Skip to main content
main-content

29.10.2018 | Review Article | Ausgabe 4/2019

International Orthopaedics 4/2019

Cauda equina syndrome—the questions

Zeitschrift:
International Orthopaedics > Ausgabe 4/2019
Autor:
Andrew Quaile

Abstract

Cauda equina syndrome is a devastating condition often following an innocent pathology in the form of a disc prolapse. The effect on sufferers, however, can be lifelong. It is necessary to make a diagnosis as expeditiously as possible via adequate history, clinical examination and appropriate imaging to offer treatment, in the form of decompressive surgery within 48 hours. It is extremely important to communicate adequately with the patient and their family recording all the relevant details including those of expected outcome. National guidelines are likely to be of value to clinicians and patients.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Sichern Sie sich jetzt Ihr e.Med-Abo und sparen Sie 50 %!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2019

International Orthopaedics 4/2019 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.