Skip to main content
main-content

06.02.2020 | CAR-T-Zellen | Allgemeine Onkologie | Ausgabe 1/2020

CAR-T-Zell-Therapie
Im Fokus Onkologie 1/2020

Auch beim multiplen Myelom eine Option?

Zeitschrift:
Im Fokus Onkologie > Ausgabe 1/2020
Autoren:
Sabrina Kempe, Prof. Dr. med. Hartmut Goldschmidt
Schreitet beim multiplem Myelom trotz mehrerer Therapieversuche mit Proteasominhibitoren, immunmodulierenden Substanzen und monoklonalen Antikörpern die Erkrankung voran, bleiben kaum weitere Möglichkeiten. In ersten klinischen Studien konnte hier, ähnlich wie bei einigen Leukämien und Lymphomen, eine autologe adoptive Zelltherapie mit CAR("chimeric antigen receptor")-T-Zellen die Erkrankung zumindest kurzfristig aufhalten. Das bisher vielversprechendste Zielmolekül ist das BCMA ("B-cell maturation antigen") auf den Myelomzellen. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2020

Im Fokus Onkologie 1/2020 Zur Ausgabe