Skip to main content
main-content

03.10.2021 | Benigner Lagerungsschwindel | CME-Kurs | Kurs

Benigner peripherer paroxysmaler Lagerungsschwindel

Typische und ungewöhnliche klinische Befunde
Zeitschrift:
HNO | Ausgabe 10/2021
Autor:
Prof. Dr. med. Frank Thömke
Für:
Ärzte
Zertifiziert bis:
04.10.2022
CME-Punkte:
3
Zertifizierende Institution:
Ärztekammer Nordrhein
Anzahl Versuche:
2
Dies ist Ihre Lerneinheit   » zum Artikel
Zusammenfassung
Lernziele
Zertifizierungsinformationen

Weiterführende Themen

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner*in

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!
Das Angebot gilt nur bis 24.10.2021

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
  1. Sie können e.Med Pädiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med HNO 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  4. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben HNO 12x pro Jahr für insgesamt 401,00 € im Inland (Abonnementpreis 366,00 € plus Versandkosten 35,00 €) bzw. 441,00 € im Ausland (Abonnementpreis 366,00 € plus Versandkosten 75,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 33,42 € im Inland bzw. 36,75 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

03.10.2021 | Benigner Lagerungsschwindel | CME-Kurs | Kurs

Benigner peripherer paroxysmaler Lagerungsschwindel – Typische und ungewöhnliche klinische Befunde

Der benigne periphere paroxysmale Lagerungsschwindel („benign paroxysmal positional vertigo“, BPPV) ist die häufigste Schwindelform, wegen der Patienten in die Notaufnahme kommen. Leitsymptom sind kurze Drehschwindelattacken, die bei Kopf- oder Körperdrehungen auftreten. Dieser CME-Kurs informiert Sie über die  jeweiligen Untersuchungsgänge zur Diagnose eines benignen peripheren paroxysmalen Lagerungsschwindels des hinteren, horizontalen oder vorderen Bogengangs. Außerdem erhalten Sie einen Überblick über die  jeweils typischen Nystagmen.

05.09.2021 | HNO-Chirurgie | CME-Kurs | Kurs

Roboterassistierte Chirurgie in der Hals‑Nasen-Ohren-Heilkunde

In der europäischen HNO-Heilkunde werden roboterunterstützte Operationen vergleichsweise selten durchgeführt. Der CME-Kurs gibt einen Überblick zu den möglichen Einsatzgebieten der roboterassistierten Chirurgie in der HNO-Heilkunde, die auf dem Markt verfügbaren Robotiksysteme und die Vor- und Nachteile sowie die Limitationen dieser Technik.

05.08.2021 | Homöopathie | CME-Kurs | Kurs

Homöopathie – eine Therapieoption für die Praxis? – Bewertung unter dem Blickwinkel der evidenzbasierten Medizin

Forschungsergebnisse zur Homöopathie ergeben keinen Beleg für eine spezifische medizinische Wirksamkeit und keine Effekte, die über die von Placebo- und anderen Kontexteffekten hinausgehen. Mit den Mitteln der evidenzbasierten Medizin werden in diesem CME-Kurs Relevanz, Nutzen und Wirkung der Homöopathie beleuchtet.

05.07.2021 | Oropharynxkarzinom | CME-Kurs | Kurs

Das HPV-positive Oropharynxkarzinom – eine Entität mit steigender Inzidenz

Die Inzidenzen des humanen Papillomavirus (HPV-)positiven Oropharynxkarzinoms (OPSCC) steigen weltweit stetig an und haben in den USA die Raten des Zervixkarzinoms bereits überschritten. Hierfür ursächlich ist im Oropharynx v. a. die Infektion mit dem Hochrisikotyp HPV-16. Dieser CME-Beitrag informiert Sie über die Risikofaktoren für die Entwicklung eines Oropharynxkarzinoms und die geeigneten Therapiekonzepte für Patienten mit HPV-positiven Oropharynxkarzinomen. Außerdem gibt er Ihnen einen Überblick über die Neuerungen der aktuellen 8. Version des AJCC/UICC Staging Manual (American Joint Committee on Cancer/Union Internationale Contre le Cancer).