Skip to main content
main-content
Erschienen in: Der Unfallchirurg 5/2005

01.05.2005 | Leitthema

Bioresorbierbare Knochenklebstoffe

Historischer Rückblick und heutiger Stand

verfasst von: Dr. C. Heiß, R. Schnettler

Erschienen in: Die Unfallchirurgie | Ausgabe 5/2005

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Knochenklebstoffe, die ihre Funktion im direkten Kontakt zum lebenden Organismus ausüben und unter Bildung nichttoxischer Produkte degradiert und resorbiert werden, haben in den letzten Jahren auf allen Gebieten der Medizin wachsende Aufmerksamkeit gefunden. Die Hoffnung der Traumatologen und Orthopäden, biologisch oder synthetisch hergestellte Materialien verwenden zu können, um getrennte Knochenstrukturen zusammenzufügen, spiegelt sich in der Entwicklung vielfältigster Adhäsive wieder. Die Entwicklung von Knochenklebstoffen hat eine lange Historie, ohne dass bisher ein einsatzfähiger Knochenkleber für den klinischen Alltag gefunden werden konnte. Die Anwendung scheiterte immer wieder, weil diese Surrogate dem menschlichen Organismus nicht angepasst werden konnten. Im vorliegenden Beitrag wird eine Übersicht über die Entwicklung und den gegenwärtigen Stand der Knochenklebstoffe gegeben. Darüber hinaus sind die Fortschritte der Beweis dafür, dass die Bemühungen von Grundlagenforschern und Chirurgen auf dem besten Weg sind, erfolgreiche Rekonstruktionen mittels körperfremder Materialien zu ermöglichen.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Arbes H, Bosch P, Lintner F et al. (1981) First clinical experience with heterologous cancellous bone grafting combined with the fibrin adhesive system (F.A.S.). Arch Orthop Trauma Surg 98: 183–188 CrossRefPubMed Arbes H, Bosch P, Lintner F et al. (1981) First clinical experience with heterologous cancellous bone grafting combined with the fibrin adhesive system (F.A.S.). Arch Orthop Trauma Surg 98: 183–188 CrossRefPubMed
2.
Zurück zum Zitat Bloch B (1958) Bonding of fractures by plastic adhesives. J Bone Joint Surg Am 40A: 804–812 Bloch B (1958) Bonding of fractures by plastic adhesives. J Bone Joint Surg Am 40A: 804–812
3.
Zurück zum Zitat Bosch P (1981) Die Fibrinspongiosaplastik. Experimentelle Untersuchungen und klinische Erfahrung. Wien Klin Wochenschr [Suppl] 124: 1–26 Bosch P (1981) Die Fibrinspongiosaplastik. Experimentelle Untersuchungen und klinische Erfahrung. Wien Klin Wochenschr [Suppl] 124: 1–26
4.
Zurück zum Zitat Brauer GM, Kumpula JW, Termini DJ et al. (1979) Durability of the bone between bone and various 2-cyanoacrylates in an aqueous environment. J Biomed Mater Res 13: 593–606 CrossRefPubMed Brauer GM, Kumpula JW, Termini DJ et al. (1979) Durability of the bone between bone and various 2-cyanoacrylates in an aqueous environment. J Biomed Mater Res 13: 593–606 CrossRefPubMed
5.
Zurück zum Zitat Buchner H (1961) Erfahrungen mit Polyurethanschaum (Ostamer) bei der Behandlung von Knochenbrüchen. Klin Med (Wien) 16: 264–288 Buchner H (1961) Erfahrungen mit Polyurethanschaum (Ostamer) bei der Behandlung von Knochenbrüchen. Klin Med (Wien) 16: 264–288
6.
Zurück zum Zitat Buchner H, Feischl P (1962) Spätergebnisse bei der Behandlung von Knochenbrüchen mit Polyurethanschaum. Arch Orthop Unfallchir 54: 48–57 CrossRefPubMed Buchner H, Feischl P (1962) Spätergebnisse bei der Behandlung von Knochenbrüchen mit Polyurethanschaum. Arch Orthop Unfallchir 54: 48–57 CrossRefPubMed
7.
Zurück zum Zitat Charnley J (1966) The healing of human fractures in contact with self-curing acrylic cement. Clin Orthop 47: 157–163 PubMed Charnley J (1966) The healing of human fractures in contact with self-curing acrylic cement. Clin Orthop 47: 157–163 PubMed
8.
Zurück zum Zitat Coover HW, Joyner FB, Shearer NH et al. (1959) Chemistry and performance of cyanoacrylate adhesives. Soc Plastics Engrs J 15: 413–417 Coover HW, Joyner FB, Shearer NH et al. (1959) Chemistry and performance of cyanoacrylate adhesives. Soc Plastics Engrs J 15: 413–417
9.
Zurück zum Zitat Donkerwolcke M, Burny F, Muster D (1998) Tissues and bone adhesives — historical aspects. Biomaterials 19: 1461–1466 CrossRefPubMed Donkerwolcke M, Burny F, Muster D (1998) Tissues and bone adhesives — historical aspects. Biomaterials 19: 1461–1466 CrossRefPubMed
10.
Zurück zum Zitat Drompp BW (1960) Chemical osteosynthesis of fractures and nonunions of the shafts of long bones of the lower extremity. Am J Surg 99: 733–744 CrossRefPubMed Drompp BW (1960) Chemical osteosynthesis of fractures and nonunions of the shafts of long bones of the lower extremity. Am J Surg 99: 733–744 CrossRefPubMed
11.
Zurück zum Zitat Ennker J (1994) Gewebestoffe in der Thorax- und Kardiovaskularchirurgie. Steinkopff, Darmstadt Ennker J (1994) Gewebestoffe in der Thorax- und Kardiovaskularchirurgie. Steinkopff, Darmstadt
12.
Zurück zum Zitat Giebel MG (1968) Adhesives in surgery — Ergebnisse bei Klebungen mit verschiedenen Klebern an verschiedenen Geweben. Wien Med Akad 1968: 65–66 Giebel MG (1968) Adhesives in surgery — Ergebnisse bei Klebungen mit verschiedenen Klebern an verschiedenen Geweben. Wien Med Akad 1968: 65–66
13.
Zurück zum Zitat Giebel G, Rimpler M (1981) Klebungen am Skelettsystem: Klebstoffe, 50 Jahre Hilfsstoffe für den Chirurgen (Teil 1). Biomed Technik 26: 35–40 Giebel G, Rimpler M (1981) Klebungen am Skelettsystem: Klebstoffe, 50 Jahre Hilfsstoffe für den Chirurgen (Teil 1). Biomed Technik 26: 35–40
14.
Zurück zum Zitat Heiss C, Schnettler R (2003) Bioresorbable adhesives in trauma and orthopaedic surgery. Biomaterialien 4: 298–304 Heiss C, Schnettler R (2003) Bioresorbable adhesives in trauma and orthopaedic surgery. Biomaterialien 4: 298–304
15.
Zurück zum Zitat Heiss C, Hahn N, Pokinskyj P et al. (2004) Properties and degradation of a new bioresorbable bone glue. Biomed Technik 49: 163–169 Heiss C, Hahn N, Pokinskyj P et al. (2004) Properties and degradation of a new bioresorbable bone glue. Biomed Technik 49: 163–169
16.
Zurück zum Zitat Heiss C, Hahn N, Wenisch S et al. (2005) The tissue response to an alkylene bis(dilactoyl)-methacrylate bone adhesive. Biomaterials 26: 1389–1396 CrossRefPubMed Heiss C, Hahn N, Wenisch S et al. (2005) The tissue response to an alkylene bis(dilactoyl)-methacrylate bone adhesive. Biomaterials 26: 1389–1396 CrossRefPubMed
17.
Zurück zum Zitat Hoppe W (1956) Tierexperimentelle Untersuchungen über Gewebsreaktionen auf Injektionen von autopolymerisierendem Kunststoff. Dtsch Zahnärztl Z 11: 837–847 Hoppe W (1956) Tierexperimentelle Untersuchungen über Gewebsreaktionen auf Injektionen von autopolymerisierendem Kunststoff. Dtsch Zahnärztl Z 11: 837–847
18.
Zurück zum Zitat Hullinger L (1962) Untersuchungen über die Wirkung von Kunstharzen („Palacos“ und „Ostamer“) in Gewebekulturen. Arch Orthop Unfallchir 54: 504–512 Hullinger L (1962) Untersuchungen über die Wirkung von Kunstharzen („Palacos“ und „Ostamer“) in Gewebekulturen. Arch Orthop Unfallchir 54: 504–512
19.
Zurück zum Zitat Ignatius A, Augat P, Ohnmacht M et al. (2001) A new bioresorbable polymer for screw augmentation in the osteosynthesis of osteoporotic cancellous bone: a biomechanical evaluation. J Biomed Mater Res 58: 254–260 CrossRefPubMed Ignatius A, Augat P, Ohnmacht M et al. (2001) A new bioresorbable polymer for screw augmentation in the osteosynthesis of osteoporotic cancellous bone: a biomechanical evaluation. J Biomed Mater Res 58: 254–260 CrossRefPubMed
20.
Zurück zum Zitat Kitamura M, Kawakami K, Nakamura N et al. (1999) Expression of a model peptide of a marine mussel adhesive protein in Escherichia coli and characterization of its structural and functional properties. J Polym Sci A Polym Chem 37: 729–736 CrossRef Kitamura M, Kawakami K, Nakamura N et al. (1999) Expression of a model peptide of a marine mussel adhesive protein in Escherichia coli and characterization of its structural and functional properties. J Polym Sci A Polym Chem 37: 729–736 CrossRef
21.
Zurück zum Zitat Kort J (1971) Klebstoff in der Chirurgie. Schattauer, Stuttgart New York Kort J (1971) Klebstoff in der Chirurgie. Schattauer, Stuttgart New York
22.
Zurück zum Zitat Kühn KD (2001) Knochenzemente für die Endoprothetik. Springer, Berlin Heidelberg New York Kühn KD (2001) Knochenzemente für die Endoprothetik. Springer, Berlin Heidelberg New York
23.
Zurück zum Zitat Leemann RA, Hedinger C, Jenny M (1961) Tierexperimentelle und histologische Ergebnisse bei der Frakturleimung mit dem Polyurethanpolymer „Ostamer“. Schweiz Med Wochenschr 31: 908–914 Leemann RA, Hedinger C, Jenny M (1961) Tierexperimentelle und histologische Ergebnisse bei der Frakturleimung mit dem Polyurethanpolymer „Ostamer“. Schweiz Med Wochenschr 31: 908–914
24.
Zurück zum Zitat Meyer G, Muster D, Schmitt D et al. (1979) Bone bonding through bioadhesives: present status. Biomater Med Devices Artif Organs 7: 55–71 PubMed Meyer G, Muster D, Schmitt D et al. (1979) Bone bonding through bioadhesives: present status. Biomater Med Devices Artif Organs 7: 55–71 PubMed
25.
Zurück zum Zitat Rietz KA (1964) Polymer osteosynthesis. Acta Chir Scand 128: 387–401 PubMed Rietz KA (1964) Polymer osteosynthesis. Acta Chir Scand 128: 387–401 PubMed
26.
Zurück zum Zitat Rimpler M (1994) 8. Internationales Symposium — Leistungsfähigkeit der modernen Klebetechnik. Swissbonding, Rapperswil, Tagungsband, S 161–175 Rimpler M (1994) 8. Internationales Symposium — Leistungsfähigkeit der modernen Klebetechnik. Swissbonding, Rapperswil, Tagungsband, S 161–175
27.
Zurück zum Zitat Schnabelrauch M, Vogt S (1999) Werkstoffe für die Medizintechnik. In: Planck H, Stallforth H (Hrsg) Werkstoffwoche ‚98, Symposium 4. Wiley-VCH, Weinheim, S 161–166 Schnabelrauch M, Vogt S (1999) Werkstoffe für die Medizintechnik. In: Planck H, Stallforth H (Hrsg) Werkstoffwoche ‚98, Symposium 4. Wiley-VCH, Weinheim, S 161–166
28.
Zurück zum Zitat Smith DC (1973) Lutes, glues, cements and adhesives in medicine and dentistry. Biomed Eng 8: 108–115 PubMed Smith DC (1973) Lutes, glues, cements and adhesives in medicine and dentistry. Biomed Eng 8: 108–115 PubMed
29.
Zurück zum Zitat Weber SC, Chapman MW (1984) Adhesives in orthopaedic surgery. A review of the literature and in vitro bonding strengths of bone-bonding agents. Clin Orthop 191: 249–261 PubMed Weber SC, Chapman MW (1984) Adhesives in orthopaedic surgery. A review of the literature and in vitro bonding strengths of bone-bonding agents. Clin Orthop 191: 249–261 PubMed
30.
Zurück zum Zitat Wenz R (1998) First results with a bioresorbable bone glue. In: Walenkamp GHIM (ed) Biomaterials in surgery. Thieme, Stuttgart New York, pp 132–135 Wenz R (1998) First results with a bioresorbable bone glue. In: Walenkamp GHIM (ed) Biomaterials in surgery. Thieme, Stuttgart New York, pp 132–135
Metadaten
Titel
Bioresorbierbare Knochenklebstoffe
Historischer Rückblick und heutiger Stand
verfasst von
Dr. C. Heiß
R. Schnettler
Publikationsdatum
01.05.2005
Verlag
Springer-Verlag
Erschienen in
Die Unfallchirurgie / Ausgabe 5/2005
Print ISSN: 2731-7021
Elektronische ISSN: 2731-703X
DOI
https://doi.org/10.1007/s00113-005-0951-y

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2005

Der Unfallchirurg 5/2005 Zur Ausgabe

Zertifizierte Fortbildung · OP-Technik

Implantation einer Duokopfprothese

Weiterbildung · Zertifizierte Fortbildung

Prothetische Versorgung der proximalen Femurfrakturen

Arthropedia

Grundlagenwissen der Arthroskopie und Gelenkchirurgie. Erweitert durch Fallbeispiele, DICOM-Daten, Videos und Abbildungen. » Jetzt entdecken

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.