Skip to main content
Erschienen in:

01.05.2010 | Originalien

Auswanderung als Flucht

Zum Lebensgang des jüdischen Pädiaters Prof. Dr. Kurt Blühdorn (1884–1982)

verfasst von: Prof. Dr. Dr. U. Benzenhöfer

Erschienen in: Monatsschrift Kinderheilkunde | Ausgabe 5/2010

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Der Artikel stellt v. a. auf der Grundlage umfangreicher „Wiedergutmachungs“-Akten Leben und Werk des jüdischen Pädiaters Kurt Blühdorn vor. Blühdorn wurde 1922 Extraordinarius (nichtbeamtet) in Göttingen und hielt dort bis 1933 Vorlesungen. Von 1924–1939 wirkte er als niedergelassener Pädiater in Hannover. 1939 musste er emigrieren. In den USA konnte er nur schwer wieder Fuß fassen.
Fußnoten
1
Für die Ausfuhr der medizinischen Apparate musste Blühdorn nach eigener Angabe etwa 2000 RM „Dego-Abgabe“ zahlen ([13], S. 160r).
 
2
Der Liftvan der Tochter sollte – wann dies geplant wurde, ist unklar – später ebenfalls nach New York geschickt werden. Die Familie Blühdorn bezahlte noch 350,00 RM „für die Verfrachtung eines Liftvans statt nach Palästina nach New York“ ([13], S. 228r). Einem Hinweis von Dr. Peter Schulze (Hannover) folgend, konnte durch eine Anfrage bei der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen eruiert werden, dass der Inhalt des Liftvans der Tochter Blühdorns aber nie in New York ankam. Er wurde im April oder im Mai 1942 in Bremen versteigert. Mindestens ein Buch (Martin Buber, Erzählungen von Engeln, Geistern und Dämonen) aus diesem Van wurde von der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen erworben, es gehörte laut Schriftzug auf dem Titelblatt Else Blühdorn.
 
3
Es sei hier nur am Rande erwähnt, dass Blühdorn am 08.09.1938 ein Empfehlungsschreiben von Prof. Hans Beumer (seit 1927 Direktor der Universitätskinderklinik in Göttingen) erhielt, worin u. a. zu lesen war, dass Blühdorn sich eines „sehr guten Rufes“ in Göttingen erfreut hatte ([13], S. 74r).
 
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Benzenhöfer U (2000) Jüdische Ärzte in Hannover 1933–1945. GWAB, Wetzlar, S 18f, 55 Benzenhöfer U (2000) Jüdische Ärzte in Hannover 1933–1945. GWAB, Wetzlar, S 18f, 55
2.
Zurück zum Zitat Blühdorn E (o. J.) Einwohnermeldekarte Eva Blühdorn, Ordnungsamt Hannover Blühdorn E (o. J.) Einwohnermeldekarte Eva Blühdorn, Ordnungsamt Hannover
3.
Zurück zum Zitat Blühdorn K (1909) Die Bedeutung des Traumas für die Ätiologie von Hirntumoren. Med. Dissertation, Universität Breslau Blühdorn K (1909) Die Bedeutung des Traumas für die Ätiologie von Hirntumoren. Med. Dissertation, Universität Breslau
4.
Zurück zum Zitat Blühdorn K (1915) Biologische Studien über die Darmflora des Säuglings. Deuticke, Leipzig & Wien Blühdorn K (1915) Biologische Studien über die Darmflora des Säuglings. Deuticke, Leipzig & Wien
5.
Zurück zum Zitat Blühdorn K (1924) Säuglingsheilkunde der täglichen Praxis (Mit einzelnen Hinweisen auf das spätere Kindesalter). Urban & Schwarzenberg, Berlin Wien Blühdorn K (1924) Säuglingsheilkunde der täglichen Praxis (Mit einzelnen Hinweisen auf das spätere Kindesalter). Urban & Schwarzenberg, Berlin Wien
6.
Zurück zum Zitat Blühdorn K (o. J.) Personalakte Kurt Blühdorn. passim, Universitätsarchiv Göttingen Blühdorn K (o. J.) Personalakte Kurt Blühdorn. passim, Universitätsarchiv Göttingen
7.
Zurück zum Zitat Blühdorn K, Müller E (1930) Ausgewählte Kapitel aus dem Gebiet der Krankheiten des Säuglings- und Kleinkindesalters. Beihefte Med Klin 26:2 Blühdorn K, Müller E (1930) Ausgewählte Kapitel aus dem Gebiet der Krankheiten des Säuglings- und Kleinkindesalters. Beihefte Med Klin 26:2
8.
Zurück zum Zitat Blühdorn K, Völckers H (1924) Ausgewählte Kapitel aus dem Gebiet der Krankheiten des Säuglings- und Kleinkindesalters. Mit besonderer Berücksichtigung neuerer therapeutischer Maßnahmen. Beihefte Med Klin 20:2 Blühdorn K, Völckers H (1924) Ausgewählte Kapitel aus dem Gebiet der Krankheiten des Säuglings- und Kleinkindesalters. Mit besonderer Berücksichtigung neuerer therapeutischer Maßnahmen. Beihefte Med Klin 20:2
9.
Zurück zum Zitat Fischer I (Hrsg) (1930, Neudruck 1962) Biographisches Lexikon der hervorragenden Ärzte der letzten fünfzig Jahre. Urban & Schwarzenberg, München, S 132f Fischer I (Hrsg) (1930, Neudruck 1962) Biographisches Lexikon der hervorragenden Ärzte der letzten fünfzig Jahre. Urban & Schwarzenberg, München, S 132f
10.
Zurück zum Zitat Heubner W (1927) Otto Heubner: Lebenschronik. Springer, Berlin Heidelberg New York, S 221 Heubner W (1927) Otto Heubner: Lebenschronik. Springer, Berlin Heidelberg New York, S 221
11.
Zurück zum Zitat NN (o. J.) Habilitationsverfahren Kurt Blühdorn. Dekanatsakten, Universitätsarchiv Göttingen NN (o. J.) Habilitationsverfahren Kurt Blühdorn. Dekanatsakten, Universitätsarchiv Göttingen
12.
Zurück zum Zitat NN (1960) Akte zu dem Verfahren nach dem „Bundesgesetz zur Regelung der Wiedergutmachung nationalsozialistischen Unrechts für Angehörige des öffentlichen Dienstes“. Niedersächsisches Hauptstaatsarchiv Hannover, Signatur: Nds. 401 Acc. 112/83, Nr. 885 (BWGöD) NN (1960) Akte zu dem Verfahren nach dem „Bundesgesetz zur Regelung der Wiedergutmachung nationalsozialistischen Unrechts für Angehörige des öffentlichen Dienstes“. Niedersächsisches Hauptstaatsarchiv Hannover, Signatur: Nds. 401 Acc. 112/83, Nr. 885 (BWGöD)
13.
Zurück zum Zitat NN (o. J.) Entschädigungsakte. Niedersächsisches Hauptstaatsarchiv Hannover, Signatur: Nds. 110 W, Acc. 84/95, Nr. 460/08 NN (o. J.) Entschädigungsakte. Niedersächsisches Hauptstaatsarchiv Hannover, Signatur: Nds. 110 W, Acc. 84/95, Nr. 460/08
14.
Zurück zum Zitat Obermann K (1990) Ärzte, Alltags- und Universitätsmedizin in Göttingen 1933–1945. Med. Dissertation, Universität Göttingen, S 23 Obermann K (1990) Ärzte, Alltags- und Universitätsmedizin in Göttingen 1933–1945. Med. Dissertation, Universität Göttingen, S 23
15.
Zurück zum Zitat Seidler E (2000) Kinderärzte 1933–1945. Entrechtet – geflohen – ermordet. Bouvier, Bonn, S 65f, 257f, Seidler E (2000) Kinderärzte 1933–1945. Entrechtet – geflohen – ermordet. Bouvier, Bonn, S 65f, 257f,
16.
Zurück zum Zitat Szabó A (2000) Vertreibung, Rückkehr, Wiedergutmachung. Göttinger Hochschullehrer im Schatten des Nationalsozialismus. Wallstein, Göttingen, S 391–397 Szabó A (2000) Vertreibung, Rückkehr, Wiedergutmachung. Göttinger Hochschullehrer im Schatten des Nationalsozialismus. Wallstein, Göttingen, S 391–397
17.
Zurück zum Zitat Voswinckel P (2002) Biographisches Lexikon der hervorragenden Ärzte der letzten fünfzig Jahre von Isidor Fischer, Bd 3, Nachträge und Ergänzungen. Olms, Hildesheim, S 141 f Voswinckel P (2002) Biographisches Lexikon der hervorragenden Ärzte der letzten fünfzig Jahre von Isidor Fischer, Bd 3, Nachträge und Ergänzungen. Olms, Hildesheim, S 141 f
18.
Zurück zum Zitat Zimmermann Z (1992) Medizin in einer Universitätsstadt. Göttingen 1933–1945. In: Friedrich H, Matzow W (Hrsg) Dienstbare Medizin. Ärzte betrachten ihr Fach im Nationalsozialismus. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, S 61–85 Zimmermann Z (1992) Medizin in einer Universitätsstadt. Göttingen 1933–1945. In: Friedrich H, Matzow W (Hrsg) Dienstbare Medizin. Ärzte betrachten ihr Fach im Nationalsozialismus. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, S 61–85
Metadaten
Titel
Auswanderung als Flucht
Zum Lebensgang des jüdischen Pädiaters Prof. Dr. Kurt Blühdorn (1884–1982)
verfasst von
Prof. Dr. Dr. U. Benzenhöfer
Publikationsdatum
01.05.2010
Verlag
Springer-Verlag
Erschienen in
Monatsschrift Kinderheilkunde / Ausgabe 5/2010
Print ISSN: 0026-9298
Elektronische ISSN: 1433-0474
DOI
https://doi.org/10.1007/s00112-010-2211-7

