Skip to main content
main-content

06.08.2018 | Medizin aktuell | Ausgabe 4/2018

HNO Nachrichten 4/2018

Biofeedback bei chronischer Fazialisparese

Zeitschrift:
HNO Nachrichten > Ausgabe 4/2018
Autor:
Michael Koczorek
Eine chronische Fazialisparese kann neben Minderbewegungen und Koordinationsstörungen auch soziale und psychische Beeinträchtigungen mit sich bringen. Eine Arbeitsgruppe aus Jena untersuchte nun die Wirksamkeit eines intensiven EMG-Biofeedback-Trainings vor dem Monitor an 128 Patienten (mittleres Alter: 49 Jahre) mit chronischer Fazialisparese (mittlere Dauer: 68 Monate) mit motorischen Defiziten und Synkinesien. Das intensive Programm wurde auf 50 Stunden in 10 Tagen verdichtet: Täglich wurde drei Stunden unter Anleitung trainiert, danach wendeten die Patienten das Erlernte über zwei Stunden selbstständig an. Therapieziele waren die Verbesserung der Gesichtssymmetrie und -beweglichkeit sowie die systemische Relaxation. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2018

HNO Nachrichten 4/2018Zur Ausgabe

Praxis konkret

Leserbrief

Neu im Fachgebiet HNO

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update HNO und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise