Skip to main content
main-content

20.10.2018 | Case Report | Ausgabe 2/2019

Clinical Journal of Gastroenterology 2/2019

Caroli syndrome: a clinical case with detailed histopathological analysis

Zeitschrift:
Clinical Journal of Gastroenterology > Ausgabe 2/2019
Autoren:
Mikhail Mavlikeev, Angelina Titova, Renata Saitburkhanova, Maria Abyzova, Ilyas Sayfutdinov, Nasima Gizzatullina, Ilya Kotov, Igor Plaksa, Artur Isaev, Sayar Abdulkhakov, Andrey Kiyasov, Roman Deev

Abstract

Herein we present a clinical case of the Caroli syndrome caused by the compound heterozygous mutation in the PKHD1 gene. Histopathological assessment of liver detected biliary cirrhosis, numerous dilated bile ducts of various sizes, hyperplastic cholangiocytes containing a large amount of acid mucopolysaccharides, decreased ß-tubulin expression and increased proliferation of cholangiocytes. A significant proportion of hepatic tissue was composed of giant cysts lined with a single layer of cholangiocytes, containing pus and bile in its lumen and surrounded by granulation tissue. An accumulation of neutrophils in the lumen of the bile ducts was observed, as well as an infiltration of the ducts and cysts surrounding connective tissue by CD4+ and to a lesser extent CD8+ lymphocytes. This may be caused by the expression of HLA-DR by cholangiocytes. Atrophy and desquamation of the epithelium of collecting tubules with the formation of microcysts were detected in the kidneys without a clinically significant loss of renal function. Morphopathogenetic mechanisms of the Caroli syndrome can be targets for a potential pathogenetic therapy and prevention of its manifestations and complications.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2019

Clinical Journal of Gastroenterology 2/2019 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Allgemeinmedizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise