Skip to main content
main-content

22.09.2012 | Nachrichten | Onlineartikel

Krankheitsspezifische Mortalität sinkt

Bei der Prostatakrebs-Therapie neue Aspekte berücksichtigen?

Autor:
Dr. Christine Starostzik
Immer weniger Patienten, bei denen heute ein Prostatakrebs diagnostiziert wird, versterben an dieser Krankheit. Viel häufiger bringen auch diese Patienten etwa die üblichen Folgen mangelnder Fitness und falscher Ernährung oder andere Tumoren ins Grab. Deshalb sollte, den Autoren einer US-amerikanischen Studie zufolge, im Rahmen einer Prostatakrebsbehandlung die Chance genutzt werden, auch Risikofaktoren für andere Krankheiten anzugehen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten