Skip to main content
main-content

28.09.2016 | Original Article | Ausgabe 4/2017

Brain Structure and Function 4/2017

Awake whole-brain functional connectivity alterations in the adolescent spontaneously hypertensive rat feature visual streams and striatal networks

Zeitschrift:
Brain Structure and Function > Ausgabe 4/2017
Autoren:
G. L. Poirier, W. Huang, K. Tam, J. R. DiFranza, Jean A. King
Wichtige Hinweise

Electronic supplementary material

The online version of this article (doi:10.​1007/​s00429-016-1301-2) contains supplementary material, which is available to authorized users.
G. L. Poirier and W. Huang contributed equally.

Abstract

Brain mechanisms underpinning attention deficit/hyperactivity disorder (ADHD) are incompletely understood. The adolescent spontaneously hypertensive rat (SHR) is a widely studied preclinical model that expresses several of the key behavioral features associated with ADHD. Yet, little is known about large-scale functional connectivity patterns in the SHR, and their potential similarity to those of humans with ADHD. Using an approach comparable to human studies, magnetic resonance imaging in the awake animal was performed to identify whole-brain intrinsic neural connectivity patterns. An independent components analysis of resting-state functional connectivity demonstrated many common components between the SHR and both Wistar Kyoto and Sprague–Dawley control strains, but there was a divergence in other networks. In the SHR, three functional networks involving the striatum had only weak correlations with networks in the two control strains. Conversely, networks involving the visual cortex that was present in both control strains had only weak correlations with networks in the SHR. The implication is that the patterns of brain activity differ between the SHR and the other strains, suggesting that brain connectivity patterns in this animal model of ADHD may provide insights into the neural basis of ADHD. Brain connectivity patterns might also serve to identify brain circuits that could be targeted for the manipulation and evaluation of potential therapeutic options.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Zusatzmaterial
Supplementary material 1 (DOCX 21 kb)
429_2016_1301_MOESM1_ESM.docx
Supplementary material 2 (PDF 1432 kb)
429_2016_1301_MOESM2_ESM.pdf
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2017

Brain Structure and Function 4/2017 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Neurologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.


 

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Dr. Frank Schneider
  • 2019 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Dieses Werk wendet sich an Ärzte und Psychologen, die an psychiatrischen und psychosomatischen Kliniken oder an Psychotherapeutischen Ausbildungsinstituten arbeiten und in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur …

    Herausgeber:
    Tilo Kircher
Bildnachweise