Skip to main content

20.09.2017 | Blickdiagnosen | Blickdiagnose | Online-Artikel

Blickdiagnose

Warum mumifizierte der Fuß?

Klinischer Befund des rechten Fußes eines 33-jährigen Patienten. a) Im Stand mit in Schonhaltung gebeugtem Kniegelenk; b) Fuß von lateral und c) von medial mit trockener schwarzer Gangrän des gesamten Fußes und distalen Unterschenkels bis etwa 15 cm über das obere Sprunggelenk reichend. Es zeigte sich eine scharfe Grenzzone mit leichter Rötung der angrenzenden Haut

Weiterführende Themen

Passend zum Thema

ANZEIGE

COPD und nicht-invasive Behandlungsmethoden

Content Hub

Nicht-medikamentöse Behandlungsmethoden wie die nicht-invasive Beatmung (NIV) können die Leistungsfähigkeit und Lebensqualität von COPD-Patienten erheblich verbessern und das Sterberisiko senken. Die NIV-Therapie zur Behandlung von fortgeschrittener COPD hat Eingang in die neuen S2k-Leitlinien zur COPD-Therapie gefunden.

ResMed Germany Inc.
ANZEIGE

Geringere Therapieabbruchquoten durch digitale Therapiebegleitung

Ärzte profitieren von digitaler Therapiebegleitung ihrer NIV-Patienten durch einen verlässlichen Partner, weil diese sich besser versorgt fühlen und die Therapie weniger häufig abbrechen. Das entlastet das Gesundheitssystem und schwer Erkrankte gewinnen Lebensqualität.

ANZEIGE

Auch für ältere Patienten empfiehlt sich nicht-invasive Langzeitbeatmung

Nicht-invasive Beatmung ist für Menschen mit chronisch hyperkapnisch respiratorischer Insuffizienz eine bewährte Therapie. Eine Schweizer Studie untersuchte die Auswirkungen der Beatmung auf über 75-Jährige und belegt nun deren Wirksamkeit.