Skip to main content
main-content

03.09.2020 | menschen, ideen, perspektiven | Ausgabe 4/2020

Methoden zur Bruststraffung und -vergrößerung
ästhetische dermatologie & kosmetologie 4/2020

Bye-bye Hängebrüste!

Zeitschrift:
ästhetische dermatologie & kosmetologie > Ausgabe 4/2020
Autor:
Dr. med. Dirk H. Gröne
Ob es eine starke Gewichtsabnahme ist, das Stillen nach der Schwangerschaft oder die Zeichen der Zeit - schlaffe, hängende Brüste können jede Frau betreffen, unabhängig von Figurtyp oder Alter. Wer die Problemzone Hängebrüste nicht akzeptieren will, kann der Schwerkraft mit einer klassischen Bruststraffung entgegensetzen - eine Schönheitsoperation, bei der überschüssige, erschlaffte Haut unter der Brustwarze entfernt, das Gewebe neu modelliert und die Brustwarze nach oben versetzen wird. Die Ergebnisse können sich sehen lassen, doch es gibt noch andere Methoden und andere Anliegen die den Patienten im Sommer zum plastischen Chirurgen und in die Dermatochirurgie führen. Über diese sprach Dr. Dirk Gröne mit Dr. Lotta von Cramon. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2020

ästhetische dermatologie & kosmetologie 4/2020 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Dermatologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise