Skip to main content
main-content

Allgemeine Chirurgie

 

Empfehlungen der Redaktion

28.03.2017 | Multiresistente Erreger / MRE | Nachrichten

Antibiotikaresistenzen: So ernst ist die Lage in Europa

Ein Albtraum: Der Patient hat eine Infektion und selbst das übliche Reserveantibiotikum greift nicht. Dieses seltene Szenario kann sich künftig häufen. Der Bericht der europäischen Behörden über die aktuelle Resistenzlage verdeutlicht den Ernst der Lage.

Transanale Bergung vs. Minilaparotomie

In den letzten Jahren entwickelten sich die klassischen minimalinvasiven Operationsverfahren zur Kolonresektion immer weiter. Ziel ist die Verringerung bzw. Vermeidung einer Bauchdeckenverletzung mit weniger postoperativen Schmerzen, einer schnelleren Rekonvaleszenz und einer besseren Ästhetik. 

30.12.2016 | Akutes Koronorasyndrom, ACS | Nachrichten | Onlineartikel

Op. nach Stentimplantation früher möglich als gedacht?

Nach Implantation von Medikamente freisetzenden Stents ist das Risiko für Myokardinfarkt oder Herztod nach einer Op. nur innerhalb des ersten Monats signifikant erhöht.

Aktuelle Meldungen

04.04.2017 | Implantatassoziierte Infekte | Nachrichten

Schmerzen nach Knie-TEP: Immer Infekt ausschließen!

Klagt der Patient nach der Knie-TEP über Schmerzen, kommt theoretisch eine Vielzahl von Ursachen infrage. Auf dem Chirurgenkongress in München wurde ein Algorithmus vorgestellt, der die Abklärung effizienter machen soll. Die Infektdiagnostik gehört in jedem Fall dazu.

03.04.2017 | DGCH 2017 | Nachrichten

Hautdesinfektionsmethoden im Direktvergleich

Wundheilungsstörungen nach einem chirurgischen Eingriff verlängern den Krankenhausaufenthalt drastisch und belasten damit Patienten wie das Gesundheitswesen, sind aber häufig vermeidbar. Eine Studie verglich zwei Methoden zur chirurgischen Hautdesinfektion.

01.04.2017 | Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) | praxis & geld | Ausgabe 2/2017

GOÄ-Chirurgie richtig abrechnen

Bei Exzision, Wundbehandlung und Lokalanästhesie spielen verschiedene Abrechnungsziffern der Gebührenordnung für Ärzte eine Rolle. Neben der Größendefinition ist auch die Lokalisation des Eingriffs entscheidend bei der Auswahl der Ziffern.

Kommentierte Studienreferate

Weiterführende Themen

Update Chirurgie

Kongressdossiers

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

05.04.2017 | Übersicht | Ausgabe 1/2017 - Zusatz

Revisionsoperationen nach Sprunggelenkfrakturen

Die Sprunggelenke und der Rückfuß spielen für die Funktion des Fußes eine zentrale Rolle, da dort neben der Krafteinleitung des Körpergewichts die Ausrichtung des Fußes im bipedalen Gang erfolgt. Störungen der Biomechanik im Sprunggelenk und …

Meistgelesene Artikel

20.03.2017 | Abrechnung | Nachrichten | Onlineartikel

Neuer Stuhltest: Die vier wichtigsten Fragen & Antworten

01.03.2017 | Prostatakarzinom | Literatur kompakt | Ausgabe 3/2017

Prostatakrebs: Welche Strategie ist langfristig die beste?

24.04.2017 | Leistenhernie | Nachrichten

Nahtfreie Hernien-Op. schützt vor Schmerzen beim Sex

01.03.2017 | Recht für Ärzte | AUS DER PRAXIS . VON HAUSARZT ZU HAUSARZT | Ausgabe 4/2017

Wer darf wann Cannabis verordnen?

Neueste CME-Kurse

Sonderberichte

Sonderbericht

Primäre und sekundäre Lymphödeme

In Zeiten, in denen die rasche Entlassung nach operativen Eingriffen und die Verordnung wirksamer Medikamente bei möglichst kurzem Patientenkontakt Maßstäbe für den medizinischen Erfolg geworden sind, ist eine adäquate Behandlung des Lymphödems schwierig geworden. Therapie der Wahl ist die komplexe physikalische Entstauungstherapie (KPE). Sie ist zeitaufwändig und bedarf der Versorgung durch ein Team, in dem Arzt, Physiotherapeut, Sanitätshaus und nicht zuletzt Patient Hand in Hand agieren müssen, um einen anhaltenden Erfolg zu erreichen. In Deutschland haben Patienten noch vergleichsweise gute Chancen, eine solche Behandlung verordnet und bezahlt zu bekommen. Doch vielerorts mangelt es auch hier an einer strukturierten Versorgung mit der Folge, dass Lymphödeme zu spät diagnostiziert werden und längst nicht alle, die von der KPE profitieren würden, sie auch leitliniengerecht erhalten.

Medical Data Institute GmbH

Jobbörse | Stellenangebote für Chirurgen |

Zeitschriften für das Fachgebiet Chirurgie

Weiterführende Themen

Bildnachweise