Skip to main content
Erschienen in: Der Pathologe 1/2007

01.02.2007 | Schwerpunkt: Lymphome als Organerkrankungen

Burkitt- und Burkitt-ähnliche Lymphome

Molekulare Definition und Wertigkeit der diagnostischen WHO-Kriterien

verfasst von: Prof. Dr. H. Stein, M. Hummel

Erschienen in: Die Pathologie | Ausgabe 1/2007

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Innerhalb der aggressiven reifen B-Zell-Lymphome lässt sich das Burkitt-Lymphom häufig morphologisch und immunhistologisch nicht verlässlich von der zentroblastischen Variante des diffusen großzelligen B-Zell-Lymphoms (DLBCL) abgrenzen. In einem von der Deutschen Krebshilfe geförderten Verbundprojekt wurden 220 retrospektive Fälle aggressiver reifer B-Zell-Lymphome reevaluiert und einer Genexpressionsanalyse mit der Affymetrix-Technologie unterworfen. Zusätzlich wurde ein breites Spektrum an FISH-Untersuchungen und eine Matrix-CGH-Analyse durchgeführt. Durch die Anwendung einer neuen bioinformatischen Methode ist es gelungen, eine stabile Genexpressionssignatur für das Burkitt-Lymphom zu etablieren. Damit konnten innerhalb der 220 aggressiven B-Zell-Lymphome insgesamt 44 Burkitt-Lymphome identifiziert werden. Diese molekularen Burkitt-Lymphome umfassen neben den klassischen und atypischen Burkitt-Lymphomen (n=29) auch 15 DLBCL bzw. nicht weiter spezifizierte aggressive B-Zell-Lymphome. Alle molekularen Burkitt-Lymphome zeigten eine Expression von BCL-6 und CD10. Ein unerwartetes Ergebnis war, dass in >10% dieser Fälle eine MYC-Translokation konnte nicht nachgewiesen werden und in >20% eine zumeist schwache Expression von BCL-2 darstellbar. Unsere Ergebnisse zeigen, dass das Burkitt-Lymphom ein breiteres morphologisches, immunhistologisches und auch genetisches Spektrum aufweist als bisher angenommen und dass unsere molekulare Burkitt-Lymphom-Signatur die bisherige Definition des Burkitt-Lymphoms erweitert und gleichzeitig präzisiert.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Coakley D (2006) Denis Burkitt and his contribution to haematology/oncology. Br J Haematol 135. 17–25 Coakley D (2006) Denis Burkitt and his contribution to haematology/oncology. Br J Haematol 135. 17–25
2.
Zurück zum Zitat Diebold J, Jaffe ES, Raphael M, Warnke RA (2001) Burkitt Lymphoma. In: Jaffe ES, Harris NL, Stein H, Vardiman JW (eds) Tumours of the haematopoietic and lymphoid tissues. IARC, Lyon, pp 181–184 Diebold J, Jaffe ES, Raphael M, Warnke RA (2001) Burkitt Lymphoma. In: Jaffe ES, Harris NL, Stein H, Vardiman JW (eds) Tumours of the haematopoietic and lymphoid tissues. IARC, Lyon, pp 181–184
3.
Zurück zum Zitat Gatter KC, Warnke RA (2001) Diffuse large B-cell lymphoma. In: Jaffe ES, Harris NL, Stein H, Vardiman JW (eds) Tumours of the haematopoietic and lymphoid tisuses. IARC, Lyon, pp 171–174 Gatter KC, Warnke RA (2001) Diffuse large B-cell lymphoma. In: Jaffe ES, Harris NL, Stein H, Vardiman JW (eds) Tumours of the haematopoietic and lymphoid tisuses. IARC, Lyon, pp 171–174
4.
Zurück zum Zitat Magrath I, Jaffe ES, Bhatia K (2001) Burkitt’s Lymphoma. In: Knowles DM (ed) Neoplastic hematopathology. Lippincott, Williams & Wilkins, pp 953–986 Magrath I, Jaffe ES, Bhatia K (2001) Burkitt’s Lymphoma. In: Knowles DM (ed) Neoplastic hematopathology. Lippincott, Williams & Wilkins, pp 953–986
5.
Zurück zum Zitat The Non-Hodgkin’s Lymphoma Classification Project (1997) A clinical evaluation of the International Lymphoma Study Group classification of non-Hodgkin’s lymphoma. Blood 89: 3909–3918 PubMed The Non-Hodgkin’s Lymphoma Classification Project (1997) A clinical evaluation of the International Lymphoma Study Group classification of non-Hodgkin’s lymphoma. Blood 89: 3909–3918 PubMed
6.
Zurück zum Zitat Pfreundschuh M, Trumper L, Kloess M et al. (2004) Two-weekly or 3-weekly CHOP chemotherapy with or without etoposide for the treatment of elderly patients with aggressive lymphomas: results of the NHL-B2 trial of the DSHNHL. Blood 104: 634–641 CrossRefPubMed Pfreundschuh M, Trumper L, Kloess M et al. (2004) Two-weekly or 3-weekly CHOP chemotherapy with or without etoposide for the treatment of elderly patients with aggressive lymphomas: results of the NHL-B2 trial of the DSHNHL. Blood 104: 634–641 CrossRefPubMed
7.
Zurück zum Zitat Yeoh EJ, Ross ME, Shurtleff SA et al. (2002) Classification, subtype discovery, and prediction of outcome in pediatric acute lymphoblastic leukemia by gene expression profiling. Cancer Cell 1: 133–143 CrossRefPubMed Yeoh EJ, Ross ME, Shurtleff SA et al. (2002) Classification, subtype discovery, and prediction of outcome in pediatric acute lymphoblastic leukemia by gene expression profiling. Cancer Cell 1: 133–143 CrossRefPubMed
8.
Zurück zum Zitat Rosenwald A, Wright G, Chan WC et al. (2002) The use of molecular profiling to predict survival after chemotherapy for diffuse large-B-cell lymphoma. N Engl J Med 346: 1937–1947 CrossRefPubMed Rosenwald A, Wright G, Chan WC et al. (2002) The use of molecular profiling to predict survival after chemotherapy for diffuse large-B-cell lymphoma. N Engl J Med 346: 1937–1947 CrossRefPubMed
9.
Zurück zum Zitat Hummel M, Bentink S, Berger H et al. (2006) A biological definition of Burkitt’s lymphoma from transcriptional and genomic profiling. N Engl J Med 354: 2419–2430 CrossRefPubMed Hummel M, Bentink S, Berger H et al. (2006) A biological definition of Burkitt’s lymphoma from transcriptional and genomic profiling. N Engl J Med 354: 2419–2430 CrossRefPubMed
10.
Zurück zum Zitat Hecht JL, Aster JC (2000) Molecular biology of Burkitt’s lymphoma. J Clin Oncol 18: 3707–3721 PubMed Hecht JL, Aster JC (2000) Molecular biology of Burkitt’s lymphoma. J Clin Oncol 18: 3707–3721 PubMed
11.
Zurück zum Zitat Boxer LM, Dang CV (2001) Translocations involving c-myc and c-myc function. Oncogene 20: 5595–5610 CrossRefPubMed Boxer LM, Dang CV (2001) Translocations involving c-myc and c-myc function. Oncogene 20: 5595–5610 CrossRefPubMed
Metadaten
Titel
Burkitt- und Burkitt-ähnliche Lymphome
Molekulare Definition und Wertigkeit der diagnostischen WHO-Kriterien
verfasst von
Prof. Dr. H. Stein
M. Hummel
Publikationsdatum
01.02.2007
Verlag
Springer-Verlag
Erschienen in
Die Pathologie / Ausgabe 1/2007
Print ISSN: 2731-7188
Elektronische ISSN: 2731-7196
DOI
https://doi.org/10.1007/s00292-006-0884-4

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2007

Der Pathologe 1/2007 Zur Ausgabe

Schwerpunkt: Lymphome als Organerkrankungen

Intravaskuläres Lymphom als Ursache für akutes Abdomen

Schwerpunkt: Lymphome als Organerkrankungen

Periphere NK/T-Zell-Lymphome

Update Innere Medizin

Update Innere Medizin

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.