Skip to main content
main-content
Erschienen in: Gefässchirurgie 1/2000

01.02.2000 | Der Interessante Fall

Bericht über den erstmaligen Einsatz von CO2 als alleiniges intravasales Kontrastmittel für eine Aortenstentimplantation

verfasst von: H. Rimpler, J. Heyne, M. Bartel, J. Söldner, W. Kloess

Erschienen in: Gefässchirurgie | Ausgabe 1/2000

Einloggen, um Zugang zu erhalten
Metadaten
Titel
Bericht über den erstmaligen Einsatz von CO2 als alleiniges intravasales Kontrastmittel für eine Aortenstentimplantation
verfasst von
H. Rimpler
J. Heyne
M. Bartel
J. Söldner
W. Kloess
Publikationsdatum
01.02.2000
Verlag
Springer-Verlag
Erschienen in
Gefässchirurgie / Ausgabe 1/2000
Print ISSN: 0948-7034
Elektronische ISSN: 1434-3932
DOI
https://doi.org/10.1007/PL00010577

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2000

Gefässchirurgie 1/2000 Zur Ausgabe

DER INTERESSANTE FALL

Das Hypothenar-Hammer-Syndrom

Neu im Fachgebiet Chirurgie

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Chirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.