagnose und Therapieeinleitung.

Autor:
Dr. Christine Starostzik

17.06.2017 | Schwangerschaft | Nachrichten

Metaanalyse mit einer Million Frauen

Nur eine Minderheit der Schwangeren erreicht Zielgewicht

Fast jede zweite Frau nimmt während der Schwangerschaft deutlich mehr zu, als in Empfehlungen vorgegeben wird. Und immerhin fast jede vierte Schwangere reicht mit der Gewichtszunahme nicht an die Vorgaben heran. In beiden Gruppen wird der Nachwuchs gefährdet.

Autor:
Peter Leiner

17.06.2017 | Vaskulitiden | Video-Artikel | Nachrichten

Interview

Fortschritte in der Therapie von systemischem Lupus erythematodes, Vaskulitiden und Arteriitis

Auf dem EULAR 2017 präsentierte Daten bestätigen, dass Voclosporin on top für die Lupus-Nephritis und Tocilizumab für die Riesenzellarteriitis neue Maßstäbe in der Therapie dieser systemischen Autoimmunerkrankungen setzen. Thema war zudem die EULAR-Empfehlung zur Rolle der Bildgebung bei Großgefäßvaskulitiden.

Autor:
Dr. Wiebke Kathmann
Bildnachweise