Skip to main content
main-content

12.09.2018 | Blasentumoren | CME-Kurs | Kurs

Urothelkarzinom der Harnblase: Aktuelles zur Systemtherapie – Chemotherapie, Immuntherapie und zielgerichtete Ansätze

Zeitschrift:
InFo Hämatologie + Onkologie | Ausgabe 5/2018
Autoren:
Joachim Mathes, Jens Bedke, Arnulf Stenzl, PD Dr. med. Tilman Todenhöfer
Für:
Ärzte
Zertifiziert bis:
04.09.2019
CME-Punkte:
2
Zertifizierende Institution:
Bayerische Landesärztekammer
Anzahl Versuche:
2
Dies ist Ihre Lerneinheit   » zum Artikel
Zusammenfassung
Lernziele
Zertifizierungsinformationen

Weiterführende Themen

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Nicht verpassen: e.Med bis 13. März 2019 100€ günstiger im ersten Jahr!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
  1. Sie können e.Med Innere Medizin 15 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Info Onkologie 8x pro Jahr für insgesamt 211 € im Inland (Abonnementpreis 180 € plus Versandkosten 31 €) bzw. 229 € im Ausland (Abonnementpreis 180 € plus Versandkosten 49 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 17,58 € im Inland bzw. 19,08 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inkl. dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

12.02.2019 | Pankreaszysten | CME-Kurs | Kurs

Diagnostik von Pankreaszysten – Zystische Läsionen und Tumoren des Pankreas klar differenzieren

Zysten des Pankreas werden aufgrund verstärkt eingesetzter Bildgebung immer häufig gefunden und verursachen oft diagnostische Unsicherheit. Die CME-Fortbildung stellt verschiedene Zystenarten vor und informiert anhand von Befundmaterial über (Differenzial-)Diagnostik verschiedenster zystischer Pankreasläsionen.

12.12.2018 | Kolorektales Karzinom | CME-Kurs | Kurs

Therapie des Rektumkarzinoms — ein Update

Dank optimierter chirurgischer und multimodaler Therapiekonzepte konnte die Prognose beim Rektumkarzinom über die vergangenen Jahrzehnte stark verbessert werden. Lesen Sie in der CME-Fortbildung, was sich im Hinblick auf Diagnostik, Chirurgie und (Neo-)Adjuvanz getan hat. Diskutiert werden zudem der Watch-and-Wait-Ansatz nach kompletter Remission und Maßnahmen zur Senkung der Anastomoseninsuffizienzrate.

13.11.2018 | Maligne Tumoren der Haut | CME-Kurs | Kurs

Aktuelle Therapiestrategien beim Merkelzellkarzinom – Die Checkpointinhibition hält Einzug

Dieser CME-Beitrag informiert Sie über die systemtherapeutische Behandlung des Merkelzellkarzinoms und den Stellenwert der Immuntherapie.

16.10.2018 | Multiples Myelom | CME-Kurs | Kurs

Therapie des multiplen Myeloms bei älteren Patienten – Welche Faktoren sind zu berücksichtigen?

Die Hochdosistherapie mit autologer Stammzelltransplantation verbesserte die Prognose für ältere Menschen mit multiplem Myelom, sie ist aber nicht für alle älteren Patienten sinnvoll. Welche Faktoren und Scores in die Beurteilung der Therapiefähigkeit einfließen und wie die Empfehlungen zur Rezidivtherapie lauten, lesen Sie in der CME-Fortbildung.

Bildnachweise