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2010

Monatsschrift Kinderheilkunde 5/2010 Zur Ausgabe

Einführung zum Thema

Motorische Entwicklung

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Maldescensus testis wird oft zu spät operiert

18.07.2024 Maldeszensus testis Nachrichten

Eigentlich herrscht Einigkeit darüber, einen Hodenhochstand möglichst früh im Leben zu behandeln. Wie Zahlen aus Deutschland zeigen, wird das aber immer noch oft versäumt.

Vier Kriterien sprechen für ein erhöhtes Risiko nach Appendektomie

17.07.2024 Appendektomie Nachrichten

Um bei Kindern den Schweregrad einer Appendizitis und drohende Komplikationen richtig einzuschätzen, können sich Chirurginnen und Chirurgen auf die intraoperativen Kriterien des US-amerikanischen NSQIP Pediatric stützen.

Asthma der Mutter erhöht das Allergierisiko für die Kinder

16.07.2024 Asthma bronchiale Nachrichten

Die Evidenz spricht dafür, dass die intrauterine Exposition gegenüber einer Asthmaerkrankung der Mutter das Risiko für den Nachwuchs erhöht, ebenfalls Asthma zu entwickeln. Damit ist es aber offenbar nicht getan, wie eine Studie zeigt.

Ist das Herkunftsland fürs Typ-1-Diabetes-Management bedeutsam?

15.07.2024 Typ-1-Diabetes Nachrichten

Ob und von woher jemand in deutschsprachige Länder flieht oder migriert, ist bei Jüngeren offenbar mit Art und Erfolg der Diabeteskontrolle während des ersten Behandlungsjahrs im Zielland assoziiert. Darauf deuten Registerdaten hin.

Update Pädiatrie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.