Skip to main content
main-content

08.10.2018 | Editorial

Can regional training courses reduce interobserver variability?

Zeitschrift:
Journal of Nuclear Cardiology
Autoren:
MD Erick Alexanderson-Rosas, MD Alondra Flores-García
Wichtige Hinweise

Abstract

Cardiovascular disease (CVD) is the principal cause of death worldwide. Noninvasive studies have been used for the evaluation of CVD. Ensuring an accurate diagnosis of CVD requires well-trained and qualified professionals. IAEA has implemented regional training courses which are mainly aimed at professionals from countries with less economic development in order to raise their professional level so that it is in accordance with international standards and thus be able to homogenize the practice of nuclear cardiology globally.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Kardiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Kardiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise