Skip to main content
main-content

01.12.2010 | Original Article | Ausgabe 4/2010

Acta Diabetologica 4/2010

Body mass index is more strongly associated with hypertension than waist circumference in apparently healthy Japanese men and women

Zeitschrift:
Acta Diabetologica > Ausgabe 4/2010
Autoren:
Eiji Oda, Ryu Kawai

Abstract

Obesity is associated with hypertension. However, it is controversial which obesity index, body mass index (BMI) or waist circumference (WC), is more strongly associated with hypertension. We compared the cross-sectional associations of BMI and WC with hypertension. Logistic regressions using hypertension as a dependent variable and age, BMI, WC, fasting plasma glucose, triglycerides, high-density lipoprotein cholesterol, smoking status, drinking status, and physical activity as independent variables were performed using data from apparently healthy 1,803 Japanese men aged 49.9 ± 9.0 and 1,150 women aged 49.5 ± 9.0 excluding subjects with a history of cardiovascular disease, or with antidiabetic, antihypertensive and/or antihyperlipidemic medications. The odds ratio [95% confidence interval] of 1 kg/m2 increase in BMI and that of 1 cm increase in WC for diagnosing hypertension were 1.23 [1.11–1.36] (p < 0.0001) and 0.99 [0.95–1.02] (p = 0.4) in men and 1.35 [1.16–1.58] (p < 0.0001) and 0.97 [0.91–1.03] (p = 0.4) in women, respectively. Thus, BMI, but not WC, was independently associated with hypertension in apparently healthy Japanese men and women.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2010

Acta Diabetologica 4/2010 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Allgemeinmedizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise