Skip to main content
main-content

14.10.2012 | Die Verbände informieren | Ausgabe 10/2012

NeuroTransmitter 10/2012

Bahr: mehr Wettbewerb im Gesundheitswesen

SONDERGUTACHTEN 2012 DES SVR

Zeitschrift:
NeuroTransmitter > Ausgabe 10/2012
Autor:
gc
Der ausscheidende Vorsitzende des Sachverständigenrates zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen (SVR), Professor Dr. Eberhard Wille, stellte Anfang September 2012 das Sondergutachten des Sachverständigenrates vor. Es enthält folgende Ziele unseres Gesundheitswesens:
  • den vermeidbaren Tod verhindern beziehungsweise das Leben verlängern

  • Krankheit und die mit ihr verbundenen Schmerzen und Befindlichkeitsstörungen verhüten, heilen, Krankheitsverläufe stabil halten und krankheitsbedingte Leiden lindern

  • die körperliche und psychische Funktionstüchtigkeit sowie die Eigenständigkeit und Befähigung zur Selbsthilfe wiederherstellen oder erhalten

  • die menschliche Würde und Freiheit auch in Krankheit und Tod wahren

  • die Verfügbarkeit einer Behandlung im Eventualfall als Optionsnutzen gewährleisten

...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2012

NeuroTransmitter 10/2012 Zur Ausgabe

Kurz & Knapp

Neu auf dem Markt

Polypharmazie bei Schizophrenie

Nutzen und Risiken der Polypharmazie

Neu im Fachgebiet Neurologie

 

 

 
 

Meistgelesene Bücher in der Neurologie

2012 | Buch

Neurologie Fragen und Antworten

Über 1000 Fakten für die Facharztprüfung

Richtig oder falsch? Testen Sie Ihr Wissen systematisch anhand von Fragen nach dem Multiple-Choice-Prinzip. Themen sind u. a. neuromuskuläre Erkrankungen, Kopfschmerzen, Schwindel, Epilepsien, zerebrovaskuläre Erkrankungen, entzündliche Erkrankungen und Bewegungsstörungen.

Autoren:
Prof. Dr. Peter Berlit, Dr. med. Markus Krämer, Dr. med. Ralph Weber

2015 | Buch

Nervenkompressionssyndrome

Die Diagnostik und Behandlung von Nervenkompressionssyndromen ist eine interdisziplinäre Aufgabe, an der Neurologen, Neuroradiologen und Operateure unterschiedlicher Fachrichtungen mitwirken. Häufige und seltene Formen sind gleichermaßen in diesem Buch beschrieben.

Herausgeber:
Hans Assmus, Gregor Antoniadis
Bildnachweise