Skip to main content
main-content

20.10.2018 | Case Based Review | Ausgabe 3/2019

Rheumatology International 3/2019

Challenges in the treatment of fibrodysplasia ossificans progressiva

Zeitschrift:
Rheumatology International > Ausgabe 3/2019
Autoren:
Kardelen Gencer-Atalay, Ekim Can Ozturk, Ilker Yagci, Pinar Ata, Kenan Delil, Zerrin Ozgen, Gulseren Akyuz

Abstract

Fibrodysplasia ossificans progressiva (FOP), is a rare autosomal dominant connective tissue disease with a prevalence of 1 in 2 million. It is characterized by congenital foot deformities and multiple heterotopic ossifications in fibrous tissue. It usually starts with painful soft tissue swellings occurring with attacks at the ages of three or four. The attacks develop spontaneously or after minor trauma, and gradually turn into heterotopic ossifications that cause joint limitations, growth defects, skeletal deformities and chronic pain. The average life expectancy is forthy, and most of the patients are lost due to pulmonary complications. FOP is often misdiagnosed as fibromatosis, desmoid tumour or cancer, bunion, myositis, arthritis and rheumatic diseases. After clinical suspicion, confirmatory genetic analysis should be used for the diagnosis. The treatment of FOP is currently supportive. An effective, proven method has not yet been established. Herein, we present an 18-year-old female patient with FOP who underwent different treatment modalities in a 5-year period. This case-based review reveals all available treatment approaches with at least 6-month follow-up for FOP in the literature.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2019

Rheumatology International 3/2019 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise