Skip to main content
main-content

Gefäßchirurgie

Empfehlungen der Redaktion

Diastolische Dysfunktion in der Intensivmedizin

Wurde früher die verminderte systolische Auswurfleistung von herzinsuffizienten Patienten als Hauptproblem angesehen, so stehen heute Probleme im Vordergrund, die sich mit der Füllung des Herzens befassen. Diastolische Dysfunktionen früh zu erkennen ist Ziel der Betreuung.

Ertrunken – und vom Scheintod gerettet

Im 18. Jahrhundert hatte der Tod durch Ertrinken etwa dieselbe große Bedeutung wie heute der plötzliche Herztod. Ein Blick in die Medizingeschichte.

Versorgung von Aortenpathologien bei genetischen Aortenerkrankungen

Welchen Stellenwert haben die präoperative Diagnostik, die operative Strategie und die Erfahrungen des behandelnden Chirurgen bei vererbbaren Aneurysmensyndromen hinsichtlich des chirurgischen Langzeitergebnisses?

Aktuelle Meldungen

02.08.2016 | Tumorchirurgie | Nachrichten

Spezialisierte Chirurgen bieten bessere Überlebenschancen

Werden Patienten von Chirurgen operiert, die sich auf eine bestimmte Art von Eingriffen konzentrieren, steigen ihre Chancen, lebend davonzukommen.

18.07.2016 | MKG-Chirurgie | Nachrichten

Auch junge Chirurgen oft schon ausgebrannt

In welchen chirurgischen Fachgebieten sind die Burnout-Raten am höchsten und wer hadert mit seinem Job am meisten? Ein Forscherteam aus Washington ist diesen Fragen nachgegangen. 

12.04.2016 | DGIM 2016 | Nachrichten

Amputationen: Warum ist die Rate so hoch?

Die Amputationszahlen in Deutschland werden weiter steigen. Demographische Gründe alleine sind nicht daran schuld, die Möglichkeiten der Gefäßmedizin werden auch zu wenig ausgeschöpft.

Kommentierte Studienreferate

  • 03.11.2010 | Gefäßchirurgie | Kommentierte Studie | Onlineartikel

    Neue Studien

    Stent vs. Operation bei verengter Halsschlagader

    Die Diskussion über die beste Behandlung bei Patienten mit ipsilateral hochgradiger Stenose der Aorta carotis interna wurde jüngst durch die aktuellen Studien ICSS und CREST wieder angefacht.

    Quelle:

    Chirurg BDC 2010; 10: 561

Übersichtsarbeiten und Kasuistiken

01.12.2016 | Diabetologie | Fortbildung_Angiologie | Ausgabe 6/2016

Lassen sich die Amputationsraten bei Diabetikern reduzieren?

Die Zahl von Majoramputationen ist trotz leicht sinkender Tendenz immer noch erschreckend hoch. Überwiegend sind Diabetiker von Amputationen betroffen. Ziel muss es sein, die Zahl der Minor- und Majoramputationen zu verringern.

21.09.2016 | Diagnostik und Monitoring | Perioperative Medizin | Ausgabe 5/2016

Diastolische Dysfunktion in der Intensivmedizin

Diagnostik und Therapie

Diastolisch herzinsuffiziente Patienten stellen die Mehrzahl der Herzinsuffizienzpatienten. Mit zunehmendem Schweregrad der diastolischen Dysfunktion (DD) steigt die Rolle des Drucks im linken Vorhof (linkes Atrium, LA). Die intensivmedizinischen …

15.09.2016 | Kardiopulmonale Reanimation | Geschichte der Gefäßchirurgie | Ausgabe 7/2016

Ertrunken – und vom Scheintod gerettet

Die Royal Humane Society und Charles Kite anno 1790

Im 18. Jahrhundert hatte der Tod durch Ertrinken etwa dieselbe große Bedeutung wie heute der plötzliche Herztod. An verschiedenen Orten in Europa entstanden Gesellschaften zur Rettung von Ertrunkenen. Als erste wurde Maatschappy Tot Reckling Van …

Update Chirurgie

Kongressdossiers

Weiterführende Themen

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

07.02.2017 | Leitthema | Ausgabe 1/2017 - Zusatz Open Access

I-SWOT as instrument to individually optimize therapy of thoracoabdominal aortic aneurysms

Guidelines summarize medical evidence, they identify the most efficient therapy under study conditions and recommend this therapy for use. The physician now has the challenge to translate a therapy that is efficient under laboratory conditions to …

26.01.2017 | Leitthema | Ausgabe 1/2017

Nervale Strukturen im Zugangsgebiet der A. carotis

Im operativen Zugangsweg für eine Karotisrekonstruktion findet sich eine Vielzahl nervaler Strukturen. Läsionen können für den Patienten zu mitunter schwerwiegenden Beeinträchtigungen führen. Deshalb ist die Kenntnis der Anatomie und Funktion …

20.01.2017 | Übersichten | Ausgabe 1/2017

Epidemiologie und Screening-Strategien des abdominellen Aortenaneurysmas

Basis der folgenden Ausführungen ist eine Medline-Recherche (PubMed) zu Veröffentlichungen der letzten 5 Jahre unter den Schlüsselwörtern „ abdominal aortic aneurysm AND incidence and prevalence “ sowie „ abdominal aortic aneurysm AND screening “.

19.01.2017 | Leitthema | Ausgabe 1/2017

Eingriffe am Herzen bei symptomfreier Karotisstenose

Neurologische Komplikationen nach herzchirurgischen Eingriffen bleiben auch heutzutage ein großes klinisches Problem. Aufgrund der unterschiedlichen Meinungen hinsichtlich der Behandlung von Patienten mit einer Erkrankung der A. carotis und einer …

Meistgelesene Artikel

14.06.2016 | Weichteiltumoren | Bild und Fall | Ausgabe 11/2016

Seltene Differenzialdiagnose der schmerzhaften, geschwollenen weiblichen Leiste

08.07.2016 | Ileus | Bild und Fall | Ausgabe 1/2017

Eine seltene Ileusursache

21.09.2016 | Diagnostik und Monitoring | Perioperative Medizin | Ausgabe 5/2016

Diastolische Dysfunktion in der Intensivmedizin

Diagnostik und Therapie

11.11.2016 | Klappenersatz / -rekonstruktion | Im Brennpunkt | Ausgabe 1/2017

Langzeitüberleben nach Aortenklappenersatz

Potenzieller Einfluss des Prothesentyps

Neueste CME-Kurse

Jobbörse | Stellenangebote für Chirurgen |

Zeitschriften für das Fachgebiet Chirurgie

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Chirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Chirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise