Skip to main content
main-content

Bücher Psychiatrie & Psychotherapie

Neuer Inhalt Zugang mit b.Flat

Zugang zu den Psychiatrie & Psychotherapie-Büchern bekommen Sie mit unseren Buch-Flatrates b.Flat für Psychiater und Pychotherapeuten.

2017 | Buch

A-FFIP – Autismusspezifische Therapie im Vorschulalter

Dieser Leitfaden gibt Handlungsanweisungen durch Therapiesitzungen. Es werden Grundlagen und Methoden der autismusspezifischen Frühförderung vermittelt, wie sie am Autismus-Therapie- und Forschungszentrum der Universitätsklinik für Psychiatrie …

Autoren:
Karoline Teufel, Christian Wilker, Jennifer Valerian, Prof. Dr. Christine M. Freitag

2015 | Buch

Begutachtung psychischer Störungen

Begutachtungen von Menschen mit psychischen Störungen sind anspruchsvoll und schwierig. Das vorliegende Werk bietet deshalb einen kompakten und gleichzeitig praxisnahen Leitfaden für Sachverständige, aber auch eine unverzichtbare …

Autoren:
Prof. Dr. Dr. Frank Schneider, Prof. Dr. Helmut Frister, Prof. Dr. Dirk Olzen

2015 | Buch

Chronischer Schmerz

Schulmedizinische, komplementärmedizinische und psychotherapeutische Aspekte

Ein Leben ohne Schmerzen – der Wunschtraum vieler leidgeplagter Schmerzpatienten, für die Schmerz zum Alltag gehört und sich in den Mittelpunkt des Lebens drängt. Das Buch beschreibt die wichtigsten Krankheitsbilder und vermittelt Ihnen schul- als auch komplementärmedizinische Schmerztherapie.

Autoren:
Martina Sendera, Alice Sendera

2014 | Buch

Chronische Schmerzen

Selbsthilfe und Therapiebegleitung, Orientierung für Angehörige und konkrete Tipps und Fallbeispiele

Selbsthilfe für Menschen mit chronischen Schmerzen – und deren Angehörige:

- 8 Millionen Menschen in Deutschland sind von chronischen Schmerzen betroffen. Schmerzkranke haben oft eine lange Vorgeschichte mit den verschiedensten medizinischen und …

Autor:
Martin von Wachter

2011 | Buch

DBT-A Dialektisch-behaviorale Therapie für Jugendliche

Ein Therapiemanual mit Arbeitsbuch auf CD

Die Arbeitsgruppe „Dialektisch Behaviorale Therapie für Adoleszente (DBT-A)“ am Universitätsklinikum Freiburg beschäftigt sich seit mehr als 5 Jahren mit der Implementierung und Weiterentwicklung der DBT-A im ambulanten und stationären Setting im …

Autoren:
Priv.-Doz. Dr. med. Christian Fleischhaker, Dr. med. Barbara Sixt, Prof. Dr. med. Eberhard Schulz

2016 | Buch

Drogenabhängigkeit und Substitution – ein Glossar von A–Z

Ein Glossar zur Substitutionstherapie bei Drogenabhängigkeit braucht jeder Arzt, der opiatabhängige Patienten behandelt, jeder interessierte Apotheker und jeder, der Drogenabhängige betreut.

In der vierten Auflage wurden die Inhalte des im …

Autoren:
Thomas Poehlke, Werner Heinz, Heino Stöver

2016 | Buch

Erfolgreich gegen Zwangsstörungen

Metakognitives Training – Denkfallen erkennen und entschärfen

Dieses Selbsthilfemanual für Menschen mit Zwangsstörungen zeigt anhand unterhaltsamer Beispiele sowie bewährten und neuen Behandlungsstrategien, wie man zwangstypischen „Denkfallen“ entgehen kann. Die Materialien eignen sich auch als wertvolle Ergänzung für den Einsatz durch Therapeuten.

Autoren:
Steffen Moritz, Marit Hauschildt

2017 | Buch

Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

Herausgeber:
Frank Schneider

2014 | Buch

Glücksspielfrei

Ein Therapiemanual bei Spielsucht

In diesem Arbeitsmanual sind sowohl die theoretischen Grundlagen als auch alle notwendigen Materialien zusammengestellt, damit im Rahmen eines Gesamtbehandlungsplans die Einzel- oder Gruppensitzungen optimal durchgeführt werden können.

Es geht hier …

Autoren:
Dr.phil. Meinolf Bachmann, Dipl.-Psych. Andrada El-Akhras

2013 | Buch

Ich bin kein Alkoholiker!

Ambulante Psychotherapie bei Alkoholproblemen – Mit Online-Material

Alkoholprobleme ambulant behandeln

Die meisten niedergelassenen Psychotherapeuten schließen Patienten aus, die aktuelle Alkoholprobleme haben, oder sie klammern die Probleme inhaltlich aus der Behandlung aus. Hierdurch wird eine wertvolle Chance …

Autor:
PD Dr. Johannes Lindenmeyer

2017 | Buch

Jugendliche im Stress

Was Eltern wissen sollten

In diesem Buch erfahren Eltern, wie sie gestresste Jugendliche begleiten können und dabei selbst stark bleiben. Konflikte mit anderen Jugendlichen oder den Eltern, Schulprobleme, körperliche Veränderungen, Umgang mit neuen Medien – die Gründe für …

Autoren:
Arnold Lohaus, Mirko Fridrici, Holger Domsch

2016 | Buch

Kinder im Stress

Wie Eltern Kinder stärken und begleiten

In diesem Buch erfahren Eltern, wie sie ihre Kinder stärken und beim Umgang mit Stress unterstützen können. Konflikte mit anderen, Stress in der Schule oder bei den Hausaufgaben, Zeitdruck bei den Freizeitaktivitäten oder auch Probleme in der …

Autoren:
Holger Domsch, Arnold Lohaus, Mirko Fridrici

2013 | Buch

Klinikmanual Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

Das „Klinikmanual“ hat sich besonders bewährt bei Berufseinsteigern aller Berufsgruppen in der Kinder- und Jugendpsychiatrie, bei jungen Assistenzärzt(inn)en und Psychotherapeut(inn)en in Ausbildung, sowie bei Mitarbeiter(inne)n der Jugendhilfe im Arbeitsalltag.

Herausgeber:
Prof. Dr. Jörg M. Fegert, Priv.-Doz. Dr. Michael Kölch

2016 | Buch

Klinikmanual Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

Dieses Kitteltaschenbuch enthält übersichtlich und systematisch alle notwendigen Informationen zum schnellen Nachschlagen auf Station, in der Ambulanz oder im Konsildienst: Klare Handlungsanweisungen, Therapieempfehlungen und die notwendigen rechtlichen Hintergründe.

Herausgeber:
Prof. Dr. Dr. Frank Schneider

2013 | Buch

Kognitive Verhaltenstherapie bei Depressionen im Kindes- und Jugendalter

Dieses verhaltenstherapeutische Therapiemanual hat zum Ziel, depressive Jugendliche aus ihrer Passivität und Hoffnungslosigkeit herauszureißen und in eine aktivere Haltung zu bringen, aus der heraus Lösungen und Handlungsalternativen möglich …

Autoren:
Ulrike Abel, Martin Hautzinger

2012 | Buch

Kompendium der Psychotherapie

Für Ärzte und Psychologen

Wer in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur täglichen praktischen Arbeit vermissen – ist mit diesem Werk gut bedient. In knapper, manualisierter Form werden verständlich und übersichtlich die Schritte, Techniken und konkreten, evidenzbasierten Vorgehensweisen beschrieben.

Herausgeber:
Prof. Dr. med. Tilo Kircher

2009 | Buch

Lehrbuch der Verhaltenstherapie

Band 2: Störungen im Erwachsenenalter — Spezielle Indikationen — Glossar

Es hat sich was getan in der Verhaltenstherapie!

Das Standardwerk von Jürgen Margraf wurde umfassend überarbeitet und aktualisiert ohne jedoch von seinem bewährten praxisorientierten Grundkonzept abzuweichen. Nach wie vor handelt es sich um DAS …

Herausgeber:
Prof. Dr. Jürgen Margraf, Prof. Dr. Silvia Schneider

2014 | Buch

Lust auf Abstinenz

Ein Therapiemanual bei Alkohol-, Medikamenten- und Drogenabhängigkeit

Wie ist es möglich, dauerhaft abstinent zu bleiben?

Erst die Ausbildung von Alternativen eröffnet die Chance, auf das Suchtmittel zu verzichten und ein ausgewogenes Leben anzustreben. Dieses Therapiemanual enthält Arbeitsmaterialien zur …

Autoren:
Dr. phil. Meinolf Bachmann, Dipl.-Psych. Andrada El-Akhras

2014 | Buch

Manual der kognitiven Verhaltenstherapie bei Anorexie und Bulimie

Umfassend aktualisiert und überarbeitet; mit zahlreichen Materialien, die direkt in die Therapiesitzungen eingebaut werden können.

Essstörungen wie Anorexia und Bulimia nervosa stellen in der Behandlung immer noch eine Herausforderung dar: Starkes …

Autoren:
Prof. Dr. rer. nat. habil. Tanja Legenbauer, Prof. Dr. rer. nat. Silja Vocks

2016 | Buch

Neuro-/Psychopharmaka im Kindes- und Jugendalter

Grundlagen und Therapie

Dieses Buch vermittelt einen umfassenden Überblick über das aktuelle Wissen auf dem Gebiet der Neuropsychopharmakologie im Kindes- und Jugendalter. Im ersten Teil werden die Grundlagen der Neuro-Psychopharmakologie dargelegt, um ein tieferes …

Herausgeber:
Manfred Gerlach, Claudia Mehler-Wex, Susanne Walitza, Andreas Warnke, Christoph Wewetzer

2017 | Buch

Pocket Guide Psychopharmaka von A bis Z

Im Pocket Guide finden Sie von A bis Z schnell und übersichtlich die "Erste-Hilfe"-Information rund um alle Psychopharmaka, die Sie auf Station und im Praxisalltag brauchen. Das Pocket-Buch passt bestens in die Kitteltasche. Auf eine ausführliche Darstellung der Störungen wurde bewusst verzichtet.

Autoren:
Prof. Dr. med. Otto Benkert, Prof. Dr. med. I.-G. Anghelescu, Prof. Dr. med. G. Gründer, Prof. Dr. med. P. Heiser, Prof. Dr. rer. Nat. C. Hiemke, Prof. Dr. med. H. Himmerich, Prof. Dr. med. F. Kiefer, Prof. Dr. med. C. Lange-Asschenfeldt, Prof. Dr. med., Dr. rer. nat., Dipl.-Psych. M.J. Müller, Dr. med., Dipl.-Kfm. M. Paulzen, Dr. med. F. Regen, Prof. Dr. med. A. Steiger, Prof. Dr. med. F. Weber

2016 | Buch

Psychoedukation bei chronischen Schmerzen

Manual und Materialien

Dieses Buch stellt 12 psychoedukative Module zur Schulung im Einzel- und im Gruppensetting vor und gibt eine Fülle von Anregungen. Angesprochen sind ärztliche und psychologische Psychotherapeuten, schmerzmedizinisch tätige Ärzte, aber auch Physio- …

Autoren:
Martin von Wachter, Askan Hendrischke

2015 | Buch

S3-Leitlinie Screening, Diagnose und Behandlung des schädlichen und abhängigen Tabakkonsums

Diese S3-Leitlinie gibt detaillierte Handlungsempfehlungen und Therapieleitlinien für Erkrankungen durch Nikotinabusus. Die Leitlinie wurde von renommierten Herausgebern und Autoren verfasst und ist die Grundlage für alle Ärzte und Therapeuten in …

Herausgeber:
Anil Batra, Eva Hoch, Karl Mann, Kay Uwe Petersen

2016 | Buch

S3-Leitlinie Screening, Diagnose und Behandlung alkoholbezogener Störungen

Diese S3-Leitlinie gibt Ärzten und Therapeuten detaillierte Handlungsanweisungen und Therapieempfehlungen für alle alkoholbezogenen Erkrankungen.

Herausgeber:
Karl Mann, Eva Hoch, Anil Batra

2015 | Buch

S3-Leitlinie Zwangsstörungen

Diese S3-Leitline zur Behandlung von Zwangsstörungen bei Erwachsenen wurde unter Beratung und Moderation durch die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) von einem großen wissenschaftlichen Gremium …

Herausgeber:
Fritz Hohagen, Andreas Wahl-Kordon, Winfried Lotz-Rambaldi, Cathleen Muche-Borowski

2013 | Buch

SAVE - Strategien für Jugendliche mit ADHS

Verbesserung der Aufmerksamkeit, der Verhaltensorganisation und Emotionsregulation

Das Störungsbild der ADHS zeigt sich im Jugendalter besonders komplex und vielfältig. Interventionen sollten darauf ausgelegt sein, dass die Jugendlichen überdauernde Fertigkeiten für verschiedene Alltagssituationen erlernen, um die Folgen und …

Autoren:
Nina Sproeber, Anne Brettschneider, Lilo Fischer, Jörg M. Fegert, Jasmin Grieb

2013 | Buch

Schmerzen verlernen

Schmerzen haben große Auswirkungen auf die Lebensqualität eines Menschen: Wer unter Schmerzen leidet, verändert zwangsläufig sein Stimmung, seine Gedanken und sein Verhalten. Das beeinflusst wiederum entscheidend die Schmerzwahrnehmung …

Autor:
Dr. Jutta Richter

2017 | Buch

Schmerzpsychotherapie

Grundlagen – Diagnostik – Krankheitsbilder – Behandlung

In dem etablierten Standardwerk zur Schmerzpsychologie und –psychotherapie geben die renommierten Herausgeber und Autoren sowohl eine Einführung in die wissenschaftlichen Grundlagen und Konzepte als auch einen Überblick über bereits etablierte und …

Herausgeber:
Birgit Kröner-Herwig, Jule Frettlöh, Regine Klinger, Paul Nilges

2016 | Buch

Somatische Differenzialdiagnosen psychischer Symptome im Kindes- und Jugendalter

Dieser Leitfaden setzt sich anhand zahlreicher klinischer Fallberichte mit möglichen somatischen Differenzialdiagnosen auseinander und ist somit bestens geeignet für das multiprofessionelle Behandlungsteam psychisch kranker Kinder und …

Autor:
Nico Charlier

2012 | Buch

Spielsucht

Ursachen, Therapie und Prävention von glücksspielbezogenem Suchtverhalten

Spielen ohne Grenzen ...

Erst das Geld verleiht dem Glücksspiel seine eigentliche Bedeutung. Geld verkörpert das "Maß aller Dinge" in unserer Gesellschaft; es ermöglicht die Befriedigung vielfältiger Bedürfnisse, lässt Träume wahr werden.

Auf der …

Autoren:
Prof. Dr. rer. nat. Dipl.-Psych. Gerhard Meyer, Dr. phil. Dipl.-Psych. Meinolf Bachmann

2017 | Buch

TOMTASS - Theory-of-Mind-Training bei Autismusspektrumstörungen

Freiburger Therapiemanual für Kinder und Jugendliche

TOMTASS - Das Therapieprogramm zur Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Autismus.

Das Spektrum an autistischen Störungen ist sehr weit gefasst, nicht immer leicht zu diagnostizieren und ebenso wenig einfach zu therapieren. Dieses Manual …

Autoren:
Mirjam S. Paschke-Müller, Monica Biscaldi, Reinhold Rauh, Christian Fleischhaker, Eberhard Schulz

2014 | Buch

Verhaltenssüchte

Grundlagen, Diagnostik, Therapie, Prävention

Internetsucht, Sexsucht, Kaufsucht, Facebooksucht, die Aufzählung der „neuen Süchte“ ließe sich beliebig fortsetzen. Spätestens bei „Arbeitssucht“ oder „Marathonsucht“ wird klar, dass wir es in den letzten Jahren mit einer fast schon „suchtartigen …

Herausgeber:
Karl Mann

2015 | Buch

Verhaltenstherapiemanual

Ob in Studium, Ausbildung oder psychotherapeutischer Praxis …

(1) Allgemeine Grundlagen verhaltenstherapeutischen Arbeitens. (2) Einzelverfahren, Methoden und Behandlungspläne – detailliert und anwendungsbezogen. (3) Hilfe, um zu lernen, wie man …

Herausgeber:
Michael Linden, Martin Hautzinger

2016 | Buch

Was Sie schon immer über Sucht wissen wollten

Dieses Buch gibt Antworten auf die dringendsten Fragen zum Thema Sucht. Was eigentlich ist das Süchtige an der Sucht? Gibt es Kriterien? Wie entsteht unabhängig vom Suchtmittel Sucht? Was ist problematisch an süchtigem Erleben und Verhalten? Woran …

Autor:
Werner Gross

2013 | Buch

Wenn Zwänge das Leben einengen

Der Klassiker für Betroffene - Erweitert und mit neuen Übungen - Zwangsgedanken und Zwangshandlungen

Wenn Zwänge das Leben einengen

Zwangsgedanken und Zwangshandlungen können das Leben völlig lähmen oder ersticken. Von Angst- oder Ekelgefühlen getrieben, sieht sich der Betroffene gezwungen, die schrecklichsten Gedanken zu denken oder die …

Autoren:
Nicolas Hoffmann, Birgit Hofmann

2010 | Buch

Zwanghafte Persönlichkeitsstörung und Zwangserkrankungen

Therapie und Selbsthilfe

In der Gesamtbevölkerung leiden 2 bis 3 % unter verschiedenen Formen von Zwangserkrankungen. Viele andere Menschen leiden an diversen Ausprägungen der sogenannten zwanghaften Persönlichkeitsstörung (mit Merkmalen wie Perfektionismus …

Autoren:
Dr. Nicolas Hoffmann, Dr. Birgit Hofmann
Bildnachweise