Skip to main content
main-content

22.06.2018 | Onlineartikel

Bewerber der Kategorie Arzneimittelinnovation 2018

  • Betmiga™ (Mirabegron) von Astellas zur symptomatischen Therapie von imperativem Harndrang, erhöhter Miktionsfrequenz und/oder Dranginkontinenz, die bei Erwachsenen mit überaktiver Blase auftreten können.
  • Cosentyx® (Secukinumab) von Novartis für die Behandlung erwachsener Patienten mit aktiver ankylosierender Spondylitis, die auf eine konventionelle Therapie unzureichend angesprochen haben.
  • Crysvita® (Burosumab) von Kyowa Kirin zur Behandlung von Kindern ab einem Jahr und Jugendlichen in der Skelettwachstumsphase mit X-chromosomaler Hypophosphatämie und röntgenologischem Nachweis einer Knochenerkrankung.
  • elmiron® (PentosanpolysulfatNatrium) von Dr. R. Pfleger zur Behandlung durch Glomerulationen oder Hunner-Läsionen charakterisierten chronischen Blasenschmerzen bei Erwachsenen mit mittelstarken bis starken Schmerzen sowie Harndrang und erhöhter Miktionsfrequenz.
  • Hemlibra® (Emicizumab) von Roche und Chugai zur Routineprophylaxe von Blutungsereignissen bei Patienten mit Hämophilie A und Faktor-VIII-Hemmkörpern.
  • Holoclar® (ex vivo expandierte autologe menschliche Hornhautepithelzellen, die Stammzellen enthalten) von Chiesi zur Behandlung von Erwachsenen mit mittelschwerer bis schwerer Limbusstammzelleninsuffizienz aufgrund von Verbrennungen oder Verätzungen des Auges.
  • Mavenclad® (Cladribin-Tabletten) von Merck zur Therapie von erwachsenen Patienten mit hochaktiver schubförmiger Multipler Sklerose, definiert durch klinische oder bildgebende Befunde.
  • Maviret® (Glecaprevir/Pibrentasvir) von AbbVie zur Behandlung von Patienten mit einer chronischen Hepatitis-C-Virus-Infektion.
  • Prevymis® (Letermovir) von AiCuris und MSD Sharp & Dohme zur Prophylaxe einer Cytomegalievirus (CMV)-Reaktivierung und -Erkrankung bei erwachsenen CMV-seropositiven Empfängern [R+] einer allogenen hämatopoetischen Stammzelltransplantation
  • Spinraza® (Nusinersen) von Biogen zur Behandlung der 5q-assoziierten spinalen Muskelatrophie.
  • Veltassa® (Patiromer) von Vifor Fresenius Medical Care Renal Pharma zur Behandlung einer Hyperkaliämie bei Erwachsenen.
  • Zejula® (Niraparib) von Tesaro als Monotherapie zur Erhaltungstherapie bei erwachsenen Patientinnen mit Rezidiv eines Platin-sensiblen, gering differenzierten serösen Karzinoms der Ovarien, der Tuben oder mit primärer Peritonealkarzinose, die sich nach einer Platin-basierten Chemotherapie in Remission (komplett oder partiell) befinden.
  • Zinplava® (Bezlotoxumab) von MSD Sharp & Dohme zur Prävention der Rekurrenz einer Clostridiumdifficile (CDI)-Infektion bei Erwachsenen mit hohem Rekurrenzrisiko einer CDI.