Skip to main content
Erschienen in: InFo Neurologie + Psychiatrie 4/2014

15.04.2014 | zertifizierte fortbildung

Autismus-Spektrum-Störungen im DSM-5

Autismus als neuropsychiatrische Entwicklungs- und psychiatrische Basisstörung

verfasst von: Prof. Dr. med. Ludger Tebartz van Elst, Dr. med. Monica Biscaldi-Schäfer, Dr. med. Dr. phil. Andreas Riedel

Erschienen in: InFo Neurologie + Psychiatrie | Ausgabe 4/2014

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Der Autismus oder die Autismus-Spektrum-Störungen (ASS) sind in der Kinder- und Jugendpsychiatrie bereits seit ein bis zwei Dekaden als zentraler thematischer Schwerpunkt fest etabliert. Dagegen wird die Bedeutung der ASS für die Erwachsenenpsychiatrie und -psychotherapie erst in den letzten Jahren langsam erkannt. In diesem Beitrag soll zunächst ein kurzer Überblick über das Themenfeld Autismus gegeben und dann auf jüngste konzeptuelle und systematische Entwicklungen im Kontext des DSM-5 eingegangen werden.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Tebartz van Elst (Hrsg.). Das Asperger-Syndrom und andere hochfunktionale Autismus-Spektrum-Störungen. Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft. Berlin 2013 Tebartz van Elst (Hrsg.). Das Asperger-Syndrom und andere hochfunktionale Autismus-Spektrum-Störungen. Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft. Berlin 2013
3.
Zurück zum Zitat Lehnhardt F-G, Gawronski A, Volpert K, u. a. Das psychosoziale Funktionsniveau spätdiagnostizierter Patienten mit Autismus-Spektrum-Störungen–eine retrospektive Untersuchung im Erwachsenenalter. Fortschritte der Neurologie — Psychiatrie. 2011;80(02):88–97.PubMedCrossRef Lehnhardt F-G, Gawronski A, Volpert K, u. a. Das psychosoziale Funktionsniveau spätdiagnostizierter Patienten mit Autismus-Spektrum-Störungen–eine retrospektive Untersuchung im Erwachsenenalter. Fortschritte der Neurologie — Psychiatrie. 2011;80(02):88–97.PubMedCrossRef
6.
Zurück zum Zitat Biscaldi M, Rauh R, Tebartz van Elst L, Riedel A: Autismus-Spektrum-Störungen vom Kindes- bis ins Erwachsenenalter Nervenheilkunde, 2012; 31: 498–507. Biscaldi M, Rauh R, Tebartz van Elst L, Riedel A: Autismus-Spektrum-Störungen vom Kindes- bis ins Erwachsenenalter Nervenheilkunde, 2012; 31: 498–507.
7.
Zurück zum Zitat Tebartz van Elst L, Pick M, Biscaldi M, Fangmeier T, Riedel A. High-functioning autism spectrum disorder as a basic disorder in adult psychiatry and psychotherapy: psychopathological presentation, clinical relevance and therapeutic concepts. Eur Arch Psychiatry Clin Neurosci. 2013 Nov;263 Suppl 2:S189–96PubMedCrossRef Tebartz van Elst L, Pick M, Biscaldi M, Fangmeier T, Riedel A. High-functioning autism spectrum disorder as a basic disorder in adult psychiatry and psychotherapy: psychopathological presentation, clinical relevance and therapeutic concepts. Eur Arch Psychiatry Clin Neurosci. 2013 Nov;263 Suppl 2:S189–96PubMedCrossRef
8.
Zurück zum Zitat Tebartz van Elst L. Asperger-Syndrom und Autismusbegriff: historische Entwicklung und moderne Nosologie. In Tebartz van Elst L. (Hrsg.). Das Asperger-Syndrom und andere hochfunktionale Autismus-Spektrum-Störungen. Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft. Berlin 2013a Tebartz van Elst L. Asperger-Syndrom und Autismusbegriff: historische Entwicklung und moderne Nosologie. In Tebartz van Elst L. (Hrsg.). Das Asperger-Syndrom und andere hochfunktionale Autismus-Spektrum-Störungen. Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft. Berlin 2013a
9.
Zurück zum Zitat Bishop & Rutter 2008: Chapter 3. Neurodevelopmental Disorders: Conceptual Issues in Rutter’s Child and Adolescent Psychiatry, Fifth Edition Bishop & Rutter 2008: Chapter 3. Neurodevelopmental Disorders: Conceptual Issues in Rutter’s Child and Adolescent Psychiatry, Fifth Edition
10.
11.
Zurück zum Zitat Rutter M. Research review: Child psychiatric diagnosis and classification: concepts, findings, challenges and potential. J Child Psychol Psychiatry. 2011 Jun;52(6):647–60.PubMedCrossRef Rutter M. Research review: Child psychiatric diagnosis and classification: concepts, findings, challenges and potential. J Child Psychol Psychiatry. 2011 Jun;52(6):647–60.PubMedCrossRef
13.
Zurück zum Zitat Robinson EB, Koenen KC, McCormick MC, Munir K, Hallett V, Happé F, Plomin R, Ronald A. Evidence that autistic traits show the same etiology in the general population and at the quantitative extremes (5%, 2.5%, and 1%). Arch Gen Psychiatry. 2011 Nov;68(11):1113–21.PubMedCentralPubMedCrossRef Robinson EB, Koenen KC, McCormick MC, Munir K, Hallett V, Happé F, Plomin R, Ronald A. Evidence that autistic traits show the same etiology in the general population and at the quantitative extremes (5%, 2.5%, and 1%). Arch Gen Psychiatry. 2011 Nov;68(11):1113–21.PubMedCentralPubMedCrossRef
14.
Zurück zum Zitat Biscaldi M. Symptomatik und Klassifikation von Autismus-spektrum-Störungen in der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Tebartz van Elst L. (Hrsg.). Das Asperger-Syndrom und andere hochfunktionale Autismus-Spektrum-Störungen. Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft. Berlin 2013 Biscaldi M. Symptomatik und Klassifikation von Autismus-spektrum-Störungen in der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Tebartz van Elst L. (Hrsg.). Das Asperger-Syndrom und andere hochfunktionale Autismus-Spektrum-Störungen. Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft. Berlin 2013
15.
Zurück zum Zitat Rommelse NN, Geurts HM, Franke B, Buitelaar JK, Hartman CA. A review on cognitive and brain endophenotypes that may be common in autism spectrum disorder and attention-deficit/hyperactivity disorder and facilitate the search for pleiotropic genes. Neurosci Biobehav Rev. 2011 May;35(6):1363–96. doi: 10.1016/j.neubiorev.2011.02.015. Epub 2011 Mar 4. Review.PubMedCrossRef Rommelse NN, Geurts HM, Franke B, Buitelaar JK, Hartman CA. A review on cognitive and brain endophenotypes that may be common in autism spectrum disorder and attention-deficit/hyperactivity disorder and facilitate the search for pleiotropic genes. Neurosci Biobehav Rev. 2011 May;35(6):1363–96. doi: 10.1016/j.neubiorev.2011.02.015. Epub 2011 Mar 4. Review.PubMedCrossRef
16.
Zurück zum Zitat Cederlund M, Hagberg B, Billstedt E, Gillberg IC, Gillberg C. Asperger syndrome and autism: a comparative longitudinal follow-up study more than 5 years after original diagnosis. J Autism Dev Disord 2008; 38(1):72–85.PubMedCrossRef Cederlund M, Hagberg B, Billstedt E, Gillberg IC, Gillberg C. Asperger syndrome and autism: a comparative longitudinal follow-up study more than 5 years after original diagnosis. J Autism Dev Disord 2008; 38(1):72–85.PubMedCrossRef
17.
Zurück zum Zitat Howlin P, Goode S, Hutton J, Rutter M. Adult outcome for children with autism. J Child Psychol Psychiatry 2004; 45(2):212–229.PubMedCrossRef Howlin P, Goode S, Hutton J, Rutter M. Adult outcome for children with autism. J Child Psychol Psychiatry 2004; 45(2):212–229.PubMedCrossRef
8.
Zurück zum Zitat Aitken KJ. A-Z of Genetic Factors in Autism. London: Jessica Kingsley Publishers 2010. Aitken KJ. A-Z of Genetic Factors in Autism. London: Jessica Kingsley Publishers 2010.
19.
Zurück zum Zitat Riedel A. Klinische Diagnostik des Asperger-Syndroms. In: Tebartz van Elst L. (Hrsg.). Das Asperger-Syndrom und andere hochfunktionale Autismus-Spektrum-Störungen. Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft. Berlin 2013 Riedel A. Klinische Diagnostik des Asperger-Syndroms. In: Tebartz van Elst L. (Hrsg.). Das Asperger-Syndrom und andere hochfunktionale Autismus-Spektrum-Störungen. Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft. Berlin 2013
20.
Zurück zum Zitat Lehnhardt FG, Gawronski A, Pfeiffer K, Kockler H, Schilbach L, Vogeley K. The investigation and differential diagnosis of Asperger syndrome in adults. Dtsch Arztebl Int. 2013 8 110(45):755–63.PubMedCentralPubMed Lehnhardt FG, Gawronski A, Pfeiffer K, Kockler H, Schilbach L, Vogeley K. The investigation and differential diagnosis of Asperger syndrome in adults. Dtsch Arztebl Int. 2013 8 110(45):755–63.PubMedCentralPubMed
Metadaten
Titel
Autismus-Spektrum-Störungen im DSM-5
Autismus als neuropsychiatrische Entwicklungs- und psychiatrische Basisstörung
verfasst von
Prof. Dr. med. Ludger Tebartz van Elst
Dr. med. Monica Biscaldi-Schäfer
Dr. med. Dr. phil. Andreas Riedel
Publikationsdatum
15.04.2014
Verlag
Urban & Vogel
Erschienen in
InFo Neurologie + Psychiatrie / Ausgabe 4/2014
Print ISSN: 1437-062X
Elektronische ISSN: 2195-5166
DOI
https://doi.org/10.1007/s15005-014-0005-5

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2014

InFo Neurologie + Psychiatrie 4/2014 Zur Ausgabe