Skip to main content
main-content

14.06.2016 | Kurz gemeldet | Ausgabe 6/2016

Im Focus Onkologie 6/2016

Barrierefreie Praxen: Förderung von Ärzten in Sicht

Zeitschrift:
Im Focus Onkologie > Ausgabe 6/2016
Autor:
Matthias Wallenfels
Der barrierefreie Umbau einer Bestandspraxis kann für den Praxischef schnell eine sechsstellige Summe auf den Plan rufen, wie ein aktuelles Gutachten für die KBV und die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) ergeben hat. Wie die beiden Selbstverwaltungsorgane mitteilen, könnte aber die finanzielle Unterstützung der Praxisinhaber bei Umbaumaßnahmen zur Herstellung der Barrierefreiheit bald Realität werden. Die Förderung habe Eingang gefunden in den Arbeitsentwurf der Bundesregierung zur Weiterentwicklung des „Nationalen Aktionsplans zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention“. Für Ärzte kann die Umsetzung möglicherweise eine Förderung der Investitionen über zinssubventionierte Kredite der KfW bringen. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2016

Im Focus Onkologie 6/2016 Zur Ausgabe

Literatur kompakt_Mammakarzinom und gynäkologische Tumoren

Zervixkarzinom: Radiochemotherapie nach der Hysterektomie nur bei Lymphknotenbeteiligung

Literatur kompakt_Mammakarzinom und gynäkologische Tumoren

Lohnt sich bei Zervixkarzinom das operative Staging vor der Radiochemotherapie?

Literatur kompakt_Leukämien und Lymphome

CML: TKI sicher für die Niere?

Literatur kompakt_Tumoren der Haut

Interferontherapie beim malignen Melanom

Neu im Fachgebiet Onkologie

 

 

 
 

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise