Skip to main content
Erschienen in: Zeitschrift für Rheumatologie 6/2014

01.08.2014 | Leitthema

Berliner TransitionsProgramm

Vom Jugendlichen zum Erwachsenen in der rheumatologischen Behandlung

verfasst von: PD Dr. K. Minden, M. Niewerth, S. Müther

Erschienen in: Zeitschrift für Rheumatologie | Ausgabe 6/2014

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Hintergrund

Transition stellt eine Brücke über die Schnittstelle zwischen pädiatrischer und internistischer Rheumatologie dar. Im klinischen Alltag wurde ihr bisher in beiden Versorgungssystemen noch eine zu geringe Priorität eingeräumt. Dabei gibt es inzwischen ausreichend Evidenz für die Notwendigkeit transitionsspezifischer Versorgungsleistungen. Verschiedene Maßnahmen und Programme wurden bisher für die Umsetzung von Transition im klinischen Alltag vorgeschlagen. Anwendung fanden diese kaum, strukturelle und psychosoziale Barrieren standen dem entgegen. Transition ist ressourcenaufwendig. Sie erfordert eine Umorganisation im Praxisalltag, die u. a. ausreichend lange Konsultationszeiten, eine altersangepasste Gesprächsführung, das Adressieren altersspezifischer Themen und eine gute Kooperation zwischen Pädiater und Internist einschließt.

Ziel der Arbeit

Dieser Beitrag stellt das Berliner TransitionsProgramm (BTP) sowie dessen Entwicklung vor.

Ergebnis und Ausblick

Mit dem hier vorgestellten Berliner TransitionsProgramm (BTP) steht erstmals ein von den Krankenkassen finanziertes, strukturiertes Programm für Patienten mit juvenilen rheumatischen und muskuloskelettalen Krankheiten in einigen Regionen Deutschlands zur Verfügung. Dieses Programm löst nicht die Schnittstellenproblematik, unterstützt aber Transition im klinischen Alltag und stellt somit einen Schritt hin zu einer besseren Versorgung junger Rheumatiker dar. Bedarf besteht, das BTP überregional anzubieten und auf seine Wirksamkeit zu prüfen. Damit könnte eine Voraussetzung für die Anerkennung von Transition als Leistung der Regelversorgung geschaffen werden.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Minden K, Niewerth M, Ganser G et al (2002) Erwachsene mit juveniler idiopathischer Arthritis – Krankheitsfolgen und Versorgungssituation. Akt Rheumatol 27:247–252 CrossRef Minden K, Niewerth M, Ganser G et al (2002) Erwachsene mit juveniler idiopathischer Arthritis – Krankheitsfolgen und Versorgungssituation. Akt Rheumatol 27:247–252 CrossRef
2.
Zurück zum Zitat Minden K, Niewerth M, Zink A, Ganser G (2005) Transition-Clinic – Der nicht ganz einfache Übergang in die Rheumatologie für Erwachsene. Z Rheumatol 64:327–333 PubMedCrossRef Minden K, Niewerth M, Zink A, Ganser G (2005) Transition-Clinic – Der nicht ganz einfache Übergang in die Rheumatologie für Erwachsene. Z Rheumatol 64:327–333 PubMedCrossRef
3.
Zurück zum Zitat Niewerth M, Minden K (2011) Der schwierige Weg des Übergangs von der pädiatrischen in die internistische Rheumatologie. Arthritis Rheum 265–269 Niewerth M, Minden K (2011) Der schwierige Weg des Übergangs von der pädiatrischen in die internistische Rheumatologie. Arthritis Rheum 265–269
4.
Zurück zum Zitat Ganser G, Klimek R, Illhardt A, Mannhardt W (2012) Transitionskonzepte bei juveniler idiopathischer Arthritis. Monatsschr Kinderheilkd 160:231–236 CrossRef Ganser G, Klimek R, Illhardt A, Mannhardt W (2012) Transitionskonzepte bei juveniler idiopathischer Arthritis. Monatsschr Kinderheilkd 160:231–236 CrossRef
5.
Zurück zum Zitat Minden K, Niewerth M (2012) In Bewegung bleiben. Transition vom Kindes- ins Erwachsenenalter bei Rheumapatienten. Monatsschr Kinderheilkd 160:855–862 CrossRef Minden K, Niewerth M (2012) In Bewegung bleiben. Transition vom Kindes- ins Erwachsenenalter bei Rheumapatienten. Monatsschr Kinderheilkd 160:855–862 CrossRef
6.
Zurück zum Zitat Niewerth M, Jansson AF, Schalm S et al (2012) Transition in der pädiatrischen Rheumatologie – Status quo. In: Reincke M, Zepp F (Hrsg) Medizinische Versorgung in der Transition – Spezielle Anforderungen beim Übergang vom Kindes- und Jugendalter zum Erwachsenenalter. Report Versorgungsforschung, Bd 5. Bundesärztekammer, S 67–74 Niewerth M, Jansson AF, Schalm S et al (2012) Transition in der pädiatrischen Rheumatologie – Status quo. In: Reincke M, Zepp F (Hrsg) Medizinische Versorgung in der Transition – Spezielle Anforderungen beim Übergang vom Kindes- und Jugendalter zum Erwachsenenalter. Report Versorgungsforschung, Bd 5. Bundesärztekammer, S 67–74
7.
Zurück zum Zitat Schalm S, Jansson AF (2012) Transition in die Erwachsenenrheumatologie. Internist (Berl) 53:1054–1062 Schalm S, Jansson AF (2012) Transition in die Erwachsenenrheumatologie. Internist (Berl) 53:1054–1062
8.
Zurück zum Zitat Müther S, Müller B, Moers A von, Burger W (2012) Berliner Transitionsprogramm – ein Strukturkonzept für die Transition in die Erwachsenenmedizin. In: Reincke M, Zepp F (Hrsg) Medizinische Versorgung in der Transition – Spezielle Anforderungen beim Übergang vom Kindes- und Jugendalter zum Erwachsenenalter. Report Versorgungsforschung, Bd 5. Bundesärztekammer, S 157–168 Müther S, Müller B, Moers A von, Burger W (2012) Berliner Transitionsprogramm – ein Strukturkonzept für die Transition in die Erwachsenenmedizin. In: Reincke M, Zepp F (Hrsg) Medizinische Versorgung in der Transition – Spezielle Anforderungen beim Übergang vom Kindes- und Jugendalter zum Erwachsenenalter. Report Versorgungsforschung, Bd 5. Bundesärztekammer, S 157–168
9.
Zurück zum Zitat Tattersall RS (2012) The MAGICC and practical approach to rheumatology transition. Br J Hosp Med (Lond) 73:552–557 CrossRef Tattersall RS (2012) The MAGICC and practical approach to rheumatology transition. Br J Hosp Med (Lond) 73:552–557 CrossRef
10.
Zurück zum Zitat Tucker LB, Cabral DA (2007) Transition of the adolescent patient with rheumatic disease: issues to consider. Rheum Dis Clin North Am 33:661–672 PubMedCrossRef Tucker LB, Cabral DA (2007) Transition of the adolescent patient with rheumatic disease: issues to consider. Rheum Dis Clin North Am 33:661–672 PubMedCrossRef
12.
Zurück zum Zitat Goldenring J, Cohen E (1988) Getting into adolescents heads. Contemp Pediatr75–80 Goldenring J, Cohen E (1988) Getting into adolescents heads. Contemp Pediatr75–80
13.
Zurück zum Zitat Cohen E, MacKenzie RG, Yates GL (1991) HEADSS, a psychosocial risk assessment instrument: implications for designing effective intervention programs for runaway youth. J Adolesc Health 12:539–544 PubMedCrossRef Cohen E, MacKenzie RG, Yates GL (1991) HEADSS, a psychosocial risk assessment instrument: implications for designing effective intervention programs for runaway youth. J Adolesc Health 12:539–544 PubMedCrossRef
14.
Zurück zum Zitat Scheidt-Nave C et al (2008) Versorgungsbedarf chronisch kranker Kinder und Jugendlicher. Bundesgesundheitsblatt Gesundheitsforschung Gesundheitsschutz 51:592–601 PubMedCrossRef Scheidt-Nave C et al (2008) Versorgungsbedarf chronisch kranker Kinder und Jugendlicher. Bundesgesundheitsblatt Gesundheitsforschung Gesundheitsschutz 51:592–601 PubMedCrossRef
15.
Zurück zum Zitat Sawyer SM, Afifi RA, Bearinger LH et al (2012) Adolescence: a foundation for future health. Lancet 379:1630–1640 PubMedCrossRef Sawyer SM, Afifi RA, Bearinger LH et al (2012) Adolescence: a foundation for future health. Lancet 379:1630–1640 PubMedCrossRef
16.
Zurück zum Zitat American Academy of Pediatrics (2002) A consensus statement on health care transitions for young adults with special health care needs. Pediatrics 110:1304–1306 American Academy of Pediatrics (2002) A consensus statement on health care transitions for young adults with special health care needs. Pediatrics 110:1304–1306
17.
Zurück zum Zitat Department of Health, Child Health and Maternity Services Branch (2006) Transition: getting it right for young people. Improving the transition of young people with longterm conditions. Department of Health, London Department of Health, Child Health and Maternity Services Branch (2006) Transition: getting it right for young people. Improving the transition of young people with longterm conditions. Department of Health, London
18.
Zurück zum Zitat Department of health (2008) Transition: moving on well. Department of Health, London Department of health (2008) Transition: moving on well. Department of Health, London
19.
Zurück zum Zitat Cooley WC, Sagerman PJ (2011) Supporting the health care transition from adolescence to adulthood in the medical home. Pediatrics 128:182–200 PubMedCrossRef Cooley WC, Sagerman PJ (2011) Supporting the health care transition from adolescence to adulthood in the medical home. Pediatrics 128:182–200 PubMedCrossRef
20.
Zurück zum Zitat American Academy of Pediatrics, American Academy of Family Physicians, American College of Physicians, Transitions Clinical Report Authoring Group (2011) Supporting the health care transition from adolescence to adulthood in the medical home. Pediatrics 128:182–200 CrossRef American Academy of Pediatrics, American Academy of Family Physicians, American College of Physicians, Transitions Clinical Report Authoring Group (2011) Supporting the health care transition from adolescence to adulthood in the medical home. Pediatrics 128:182–200 CrossRef
21.
Zurück zum Zitat McDonagh JE (2013) Has the gap been bridged yet? Young people in paediatric and adult rheumatology. Rheumatology (Oxford) 52:1349–1351 McDonagh JE (2013) Has the gap been bridged yet? Young people in paediatric and adult rheumatology. Rheumatology (Oxford) 52:1349–1351
22.
Zurück zum Zitat Hersh AO, Pang S, Curran ML et al (2009) The challenges of transferring chronic illness patients to adult care: reflections from pediatric and adult rheumatology at a US academic center. Pediatr Rheumatol Online J 7:13 PubMedCentralPubMedCrossRef Hersh AO, Pang S, Curran ML et al (2009) The challenges of transferring chronic illness patients to adult care: reflections from pediatric and adult rheumatology at a US academic center. Pediatr Rheumatol Online J 7:13 PubMedCentralPubMedCrossRef
23.
Zurück zum Zitat Eleftheriou D, Isenberg DA, Wedderburn LR, Ioannou Y (2014) The coming of age of adolescent rheumatology. Nat Rev Rheumatol 10:187–193 PubMedCrossRef Eleftheriou D, Isenberg DA, Wedderburn LR, Ioannou Y (2014) The coming of age of adolescent rheumatology. Nat Rev Rheumatol 10:187–193 PubMedCrossRef
24.
Zurück zum Zitat McDonagh JE, Kelly DA (2010) The challenges and opportunities for transitional care research. Pediatr Transplant 14:688–700 PubMedCrossRef McDonagh JE, Kelly DA (2010) The challenges and opportunities for transitional care research. Pediatr Transplant 14:688–700 PubMedCrossRef
25.
Zurück zum Zitat Tsybina I, Kingsnorth S, Maxwell J et al (2012) Longitudinal Evaluation of Transition Services („LETS Study“): protocol for outcome evaluation. BMC Pediatr 12:51 PubMedCentralPubMedCrossRef Tsybina I, Kingsnorth S, Maxwell J et al (2012) Longitudinal Evaluation of Transition Services („LETS Study“): protocol for outcome evaluation. BMC Pediatr 12:51 PubMedCentralPubMedCrossRef
26.
Zurück zum Zitat Hilderson D, Westhovens R, Wouters C et al (2013) Rationale, design and baseline data of a mixed methods study examining the clinical impact of a brief transition programme for young people with juvenile idiopathic arthritis: the DON’T RETARD project. BMJ Open 3:e003591 PubMedCentralPubMedCrossRef Hilderson D, Westhovens R, Wouters C et al (2013) Rationale, design and baseline data of a mixed methods study examining the clinical impact of a brief transition programme for young people with juvenile idiopathic arthritis: the DON’T RETARD project. BMJ Open 3:e003591 PubMedCentralPubMedCrossRef
27.
Zurück zum Zitat Crowley R, Wolfe I, Lock K, McKee M (2011) Improving the transition between paediatric and adult healthcare: a systematic review. Arch Dis Child 96:548–553 PubMedCrossRef Crowley R, Wolfe I, Lock K, McKee M (2011) Improving the transition between paediatric and adult healthcare: a systematic review. Arch Dis Child 96:548–553 PubMedCrossRef
28.
Zurück zum Zitat Betz CL, Smith K, Macias K (2010) Testing the transition preparation training program: a randomized controlled trial. Int J Child Adolesc health 3:595–607 PubMedCentralPubMed Betz CL, Smith K, Macias K (2010) Testing the transition preparation training program: a randomized controlled trial. Int J Child Adolesc health 3:595–607 PubMedCentralPubMed
29.
Zurück zum Zitat Holmes-Walker DJ, Llewellyn AC, Farrell K (2007) A transition care programme which improves diabetes control and reduces hospital admission rates in young adults with type 1 diabetes aged 15–25 years. Diabet Med 24:764–769 PubMedCrossRef Holmes-Walker DJ, Llewellyn AC, Farrell K (2007) A transition care programme which improves diabetes control and reduces hospital admission rates in young adults with type 1 diabetes aged 15–25 years. Diabet Med 24:764–769 PubMedCrossRef
Metadaten
Titel
Berliner TransitionsProgramm
Vom Jugendlichen zum Erwachsenen in der rheumatologischen Behandlung
verfasst von
PD Dr. K. Minden
M. Niewerth
S. Müther
Publikationsdatum
01.08.2014
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
Erschienen in
Zeitschrift für Rheumatologie / Ausgabe 6/2014
Print ISSN: 0340-1855
Elektronische ISSN: 1435-1250
DOI
https://doi.org/10.1007/s00393-014-1377-0

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2014

Zeitschrift für Rheumatologie 6/2014 Zur Ausgabe

Mitteilungen der DRL

Mitteilungen der DRL

Update Rheumatologie

Update

Update Innere Medizin

Update Innere Medizin

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.