Skip to main content
main-content

Allgemeine Chirurgie

Empfehlungen der Redaktion

30.12.2016 | Akutes Koronorasyndrom, ACS | Nachrichten | Onlineartikel

Op. nach Stentimplantation früher möglich als gedacht?

Nach Implantation von Medikamente freisetzenden Stents ist das Risiko für Myokardinfarkt oder Herztod nach einer Op. nur innerhalb des ersten Monats signifikant erhöht.

Chirurgen leben gefährlich

Strahlenexposition, Lärm, Infektionserreger - Chirurgen arbeiten in einer ungesunden Umgebung. Mit Schutzmaßnahmen lassen sich die Belastungen reduzieren und die Gesundheit des Arztes langfristig erhalten. 

Wenn der Schuss nach hinten losgeht

In der Notfallversorgung komplexer Handverletzungen erreichen uns jährlich Patienten mit Verletzungen durch Wühlmaussprengfallen und -schussfallen. Wir berichten über eine Fallserie von Hand- und Gesichtsverletzungen durch Wühlmaussprengfallen und -schussfallen bzw. mit deren Zubehörmaterialien.

Aktuelle Meldungen

17.01.2017 | Allgemeine Chirurgie | Nachrichten

Chirurgie geht auch mit links

Linkshändige Chirurgen haben es im Operationssaal schwerer, aber nicht, weil sie weniger geschickt wären. Hinderlich sind eher die für Rechtshänder optimierten Gerätschaften – und die rechtshändigen Kollegen.

01.01.2017 | Urologie | Panorama | Ausgabe 1/2017

Macht Operieren viele Chirurgen krank?

Stundenlang in oft unbequemer Haltung arbeiten, dabei kaum Möglichkeiten, zwischendurch die Position zu wechseln – da überrascht es kaum, dass viele Chirurgen Beschwerden am Bewegungsapparat entwickeln. 

30.12.2016 | Akutes Koronorasyndrom, ACS | Nachrichten | Onlineartikel

Op. nach Stentimplantation früher möglich als gedacht?

Nach Implantation von Medikamente freisetzenden Stents ist das Risiko für Myokardinfarkt oder Herztod nach einer Op. nur innerhalb des ersten Monats signifikant erhöht.

Kommentierte Studienreferate

Weiterführende Themen

Update Chirurgie

Kongressdossiers

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

04.01.2017 | Leitthema | Ausgabe 1/2017

Variationsbreite der Pankreatojejunostomie bei Pankreaskopfresektion

Die Insuffizienz der Pankreatojejunostomie bestimmt maßgeblich die Morbidität und Mortalität der Pankreaskopfresektion. Ursachen sind aggressiver Pankreassaft sowie das gehäufte Auftreten einer lokalen Pankreatitis durch Manipulation des Pankreas …

04.01.2017 | Leitthema | Ausgabe 1/2017

Evidenzlage zu supportiven Maßnahmen zur Sicherung der Pankreasanastomose

Trotz Zentralisierung der Pankreaschirurgie und enormer Fortschritte in der operativen Technik und im perioperativen Management gilt die Pankreasanastomose immer noch als „Achillesferse“ der Pankreaschirurgie. Da die postoperative Pankreasfistel …

19.12.2016 | Journal Club | Ausgabe 1/2017

Aktuelle Trends in der onkologischen Ösophaguschirurgie

16.12.2016 | Videobeitrag: Aktuelle Operationstechniken | Ausgabe 1/2017 Open Access

Osteosynthese einer distalen Fibulafraktur mithilfe von IlluminOss

Die operative Behandlung der dislozierten distalen Fibulafraktur (nach Weber [ 1 ] oder Arbeitsgemeinschaft für Osteosynthesefragen (AO) [ 2 ]) kann beim älteren Patienten durch systemische Faktoren wie Osteopenie/Osteoporose und Komorbiditäten …

Meistgelesene Artikel

11.03.2016 | Notfallmedizin | Video-Artikel | Onlineartikel

Neue ERC-Reanimationsleitlinie: Das müssen Sie wissen!

23.01.2016 | Recht für Ärzte | Nachrichten | Onlineartikel

Sechsstellige Summe gegen zwei Ärzte

21.10.2016 | Schenkelhernie | Videobeitrag: Aktuelle Operationstechniken | Ausgabe 11/2016

Leisten- und Schenkelhernienchirurgie

Offene Netzverfahren. Videobeitrag

03.01.2017 | Krankheiten der Mundschleimhaut | Onlineartikel

Ein Hustenstoß legt Tumor bloß

Neueste CME-Kurse

Jobbörse | Stellenangebote für Chirurgen |

Zeitschriften für das Fachgebiet Chirurgie

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Chirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Chirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise