Skip to main content
main-content

28.08.2014 | Im Blickpunkt | Ausgabe 5/2014

gynäkologie + geburtshilfe 5/2014

Bei Tumorpatienten auf Lymphödeme achten

Reagieren, bevor sich das Problem ausweitet

Zeitschrift:
gynäkologie + geburtshilfe > Ausgabe 5/2014
Autor:
Christine Starostzik
Sekundäre Lymphödeme sind bei bestimmten Tumoren immer noch ­gefürchtet. Vor allem, weil sie teilweise erst lange nach einer Krebstherapie ­auftreten. Oft handelt es sich um eine Folge der Behandlung, doch der Lymphstau kann auch Botschafter eines Rezidivs sein.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2014

gynäkologie + geburtshilfe 5/2014 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Gynäkologie und Geburtshilfe

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Gynäkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise