Skip to main content
main-content
Erschienen in: Deutsche Dermatologie 7/2022

01.07.2022 | Aktuelles in Kürze

Ausbau ambulantes Operieren: Eckpunkte festgelegt

verfasst von: Wolfgang Hardt

Erschienen in: Deutsche Dermatologie | Ausgabe 7/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

BERLIN - Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und GKV-Spitzenverband haben im Bewertungsausschuss Eckpunkte beschlossen, mit denen die Möglichkeiten des ambulanten Operierens ausgeweitet werden. Darauf weist die KBV hin. Demnach steht dafür in einer ersten Stufe ab dem 1. Januar 2023 ein zusätzliches Finanzvolumen von rund 60 Millionen Euro zur Förderung bestimmter Eingriffe zur Verfügung. Es handele sich dabei um ein durchschnitt- liches Plus von 30 % für die ausgewählten Leistungen. Durch die finanzielle Förderung soll erreicht werden, dass diese Eingriffe häufiger ambulant erbracht werden als bisher. Die konkreten Festlegungen sollen zeitnah erfolgen.
Metadaten
Titel
Ausbau ambulantes Operieren: Eckpunkte festgelegt
verfasst von
Wolfgang Hardt
Publikationsdatum
01.07.2022
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Deutsche Dermatologie / Ausgabe 7/2022
Print ISSN: 2731-7692
Elektronische ISSN: 2731-7706
DOI
https://doi.org/10.1007/s15011-022-5043-6

Weitere Artikel der Ausgabe 7/2022

Deutsche Dermatologie 7/2022 Zur Ausgabe

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.