Skip to main content
main-content

20.11.2017 | Original Article | Ausgabe 3/2018

Pediatric Surgery International 3/2018

Characterizing pediatric surgical capacity in the Eastern Democratic Republic of Congo: results of a pilot study

Zeitschrift:
Pediatric Surgery International > Ausgabe 3/2018
Autoren:
Sarah B. Cairo, Luc Malemo Kalisya, Richard Bigabwa, David H. Rothstein
Wichtige Hinweise
Accepted for podium presentation at the American College of Surgeons Surgical Forums, Chicago, IL, Oct 2017.

Abstract

Purpose

Characterize pediatric surgical capacity in the eastern Democratic Republic of Congo (DRC) to identify areas of potential improvement.

Methods

The Pediatric Personnel, Infrastructure, Procedures, Equipment, and Supplies (PediPIPES) survey was used in two representative eastern DRC provinces to assess existing surgical infrastructure and capacity. We compared our results to previously published reports from other sub-Saharan African countries.

Results

Fourteen hospitals in the eastern DRC and 37 in 19 sub-Saharan African (SSA) countries were compared. The average PediPIPES index for the DRC was 7.7 compared to 13.5 for SSAs. The greatest disparities existed in the areas of personnel and infrastructure. Running water was reportedly available to 57.1% of the hospitals in the DRC, and the majority of hospitals (78.6%) were dependent on generators and solar panels for electricity. Only two hospitals in the DRC (14.3%) reported a pediatric surgeon equivalent on staff, compared to 86.5% of facilities sampled in SSA reporting ≥ 1 pediatric surgeon.

Conclusions

Significant barriers in personnel, infrastructure, procedures, equipment, and supplies impede the provision of adequate surgical care to children. Further work is needed to assess allocation and utilization of existing resources, and to enhance training of personnel with specific attention to pediatric surgery.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2018

Pediatric Surgery International 3/2018 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Chirurgie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Pädiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin

Wenn es um pädiatrische Notfälle auf Station oder um schwerst kranke Kinder auf der Intensivstation geht, ist dieses Buch ein verlässlicher Begleiter. Übersichtlich nach Organen eingeteilt, enthält das Kitteltaschenbuch sämtliche essenziellen Themen der Kinderintensivmedizin, von kardiozirkulatorischen bis infektiologischen Erkrankungen.

Autor:
Prof. Dr. Thomas Nicolai

2015 | Buch

Häufige Hautkrankheiten im Kindesalter

Klinik - Diagnose - Therapie

Das Buch bietet für die 30 häufigsten Hauterkrankungen bei Kindern einen Diagnose- und Behandlungsfahrplan: Für jede Erkrankung gibt es präzise Texte, zahlreiche typische klinische Farbfotos sowie Tabellen zu Differentialdiagnosen und zum therapeutischen Prozedere. Für alle Ärzte, die Kinder mit Hauterkrankungen behandeln! 

Herausgeber:
Dietrich Abeck, Hansjörg Cremer

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Pädiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise