Skip to main content
main-content

15.03.2016 | AKTUELLE MEDIZIN | Ausgabe 5/2016

Aggressive Blutdrucksenkung
MMW - Fortschritte der Medizin 5/2016

Bei Diabetikern eher schädlich

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 5/2016
Autor:
Springer Medizin
Seit der Publikation der SPRINT-Studie wird wieder über strengere Ziele für die Blutdrucksenkung diskutiert. Diabetiker scheinen von einer aggressiven Therapie jedoch keinen Nutzen zu haben — im Gegenteil. Nach einer Metaanalyse schwedischer Wissenschaftler besteht bei Patienten mit Typ-2-Diabetes ein J-förmiger Zusammenhang zwischen Blutdruck und kardiovaskulären Ereignissen. Der Scheitelpunkt dürfte ungefähr bei einem systolischen Ausgangsdruck von 140 mmHg liegen. Bei Werten darüber führt eine antihypertensive Therapie zu einem Rückgang von kardiovaskulären Erkrankungen und Gesamtmortalität. Darunter geht sie mit einem Wiederanstieg der Herz-Kreislauf-Sterblichkeit einher. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2016

MMW - Fortschritte der Medizin 5/2016 Zur Ausgabe

AKTUELLE MEDIZIN_KONGRESSBERICHTE

Sport ist gesund — auch mit Endoprothese

AKTUELLE MEDIZIN_IMPFSPRECHSTUNDE

Drei neue FSME-Risikogebiete

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2018 | Buch

Repetitorium Geriatrie

Geriatrische Grundversorgung - Zusatz-Weiterbildung Geriatrie - Schwerpunktbezeichnung Geriatrie

Das vorliegende Werk orientiert sich an den Fort-bzw. Weiterbildungsinhalten der Zusatz-Weiterbildung „Geriatrie“ , der Schwerpunktbezeichnung „Geriatrie“ sowie der strukturierten curricularen Fortbildung „Geriatrische Grundversorgung“ und wendet …

Herausgeber:
Dr. Rainer Neubart

2012 | Buch

Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

Klinik Diagnose Therapie

Patienten mit Hautkrankheiten machen einen großen Anteil der Patienten in der Allgemeinarztpraxis aus. Prägnante Texte und zahlreiche Abbildungen zu Klinik, Pathogenese, Diagnose und Therapie helfen, die häufigsten dermatologischen Probleme zu lösen.

Autor:
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise