Skip to main content
main-content

06.04.2018 | Die Verbände informieren | Ausgabe 4/2018

SEKTORÜBERGREIFENDE VERSORGUNG
NeuroTransmitter 4/2018

Bund-Länder-Kommission soll es regeln

Zeitschrift:
NeuroTransmitter > Ausgabe 4/2018
Autor:
gc
Im Koalitionsvertrag hat sich die große Koalition darauf geeinigt, eine Kommission einzusetzen, welche die sektorübergreifende Versorgung besser strukturieren soll. Besonders die Bedarfsplanung, Zulassung, Honorierung, Kodierung, Dokumentation, Kooperation der Gesundheitsberufe und Qualitätssicherung sollen neben der Telematik nach dem Willen der Politik berücksichtigt werden. Die Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Brandenburg beschloss hierzu folgende Resolution: Die Ärzte weisen die politische Unterstellung zurück, dass in den Vertragsarztpraxen nicht ausreichend gearbeitet wird. Die durchschnittliche Arbeitszeit betrage bereits jetzt über 50 Stunden pro Woche. Man solle nicht die Mindestsprechstundenzeit auf 25 Stunden erhöhen, sondern lieber die Ärzte von Bürokratie entlasten. Auch ohne Terminservicestellen bekommen Notfallpatienten ausreichend rasch einen Termin. Die Budgetierung muss abgeschafft werden. Alle ärztlichen Leistungen müssen ohne Abstaffelung oder Quotierung bezahlt werden. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2018

NeuroTransmitter 4/2018 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Neurologie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie

2012 | Buch

Neurologie Fragen und Antworten

Über 1000 Fakten für die Facharztprüfung

Richtig oder falsch? Testen Sie Ihr Wissen systematisch anhand von Fragen nach dem Multiple-Choice-Prinzip. Themen sind u. a. neuromuskuläre Erkrankungen, Kopfschmerzen, Schwindel, Epilepsien, zerebrovaskuläre Erkrankungen, entzündliche Erkrankungen und Bewegungsstörungen.

Autoren:
Prof. Dr. Peter Berlit, Dr. med. Markus Krämer, Dr. med. Ralph Weber

2015 | Buch

Nervenkompressionssyndrome

Die Diagnostik und Behandlung von Nervenkompressionssyndromen ist eine interdisziplinäre Aufgabe, an der Neurologen, Neuroradiologen und Operateure unterschiedlicher Fachrichtungen mitwirken. Häufige und seltene Formen sind gleichermaßen in diesem Buch beschrieben.

Herausgeber:
Hans Assmus, Gregor Antoniadis