Skip to main content
main-content
Erschienen in: HNO 3/2021

25.05.2020 | Gutachtertätigkeit

Bemessung von HNO-Unfallfolgen außerhalb der Gliedertaxe in der privaten Unfallversicherung

verfasst von: Prof. Dr. med. O. Michel

Erschienen in: HNO | Ausgabe 3/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Eine private Unfallversicherung (PUV) legt in einem freiwillig abzuschließenden privatrechtlichen Vertrag zwischen den Vertragspartnern (Versicherung und Versicherungsnehmer) fest, dass ein Geldbetrag für einen Unfallschaden am Körper des Versicherten bezahlt wird (Summenversicherung). Die Vertragsregeln sind in den Allgemeinen Unfallversicherungs-Bedingungen 1 (AUB) der privaten Unfallversicherung festgelegt. Diese wiederum werden von Zeit zu Zeit angepasst und tragen dann das Jahr der Änderung (z. B. AUB 88, AUB 94, AUB 2010 etc.). …
Fußnoten
1
Österreich: Allgemeine Bedingungen für die Unfallversicherung (AUVB).
 
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Bundesministerium für Arbeit und Soziales (2015) Versorgungsmedizin-Verordnung – VersMedV – Versorgungsmedizinische Grundsätze. Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Bonn Bundesministerium für Arbeit und Soziales (2015) Versorgungsmedizin-Verordnung – VersMedV – Versorgungsmedizinische Grundsätze. Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Bonn
2.
Zurück zum Zitat Feldmann H, Brusis T (2019) Das Gutachten des Hals-Nasen-Ohren-Arztes. Thieme, Stuttgart CrossRef Feldmann H, Brusis T (2019) Das Gutachten des Hals-Nasen-Ohren-Arztes. Thieme, Stuttgart CrossRef
3.
Zurück zum Zitat Lehmann R, Ludolph E (2018) Die Invalidität in der privaten Unfallversicherung: Rechtsgrundlagen und ärztliche Begutachtung. VVW GmbH, Karlsruhe Lehmann R, Ludolph E (2018) Die Invalidität in der privaten Unfallversicherung: Rechtsgrundlagen und ärztliche Begutachtung. VVW GmbH, Karlsruhe
4.
Zurück zum Zitat Ludolph E (2018) Ärztliche Begutachtung von A–Z. Fachbegriffe, die der ärztliche Gutachter kennen muss. Springer, Berlin Ludolph E (2018) Ärztliche Begutachtung von A–Z. Fachbegriffe, die der ärztliche Gutachter kennen muss. Springer, Berlin
6.
Zurück zum Zitat Ludolph E (2015) II‑4 Einschätzungs‑/Bemessungskriterien:  Grundsätzliche Unterschiede in den einzelnen Rechtsgebieten. In: Ludolph E, Schürmann J, Gaidzik PW (Hrsg) Kursbuch der ärztlichen Begutachtung. ecomed-Verlag, Landsberg Ludolph E (2015) II‑4 Einschätzungs‑/Bemessungskriterien:  Grundsätzliche Unterschiede in den einzelnen Rechtsgebieten. In: Ludolph E, Schürmann J, Gaidzik PW (Hrsg) Kursbuch der ärztlichen Begutachtung. ecomed-Verlag, Landsberg
7.
Zurück zum Zitat Tändler P, Schröter E (2003) Besonderheiten der gutachterlichen Beurteilung für die private Unfallversicherung. Med Sachverstand 99:115–121 Tändler P, Schröter E (2003) Besonderheiten der gutachterlichen Beurteilung für die private Unfallversicherung. Med Sachverstand 99:115–121
Metadaten
Titel
Bemessung von HNO-Unfallfolgen außerhalb der Gliedertaxe in der privaten Unfallversicherung
verfasst von
Prof. Dr. med. O. Michel
Publikationsdatum
25.05.2020
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
HNO / Ausgabe 3/2021
Print ISSN: 0017-6192
Elektronische ISSN: 1433-0458
DOI
https://doi.org/10.1007/s00106-020-00886-1