Skip to main content
main-content

14.01.2022 | Schwerpunkt: Biologika in der Inneren Medizin

Biologika bei Kollagenosen und Vaskulitiden

Zeitschrift:
Der Internist
Autoren:
Prof. Dr. med. Bernhard Hellmich, Joerg C. Henes
Wichtige Hinweise

Redaktion

Michael Hallek, Köln
Elisabeth Märker-Hermann, Wiesbaden
QR-Code scannen & Beitrag online lesen

Zusammenfassung

Basierend auf neuen Erkenntnissen zur Pathogenese werden seit wenigen Jahren Biologika und „small molecules“ als zielgerichtete Therapeutika bei Kollagenosen und Vaskulitiden untersucht. Belimumab, ein Antagonist des B‑Lymphozyten-stimulierenden Faktors (BLyS), wird seit einigen Jahren zur Behandlung des systemischen Lupus erythematodes (SLE) eingesetzt und wurde kürzlich auch für die Add-on-Therapie der Lupusnephritis zugelassen. Auch Anifrolumab, ein Antikörper gegen den Typ-I-Interferon-Rezeptor, erwies sich in Phase-III-Studien zur Therapie des SLE als wirksam. Der Interleukin(IL)-6-Antagonist Tocilizumab zeigte bei der systemischen Sklerose (SSc) zumindest an der Lunge eine Effektivität und ist in den USA von der US Food and Drug Administration (FDA) zugelassen. In Europa steht uns mit Nintedanib ein Tyrosinkinaseinhibitor für die interstitielle Lungenerkrankung bei Kollagenosen zur Verfügung, insbesondere bei der SSc. Tocilizumab ist zur Therapie der Riesenzellarteriitis zugelassen und reduziert sowohl das Rezidivrisiko als auch den kumulativen Glukokortikoid(GC)-Bedarf. Der B‑Lymphozyten-depletierende Antikörper Rituximab ist zur Induktions- und Erhaltungstherapie der Granulomatose mit Polyangiitis (GPA) und der mikroskopischen Polyangiitis (MPA) zugelassen. Bei Patienten mit eosinophiler GPA führt der IL-5-Antikörper Mepolizumab zu einer verbesserten Krankheitskontrolle und reduziert den GC-Bedarf. Eine Phase-III-Studie zum Einsatz des gegen den Komplement-C5a-Rezeptor gerichteten „small molecule“ Avacopan als Ersatz von hoch dosierten GC in der Induktionstherapie der GPA und MPA erreichte ihre primären Endpunkte. Diverse andere Biologika und antagonistische „small molecules“ befinden sich derzeit bei verschiedenen Kollagenosen und Vaskulitiden in teils fortgeschrittenen Stadien der klinischen Entwicklung.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner*in

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel
  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Der Internist 12 x pro Jahr für insgesamt 435,00 € im Inland (Abonnementpreis 399,00 € plus Versandkosten 36,00 €) bzw. 472,00 € im Ausland (Abonnementpreis 399,00 € plus Versandkosten 73,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 36,25 € im Inland bzw. 39,33 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-0/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  4. Sie können e.Med Allgemeinmedizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise