Skip to main content
main-content
Erschienen in: Psychotherapeut 1/2013

01.01.2013 | Originalien

Beziehungs- und Kommunikationskonzept der Kreditierung

verfasst von: Dr. phil. Marie-Luise Hermann, Nicole Dürler, Gila Rohrer, Brigitte Boothe

Erschienen in: Die Psychotherapie | Ausgabe 1/2013

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Hintergrund

Die Qualität der therapeutischen Beziehung ist wesentlich für den Therapieerfolg. Wie eine Allianz entsteht, wird mit dem Konzept der Kreditierung als therapeutische Haltung des Zutrauens und Zumutens von Entwicklungspotenzial beleuchtet.

Material und Methoden

Die qualitative Kreditierungsanalyse untersucht in Therapietranskripten, wie der initiale „Kredit“ für eine Therapie als Grundlage des Arbeitsbündnisses gebildet und im Verlauf verhandelt wird. Dies wird an Beispielen aus der Kurztherapie der Patientin Elsa D. illustriert.

Ergebnisse

Obwohl Therapiemodelle und -ziele zwischen Elsa D. und der Therapeutin offen ausgehandelt werden, kommt keine explizite Einigung im Sinne eines Pakts zustande. Der Kredit der Therapeutin bleibt unbeantwortet.

Schlussfolgerung

Das Forschungsinstrument erfasst deskriptiv wichtige Aspekte der hilfreichen Beziehung und therapeutischen Allianz.
Literatur
Zurück zum Zitat Alexander LB, Luborsky L (1986) The Penn helping alliance scales. In: Greenberg LS, Pinsof W (Hrsg) The psychotherapeutic process: a research handbook. Guilford, New York, S 325–366 Alexander LB, Luborsky L (1986) The Penn helping alliance scales. In: Greenberg LS, Pinsof W (Hrsg) The psychotherapeutic process: a research handbook. Guilford, New York, S 325–366
Zurück zum Zitat Boothe B (1994) Versperrter Einstieg in den Dialog − Eine erzählanalytische Studie. In: Buchholz M, Streeck U (Hrsg) Heilen, Forschen, Interaktion. Psychotherapie und qualitative Sozialforschung. Westdeutscher Verlag, Opladen, S 67–166 Boothe B (1994) Versperrter Einstieg in den Dialog − Eine erzählanalytische Studie. In: Buchholz M, Streeck U (Hrsg) Heilen, Forschen, Interaktion. Psychotherapie und qualitative Sozialforschung. Westdeutscher Verlag, Opladen, S 67–166
Zurück zum Zitat Boothe B, Grimmer B (2005) Die therapeutische Beziehung aus psychoanalytischer Sicht. In: Rössler W (Hrsg) Die therapeutische Beziehung. Springer, Berlin Heidelberg New York Tokio, S 37–58 Boothe B, Grimmer B (2005) Die therapeutische Beziehung aus psychoanalytischer Sicht. In: Rössler W (Hrsg) Die therapeutische Beziehung. Springer, Berlin Heidelberg New York Tokio, S 37–58
Zurück zum Zitat Boothe B, Heigl-Evers A (1996) Psychoanalyse der frühen weiblichen Entwicklung. Ruprecht, München Boothe B, Heigl-Evers A (1996) Psychoanalyse der frühen weiblichen Entwicklung. Ruprecht, München
Zurück zum Zitat Boothe B, Hermann M-L (2011) Beziehungen, die Mut machen: Kreditierung in der Psychotherapie mit Älteren. Psychotherapie Alter 8:203–216 Boothe B, Hermann M-L (2011) Beziehungen, die Mut machen: Kreditierung in der Psychotherapie mit Älteren. Psychotherapie Alter 8:203–216
Zurück zum Zitat Bordin ES (1976) The generalizability of the psychoanalytic concept of the working alliance. Psychother Theory Res Pract Train 16:252–260 Bordin ES (1976) The generalizability of the psychoanalytic concept of the working alliance. Psychother Theory Res Pract Train 16:252–260
Zurück zum Zitat Bowlby J (1988) Attachment, communication, and the therapeutic process. In: Bowlby J (Hrsg) A secure base. Clinical applications of attachment theory. Routledge, London, S 137–157 Bowlby J (1988) Attachment, communication, and the therapeutic process. In: Bowlby J (Hrsg) A secure base. Clinical applications of attachment theory. Routledge, London, S 137–157
Zurück zum Zitat Brandestini V, Hermann M-L (2010) Wie erklären Psychoanalytiker Patienten, was psychoanalytische Psychotherapie ist? Psychother Soz Wiss12:43–77 Brandestini V, Hermann M-L (2010) Wie erklären Psychoanalytiker Patienten, was psychoanalytische Psychotherapie ist? Psychother Soz Wiss12:43–77
Zurück zum Zitat Deserno H (2000) Arbeitsbündnis. In: Mertens W, Waldvogel B (Hrsg) Handbuch psychoanalytischer Grundbegriffe. Kohlhammer, Stuttgart, S 73–78 Deserno H (2000) Arbeitsbündnis. In: Mertens W, Waldvogel B (Hrsg) Handbuch psychoanalytischer Grundbegriffe. Kohlhammer, Stuttgart, S 73–78
Zurück zum Zitat Dürler N (2010) Kreditierung in Abklärungsgesprächen der Patientin Elsa D. Unveröffentlichte Lizenziatsarbeit, Psychologisches Institut, Universität Zürich, Zürich Dürler N (2010) Kreditierung in Abklärungsgesprächen der Patientin Elsa D. Unveröffentlichte Lizenziatsarbeit, Psychologisches Institut, Universität Zürich, Zürich
Zurück zum Zitat Freud S (1937c) Die endliche und die unendliche Analyse. In: Gesammelte Werke, Bd XVI, Fischer, Frankfurt a. M., S 57–99 Freud S (1937c) Die endliche und die unendliche Analyse. In: Gesammelte Werke, Bd XVI, Fischer, Frankfurt a. M., S 57–99
Zurück zum Zitat Greenson R (2000) Technik und Praxis der Psychoanalyse, 8. Aufl. Klett-Cotta, Stuttgart Greenson R (2000) Technik und Praxis der Psychoanalyse, 8. Aufl. Klett-Cotta, Stuttgart
Zurück zum Zitat Grimmer B (2006) Psychotherapeutisches Handeln zwischen Mut machen und Zumuten. Das Beziehungs- und Kommunikationskonzept der Kreditierung. Kohlhammer, Stuttgart Grimmer B (2006) Psychotherapeutisches Handeln zwischen Mut machen und Zumuten. Das Beziehungs- und Kommunikationskonzept der Kreditierung. Kohlhammer, Stuttgart
Zurück zum Zitat Hermann M-L (2009) Was im Leben zählt: Kreditierung und Selbstkreditierung alter Menschen im lebensgeschichtlichen Interview. Lang, Bern Hermann M-L (2009) Was im Leben zählt: Kreditierung und Selbstkreditierung alter Menschen im lebensgeschichtlichen Interview. Lang, Bern
Zurück zum Zitat Horvath AO (2005) The therapeutic relationship: research and theory. An introduction to the Special Issue. Psychother Res 15:3–7 CrossRef Horvath AO (2005) The therapeutic relationship: research and theory. An introduction to the Special Issue. Psychother Res 15:3–7 CrossRef
Zurück zum Zitat Horvath AO, Greenberg LS (1989) The development and validation of the Working Alliance Inventory. J Couns Psychol 36:223–233 CrossRef Horvath AO, Greenberg LS (1989) The development and validation of the Working Alliance Inventory. J Couns Psychol 36:223–233 CrossRef
Zurück zum Zitat Kernberg OF (1994) Übereinstimmungen und Unterschiede in der zeitgenössischen psychoanalytischen Technik. Forum Psychoanal 10:296–314 Kernberg OF (1994) Übereinstimmungen und Unterschiede in der zeitgenössischen psychoanalytischen Technik. Forum Psychoanal 10:296–314
Zurück zum Zitat Lambert M, Barley D (2008) Die therapeutische Beziehung und der Psychotherapieeffekt – eine Übersicht empirischer Forschungsergebnisse. In: Hermer M (Hrsg) Handbuch der therapeutischen Beziehung. DGVT, Tübingen, S 109–139 Lambert M, Barley D (2008) Die therapeutische Beziehung und der Psychotherapieeffekt – eine Übersicht empirischer Forschungsergebnisse. In: Hermer M (Hrsg) Handbuch der therapeutischen Beziehung. DGVT, Tübingen, S 109–139
Zurück zum Zitat Luborsky L (1988) Einführung in die analytische Psychotherapie. Springer, Berlin Heidelberg New York Tokio Luborsky L (1988) Einführung in die analytische Psychotherapie. Springer, Berlin Heidelberg New York Tokio
Zurück zum Zitat Luborsky L, Crits-Christoph P (Hrsg) (1990) Understanding transference. The core conflictual relationship theme method. Basic Books, New York Luborsky L, Crits-Christoph P (Hrsg) (1990) Understanding transference. The core conflictual relationship theme method. Basic Books, New York
Zurück zum Zitat Mathys H, Arboleda L, Boucsein V et al (2013) Alexandra – eine multiperspektivische, qualitative Einzelfall-Studie zu Anliegen von PatientInnen im psychodynamischen Erstinterview. Forum Qual Sozialforsch (eingereicht) Mathys H, Arboleda L, Boucsein V et al (2013) Alexandra – eine multiperspektivische, qualitative Einzelfall-Studie zu Anliegen von PatientInnen im psychodynamischen Erstinterview. Forum Qual Sozialforsch (eingereicht)
Zurück zum Zitat Rohrer G (2010) Kreditierung in der psychoanalytischen Kurztherapie von Elsa D. Unveröffentlichte Lizenziatsarbeit, Psychologisches Institut, Universität Zürich, Zürich Rohrer G (2010) Kreditierung in der psychoanalytischen Kurztherapie von Elsa D. Unveröffentlichte Lizenziatsarbeit, Psychologisches Institut, Universität Zürich, Zürich
Zurück zum Zitat Rudolf G (1991) Die therapeutische Arbeitsbeziehung. Springer, Berlin Heidelberg New York Tokio Rudolf G (1991) Die therapeutische Arbeitsbeziehung. Springer, Berlin Heidelberg New York Tokio
Zurück zum Zitat Safran JD, Muran C (2000) Negotiating the therapeutic alliance: a relational treatment guide. Guilford, New York Safran JD, Muran C (2000) Negotiating the therapeutic alliance: a relational treatment guide. Guilford, New York
Zurück zum Zitat Zetzel ER (1956) Current concept of transference. Int J Psychoanal 37:369–376 PubMed Zetzel ER (1956) Current concept of transference. Int J Psychoanal 37:369–376 PubMed
Metadaten
Titel
Beziehungs- und Kommunikationskonzept der Kreditierung
verfasst von
Dr. phil. Marie-Luise Hermann
Nicole Dürler
Gila Rohrer
Brigitte Boothe
Publikationsdatum
01.01.2013
Verlag
Springer-Verlag
Erschienen in
Die Psychotherapie / Ausgabe 1/2013
Print ISSN: 2731-7161
Elektronische ISSN: 2731-717X
DOI
https://doi.org/10.1007/s00278-012-0953-5