Skip to main content
main-content

13.06.2016 | Review Article | Ausgabe 3/2016

Brain Tumor Pathology 3/2016

Cancer metabolism as a central driving force of glioma pathogenesis

Zeitschrift:
Brain Tumor Pathology > Ausgabe 3/2016
Autoren:
Kenta Masui, Webster K. Cavenee, Paul S. Mischel

Abstract

The recent identification of distinct genetic and epigenetic features in each glioma entity is leading to a multilayered, integrated diagnostic approach combining histologic features with molecular genetic information. Somatic mutations in isocitrate dehydrogenase (IDH) and receptor tyrosine kinase (RTK) pathways are key oncogenic events in diffuse gliomas, including lower grade (grade II and III) gliomas (LGG) and the highly lethal brain tumor glioblastoma (GBM), respectively, where they reprogram the epigenome, transcriptome, and metabolome to drive tumor growth. However, the mechanisms by which these genetic aberrations are translated into the aggressive nature of gliomas through metabolic reprogramming have just begun to be unraveled. The intricate interactions between the oncogenic signaling and cancer metabolism have also been recently demonstrated. Here, we describe a set of recent discoveries on cancer metabolism driven by IDH mutation and mutations in RTK pathways, highlighting the integration of genetic mutations, metabolic reprogramming, and epigenetic shifts, potentially providing new therapeutic opportunities.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Premium-Inhalten der Fachzeitschriften, inklusive eines Print-Abos.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2016

Brain Tumor Pathology 3/2016Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  4. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Frank Schneider
  • 2012 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Wer in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur täglichen praktischen Arbeit vermissen – ist mit diesem Werk gut bedient. In knapper, manualisierter Form werden verständlich und übersichtlich die Schritte, Techniken und konkreten, evidenzbasierten Vorgehensweisen beschrieben.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. med. Tilo Kircher