Skip to main content
main-content

16.09.2015 | Literatur kompakt_Supportivtherapie | Ausgabe 9/2015

Im Focus Onkologie 9/2015

Brust- und Prostatakrebs: Vermehrte Schlafstörungen infolge der Tumortherapie?

Zeitschrift:
Im Focus Onkologie > Ausgabe 9/2015
Autoren:
Brigitte Schalhorn, Dr. med. Peter Holzhauer
Viele Tumorpatienten leiden unter Schlafstörungen. Was im Einzelnen dazu beiträgt, ist unklar. Stören z. B. adjuvante Therapien bei Brust- und Prostatakrebs den Schlaf direkt oder indirekt über somatische Beschwerden?

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2015

Im Focus Onkologie 9/2015 Zur Ausgabe

Literatur kompakt_Mammakarzinom und gynäkologische Tumoren

Mammakarzinom: modifizierter Prognosescore bei Hirnmetastasen

Literatur kompakt_Gastrointestinale Tumoren

Darmkrebs mit 35? Plädoyer für Gentest

Literatur kompakt_Leukämien und Lymphome

Lymphompatienten profitieren von Radiatio

Neu im Fachgebiet Onkologie

 

 

 
 

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise