Skip to main content
main-content

22.10.2020 | Cannabinoide | Sonderbericht | Onlineartikel | Tilray Deutschland GmbH

Medizinisches Cannabis bei chronischen Schmerzen

Vollspektrum-Cannabisextrakte und Cannabisblüten individuell einsetzen

Cannabis-basierte Medikamente werden von immer mehr Ärzten, die Schmerzpatienten betreuen, als wichtiger Baustein der Versorgung erkannt. Auch das Spektrum an Darreichungsformen und Zusammensetzungen wird breiter. Wo liegen deren Vor- und Nachteile? Und welche Zusammensetzungen – besonders im Hinblick auf das Verhältnis von Tetrahydrocannabinol (THC) zu Cannabidiol (CBD) – sind bei welchen Indikationen bzw. Patienten vorteilhaft?

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten