Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

05.12.2017 | Burn-out | journal club | Ausgabe 8/2017

Untersuchung in Europa
InFo Onkologie 8/2017

Burnout: Mehr als die Hälfte der jungen Onkologen betroffen

Zeitschrift:
InFo Onkologie > Ausgabe 8/2017
Autor:
Prof. Dr. Ulrich R. Kleeberg
Hintergrund und Fragestellung: Die Entwicklung eines Burnout-Syndroms (BOS) hat für die im Gesundheitssystem tätigen Professionen gravierende Folgen: Gefährdet sind die Qualität der Krankenversorgung aber auch die berufliche Erfüllung und die eigene Lebenszufriedenheit. So war es ein wichtiges Anliegen der European Society for Medical Oncology (ESMO), die BOS-Prävalenz bezogen auf junge europäische Onkologen bis zu einem Alter von 40 Jahren (YO) herauszufinden und den Einfluss der Arbeitsweise sowie von Faktoren der Lebensführung auf die Entstehung eines BOS zu untersuchen. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2017

InFo Onkologie 8/2017Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise