Skip to main content
main-content

01.12.2018 | Research | Ausgabe 1/2018 Open Access

Perioperative Medicine 1/2018

Cardiopulmonary exercise testing (CPET) in the United Kingdom—a national survey of the structure, conduct, interpretation and funding

Zeitschrift:
Perioperative Medicine > Ausgabe 1/2018
Autoren:
T. Reeves, S. Bates, T. Sharp, K. Richardson, S. Bali, J. Plumb, H. Anderson, J. Prentis, M. Swart, D. Z. H. Levett, on behalf of Perioperative Exercise Testing and Training Society (POETTS)
Wichtige Hinweise
A correction to this article is available online at https://​doi.​org/​10.​1186/​s13741-018-0087-6.

Abstract

Background

Cardiopulmonary exercise testing (CPET) is an exercise stress test with concomitant expired gas analysis that provides an objective, non-invasive measure of functional capacity under stress. CPET-derived variables predict postoperative morbidity and mortality after major abdominal and thoracic surgery. Two previous surveys have reported increasing utilisation of CPET preoperatively in England. We aimed to evaluate current CPET practice in the UK, to identify who performs CPET, how it is performed, how the data generated are used and the funding models.

Methods

All anaesthetic departments in trusts with adult elective surgery in the UK were contacted by telephone to obtain contacts for their pre-assessment and CPET service leads. An online survey was sent to all leads between November 2016 and March 2017.

Results

The response rate to the online survey was 73.1% (144/197) with 68.1% (98/144) reporting an established clinical service and 3.5% (5/144) setting up a service. Approximately 30,000 tests are performed a year with 93.0% (80/86) using cycle ergometry. Colorectal surgical patients are the most frequently tested (89.5%, 77/86). The majority of tests are performed and interpreted by anaesthetists. There is variability in the methods of interpretation and reporting of CPET and limited external validation of results.

Conclusions

This survey has identified the continued expansion of perioperative CPET services in the UK which have doubled since 2011. The vast majority of CPET tests are performed and reported by anaesthetists. It has highlighted variation in practice and a lack of standardised reporting implying a need for practice guidelines and standardised training to ensure high-quality data to inform perioperative decision making.
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2018

Perioperative Medicine 1/2018 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet AINS

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet AINS

  • 2014 | Buch

    Komplikationen in der Anästhesie

    Fallbeispiele Analyse Prävention

    Aus Fehlern lernen und dadurch Zwischenfälle vermeiden! Komplikationen oder Zwischenfälle in der Anästhesie können für Patienten schwerwiegende Folgen haben. Häufig sind sie eine Kombination menschlicher, organisatorischer und technischer Fehler.

    Herausgeber:
    Matthias Hübler, Thea Koch
  • 2013 | Buch

    Anästhesie Fragen und Antworten

    1655 Fakten für die Facharztprüfung und das Europäische Diplom für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DESA)

    Mit Sicherheit erfolgreich in Prüfung und Praxis! Effektiv wiederholen und im entscheidenden Moment die richtigen Antworten parat haben - dafür ist dieses beliebte Prüfungsbuch garantiert hilfreich. Anhand der Multiple-Choice-Fragen ist die optimale Vorbereitung auf das Prüfungsprinzip der D.E.A.A. gewährleistet.

    Autoren:
    Prof. Dr. Franz Kehl, Dr. Hans-Joachim Wilke
  • 2011 | Buch

    Pharmakotherapie in der Anästhesie und Intensivmedizin

    Wie und wieso wirken vasoaktive Substanzen und wie werden sie wirksam eingesetzt Welche Substanzen eignen sich zur perioperativen Myokardprojektion? 
    Kenntnisse zur Pharmakologie und deren Anwendung sind das notwendige Rüstzeug für den Anästhesisten und Intensivmediziner. Lernen Sie von erfahrenen Anästhesisten und Pharmakologen.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Peter H. Tonner, Prof. Dr. Lutz Hein
  • 2013 | Buch

    Anästhesie und Intensivmedizin – Prüfungswissen

    für die Fachpflege

    Fit in Theorie, Praxis und Prüfung! In diesem Arbeitsbuch werden alle Fakten der Fachweiterbildung abgebildet. So können Fachweiterbildungsteilnehmer wie auch langjährige Mitarbeiter in der Anästhesie und Intensivmedizin ihr Wissen gezielt überprüfen, vertiefen und festigen.

    Autor:
    Prof. Dr. Reinhard Larsen

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise