Skip to main content
main-content

08.10.2018 | Literatur kompakt | Ausgabe 5/2018

Orthopädie & Rheuma 5/2018

Bei Revisionseingriffen an der Wirbelsäule finden sich häufig okkulte Infektionen

Zeitschrift:
Orthopädie & Rheuma > Ausgabe 5/2018
Autor:
Thomas Müller
Asymptomatische Infektionen sind in der Wirbelsäulenchirurgie offenbar keine Seltenheit: US-Forscher fanden bei etwa 10 % aller Revisionseingriffe Keime an entfernten Implantaten und Geweben.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2018

Orthopädie & Rheuma 5/2018 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise