Skip to main content
main-content

01.09.2009 | Review | Ausgabe 9/2009

European Journal of Pediatrics 9/2009

Central European Vaccination Advisory Group (CEVAG) guidance statement on recommendations for the introduction of HPV vaccines

Zeitschrift:
European Journal of Pediatrics > Ausgabe 9/2009
Autoren:
Roman Prymula, Ioana Anca, Francis André, Mustafa Bakir, Hanna Czajka, Irja Lutsar, Zsófia Mészner, Nuran Salman, Pavol Šimurka, Vytautas Usonis

Abstract

Vaccines against human papillomavirus (HPV), the primary causative agent in cervical cancer, are licensed. This paper contains the Central European Vaccination Advisory Group (CEVAG) guidance statement on the introduction of HPV vaccines in central Europe. Eight countries currently have medical representatives on CEVAG: the Czech Republic, Estonia, Hungary, Lithuania, Poland, Romania, Slovakia and Turkey. By raising awareness and disseminating information, CEVAG aims to promote the efficient and safe use of vaccines to prevent, control and if possible eliminate infectious diseases. In January 2008, the European Centre for Disease Prevention and Control published a report entitled Guidance for the Introduction of HPV Vaccines in EU Countries. Members of CEVAG have taken the information relevant to their countries from this report and, with consideration of local issues, produced these guidance recommendations for the introduction of HPV vaccines in the CEVAG region, which may be adapted for use in individual countries.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Nicht verpassen: e.Med bis 13. März 2019 100€ günstiger im ersten Jahr!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2009

European Journal of Pediatrics 9/2009 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Pädiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.


 

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin

Wenn es um pädiatrische Notfälle auf Station oder um schwerst kranke Kinder auf der Intensivstation geht, ist dieses Buch ein verlässlicher Begleiter. Übersichtlich nach Organen eingeteilt, enthält das Kitteltaschenbuch sämtliche essenziellen Themen der Kinderintensivmedizin, von kardiozirkulatorischen bis infektiologischen Erkrankungen.

Autor:
Prof. Dr. Thomas Nicolai

2015 | Buch

Häufige Hautkrankheiten im Kindesalter

Klinik - Diagnose - Therapie

Das Buch bietet für die 30 häufigsten Hauterkrankungen bei Kindern einen Diagnose- und Behandlungsfahrplan: Für jede Erkrankung gibt es präzise Texte, zahlreiche typische klinische Farbfotos sowie Tabellen zu Differentialdiagnosen und zum therapeutischen Prozedere. Für alle Ärzte, die Kinder mit Hauterkrankungen behandeln! 

Herausgeber:
Dietrich Abeck, Hansjörg Cremer
Bildnachweise